Sie sind hier: Home > Themen >

Bremerhaven

Thema

Bremerhaven

Kleinst-U-Boot

Kleinst-U-Boot "Seehund" schwebt durch die Luft

Das Kleinst-U-Boot "Seehund" im Deutschen Schifffahrtsmuseum in Bremerhaven hat am Mittwoch eine Reise durch die Luft erlebt. Das zwölf Meter lange U-Boot aus dem Zweiten Weltkrieg wurde mit einem Kran aus der oberen Etage des Museums gehievt. Dafür musste ... mehr
Vermeintliche Schlange verbreitet Schrecken in Bremerhaven

Vermeintliche Schlange verbreitet Schrecken in Bremerhaven

Eine vermeintliche Schlange hat in Bremerhaven die Mitarbeiterin eines Supermarkts erschreckt. Auch die Polizei und Mitarbeiter eines Tierheims wurden von dem Tier in Atem gehalten, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Die Frau hatte die grüne Schlange am Vortag ... mehr
Deutsches Auswandererhaus testet virtuelle Realität

Deutsches Auswandererhaus testet virtuelle Realität

In einem Experiment haben die meisten Teilnehmer virtuellen Elementen im Museum einen größeren Unterhaltungswert als konventionellen Präsentationsformen beigemessen. Zu diesem Ereignis kommt das deutsche Auswandererhaus in Bremerhaven nach einer Testphase mit "Virtual ... mehr
Lagerhalle in Bremerhaven abgebrannt

Lagerhalle in Bremerhaven abgebrannt

Eine Lagerhalle in Bremerhaven ist in der Nacht zum Dienstag abgebrannt. Wie das Feuer in dem rund 450 Quadratmeter großen Gebäude entstehen konnte sei noch unklar, sagte ein Polizeisprecher am Morgen. Als die rund 55 Einsatzkräfte eintrafen, stand das Dach der Halle ... mehr

"Seute Deern" könnte erneut sinken: Transport in Schwimmdock

Die schwer beschädigte "Seute Deern" droht erneut unterzugehen. Das Deutsche Schifffahrtsmuseum in Bremerhaven will den Segler deshalb zur weiteren Beobachtung in ein Schwimmdock bringen. Das Museum teilte am Dienstagabend mit, der Zustand sei "mehr als kritisch ... mehr

Munition in der Nordsee: Forscher untersuchen Gefahren

Wissenschaftler des Deutschen Schifffahrtsmuseums (DSM) bereiten im Rahmen eines internationalen Forschungsprojektes eine erste Ausfahrt zu Schiffswracks in der Nordsee vor, die noch Munition und Sprengstoff an Bord haben. "Wir haben zur Zeit fünf Wracks definiert ... mehr

Kuhherde macht nächtlichen Ausflug in Wohnviertel

Eine ganze Kuhherde hat nachts einen Ausflug durch ein Wohngebiet in Bremerhaven unternommen. Wie die Polizei am Montag mitteilte, hatte eine Anwohnerin um 3.35 Uhr in der Nacht zum Sonntag angerufen. Polizisten rückten an und zählten auf den Straßen des Viertels ... mehr

Kreuzfahrtriese fährt rückwärts durch die Ems

Seit der Nacht zum Montag wurde der nächste große Neubau der Meyer Werft, das Kreuzfahrtschiff "Norwegian Encore", in Richtung Nordsee überführt. Das Schiff mit Platz für tausende Passagiere hat heute planmäßig das Emssperrwerk erreicht –  und das rückwärts. Doch nicht ... mehr

Bremerhaven erinnert an Elvis-Hype 1958

Für Bremerhaven war es ein Großereignis, als Elvis Presley am 1. Oktober 1958 das erste Mal deutschen Boden betrat. Zusätzlich zu einer Bronze-Gedenktafel, die später an der Kaje eingelassen wurde, erinnert nun auch eine Infotafel an die Ankunft ... mehr

Verirrte Fledermaus verursacht Polizeieinsatz

Eine verirrte Fledermaus hat in Bremerhaven einen Polizeieinsatz verursacht. In einem Logistikunternehmen der Seestadt schrillte am Montag kurz nach 0.00 Uhr der Einbruchsalarm, so dass Zeugen die Polizei riefen. Die Beamten fanden bei einer Kontrolle aber keinen ... mehr

Grantz spricht erstmals von Abwracken der "Seute Deern"

