• Home
  • Themen
  • Apple


Apple

Apple

Aktien New York Ausblick: Anleger halten sich zurĂŒck

Die US-AktienmĂ€rkte dĂŒrften am Mittwoch zur Eröffnung keine großen SprĂŒnge machen. Der Broker IG taxierte den Dow Jones Industrial...

t-online news

iPhones, die im Jahr nach einem Design-Wechsel erscheinen, haben es in der Wahrnehmung oft schwer. Dabei ist Nummer 13 ein Sprung fĂŒrs iPhone – man muss nur genau hinschauen. | Eine Analyse von Jan Mölleken

imago images 134649485
  • Jan Moelleken
Eine Analyse von Jan Mölleken

Am Dienstagabend hat Apple auf seiner großen Produktshow das iPhone 13 vorgestellt. Nicht nur darauf, auch auf vielen Ă€lteren GerĂ€ten wird aber das neue iOS 15 laufen. Diese GerĂ€te erhalten die neuen Funktionen.

iOS 15: Apples neues Betriebssystem kommt in wenigen Tagen

Gegen 19 Uhr Deutscher Zeit startet Apple seine große Produktshow, die weltweit von Millionen Menschen live verfolgt wird. Wie so oft sind viele Details zum neuen iPhone und weiteren GerĂ€ten bekannt. Aber kommt womöglich in diesem Jahre "one more thing"? Alle Neuigkeiten im Live-Blog

Das Logo von Apple (Symbolbild): Das Unternehmen plant fĂŒr Dienstagabend sein jĂ€hrliches Event.

Am heutigen Dienstag-Abend ist es soweit: Apple zeigt neue GerĂ€te: Aller vorraussicht nach dĂŒrfte es neue iPhones zu sehen geben – und vermutlich auch eine neue Apple Watch. Aber was sollen die können? Und kommt noch eine Überraschung? Unser Überblick

Apple Event

Am kommenden Dienstag lĂ€dt Apple erneut zur großen Hardware-Show nach Cupertino – zumindest virtuell. Gezeigt wird wahrscheinlich das neue iPhone 13 – und vermutlich auch eine neue Apple Watch.

Das Logo von Apple (Symbolbild): Bald werden vermutlich die neuen iPhones vorgestellt.

Der Kreml-Kritiker Alexej Nawalny hatte aus dem Strafgefangenenlager dazu aufgerufen, bei der Parlamentswahl "smart" abzustimmen. Eine Website sollte den BĂŒrgern dabei helfen. Nun wurde sie gesperrt.

Alexej Nawalny, Kreml-Kritiker: Die Website sollte BĂŒrger darin unterstĂŒtzen, die Parteien zu wĂ€hlen, die am ehesten eine Chance gegen die Kreml-Partei haben.

Anfang August kĂŒndigte Apple Maßnahmen fĂŒr mehr Kinderschutz an. Kritik von Sicherheitsexperten und DatenschĂŒtzern ließ nicht lange auf sich warten. Jetzt will Apple das Konzept ĂŒberarbeiten.

Das Logo von Apple (Symbolbild): Das Unternehmen vertagt eine umstrittene Maßnahme.

Die Apple-Aktie verzĂŒckt weiterhin Investoren und Anleger, das Papier steigt immer eiter. Damit ist schon jetzt absehbar, wann der US-Konzern mit drei Billionen Dollar bewertet sein könnte.

Ein Apple-GeschÀft in China: Der Konzern wÀchst in Fernost stark.

Anfang August kĂŒndigte Apple Maßnahmen fĂŒr mehr Kinderschutz an. Kritik von Sicherheitsexperten und DatenschĂŒtzern ließ nicht lange auf sich...

Nachdem Apples angekĂŒndigtes System zum AufspĂŒren kinderpornografischer Fotos ÜberwachungsĂ€ngste geweckt hat, bessert der iPhone-Konzern nach.

Der chinesische Smartphone-Hersteller ist weiterhin auf Wachstumskurs. Laut dem Marktforschungsunternehmen Gartner verkaufte Xiaomi im zweiten Quartal 2021 erstmals mehr Smartphones als Apple.

imago images 132198719
  • Jan Moelleken
Von Jan Mölleken

Aldi SĂŒd fĂŒhrt als erster deutscher LebensmittelhĂ€ndler Alipay ein. Die Bezahlapp gehört zum chinesischen Amazon-Konkurrenten Alibaba Group und kann seit kurzem auch ohne chinesisches Konto genutzt werden.

Wirecard

Knallerangebot fĂŒr Sound-Liebhaber: Heute sind die AirPods Max von Apple zum Rekord-Tiefpreis erhĂ€ltlich. Die Apple-Kopfhörer gab es noch nie so gĂŒnstig wie jetzt. Wir schauen uns das aktuelle Technik-Angebot genauer an.

Technik-Knaller am Sonntag: Apple AirPods Max so gĂŒnstig wie nie.
Von Antonia Herfort

In wenigen Tagen stellt Apple vermutlich sein iPhone 13 vor. Der stets gut informierte Apple-Analyst Ming-Chi Kuo will jetzt von einer Funktion erfahren haben, die es bei Smartphones fĂŒr Verbraucher so noch nicht gab.

imago images 131998752

Zehn Jahre steht Tim Cook bereits an der Spitze von Apple. Das machte ihn nun auch um 750 Millionen Dollar reicher, denn der Manager verkaufte mehr als fĂŒnf Millionen Aktien aus seinem Optionsplan.  

Apple-Chef Tim Cook (Archivbild): Cook hat einen Teil seiner Apple-Aktien verkauft und damit ordentlich Gewinn gemacht.

Apple-Nutzer finden in ihrem Browser standardmĂ€ĂŸig die Suchmaschine von Google vor. Das lĂ€sst Apple sich allerdings gut bezahlen. Allein in diesem Jahr koste Google das laut Analysten 15 Milliarden US-Dollar.

imago images 117109358

Die Corona-Warn-App hat einen neuen Meilenstein erreicht: Mittlerweile wurden 500.000 positive Tests in der App geteilt. Doch die Zahl könnte deutlich höher sein, wenn alle Nutzer mitmachen wĂŒrden.

Corona-Warn-App

Erst nahm Lidl seine Cannabisprodukte aus dem Sortiment. Nun ruft der Discounter einige von den Lebensmitteln sogar zurĂŒck. Der Grund: Sie enthalten zu viel berauschendes THC.

RĂŒckruf: Hersteller rufen hĂ€ufig Produkte aufgrund gefĂ€hrlicher MĂ€ngel zurĂŒck.

Seit dem iPhone X setzt Apple beim Entsperren der iPhones auf Gesichtserkennung. Beim iPhone 13 wÀre das beinahe anders gekommen, berichtet ein gut informierter Insider.

Das iPhone 12 (rechts) und iPhone 12 Pro (links) verfĂŒgen beide ĂŒber ein OLED-Display mit natĂŒrlichen Farben.

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website