Der Bremerhavener Oberbürgermeister Melf Grantz (SPD) hat als Erster ein mögliches Abwracken des schwer beschädigten Segelschiffs "Seute Deern" ins Spiel gebracht. Grantz verlange eine rasche Entscheidung, ob das Museumsschiff saniert werden solle oder abgewrackt werde ... mehr

Bremer Zoll findet Kokain für 4,5 Millionen Euro

Einen Zentner Kokain mit einem Verkaufswert von 4,5 Millionen Euro hat der Bremer Zoll in einem Kühlcontainer aus Südamerika sichergestellt. Die Drogen seien an einer leicht zugänglichen Stelle in dem Container voller Bananen deponiert gewesen, teilte ... mehr

Forscherin: Klimapaket bleibt hinter Wissensstand zurück

Die Leiterin des Alfred-Wegener-Instituts für Polar- und Meeresforschung (AWI), Antje Boetius, hat das Klimapaket der großen Koalition als unzureichend kritisiert. "Auf Basis des vorhandenen wissenschaftlichen Wissens gibt es nicht den nötigen Impuls, damit wir unsere ... mehr

Autofahrerin weicht Katze aus und kracht in geparktes Auto

Das Ausweichmanöver einer Autofahrerin in Bremerhaven wegen einer Katze hat einen teuren Sachschaden zur Folge gehabt. Wie die Polizei mitteilte, lief die Tier kurz nach Mitternacht am Mittwoch über die Straße. Dabei habe sich die 25-Jährige erschrocken, wollte ... mehr

Neuer Versuch zur Bergung der "Seute Deern" angelaufen

Der zweite Versuch zur Bergung des gesunkenen Museumsschiffes "Seute Deern" in Bremerhaven hat begonnen. "Die Pumpen laufen seit 12.45 Uhr", sagte Thomas Joppig, Pressesprecher des Deutschen Schifffahrtsmuseums, am Sonntag. Am Samstagabend war der erste Versuch ... mehr

Museum: Bergung von "Seute Deern" erfolgreich abgeschlossen

Die Bergung des Museumsschiffs "Seute Deern" aus dem Schlick des Hafenbeckens von Bremerhaven hat im zweiten Anlauf geklappt. "Sie schwimmt wieder in der richtigen Höhe und in der richtigen Lage", sagte Projektleiter Lars Kröger vom Deutschen Schifffahrtsmuseum ... mehr

Gesunkener Segler "Seute Deern" soll gehoben werden

Das gesunkene Museumsschiff "Seute Deern" soll am Samstag (ab 14.00 Uhr) in Bremerhaven gehoben werden. Das 100 Jahre alte Segelschiff ist nach einem Wassereinbruch Ende August abgesackt und liegt mit Schlagseite in einem Hafenbecken. Damit die "Seute Deern ... mehr

Letzte Vorbereitungen auf "Polarstern" vor Expeditionsbeginn

Vor dem Start der bislang größten Arktis-Expedition laufen rund um den deutschen Forschungseisbrecher "Polarstern" die letzten Vorbereitungen. "Das wuselt hier wie ein Ameisenhaufen. Wir haben das eine oder andere Last-Minute-Problem, aber das kriegen wir alles ... mehr

Forschungsschiff "Polarstern" wird durch Arktis driften

Das Forschungsschiff "Polarstern" legt heute im norwegischen Tromsø ab, um ein Jahr in der zentralen Arktis zu verbringen. Festgemacht an einer Eisscholle wird der Eisbrecher des Bremerhavener Alfred-Wegener-Instituts (Awi) mit dem Packeis durch die Zentralarktis ... mehr

Hebung der "Seute Deern" verschiebt sich weiter

Die Hebung des gesunkenen Museumsschiffs "Seute Deern" im Hafen von Bremerhaven verzögert sich um einige Tage. Das sagte eine Sprecherin des Deutschen Schifffahrtsmuseums am Donnerstag. Das dreimastige Segelschiff, das als Restaurant genutzt wird, war Ende August ... mehr

"Seute Deern" wird erst am Freitag gehoben

Die Hebung des gesunkenen Museumsschiffs "Seute Deern" im Hafen von Bremerhaven wird sich voraussichtlich bis Freitag verzögern. Das sagte eine Sprecherin des Deutschen Schifffahrtsmuseums am Mittwoch. Das dreimastige Segelschiff, das als Restaurant genutzt ... mehr

Feier endet mit Polizeieinsatz und Angriffen auf Beamte

Eine Geburtstagsfeier in Bremerhaven ist mit einer Schlägerei und Angriffen gegen Polizeibeamte zu Ende gegangen. Wie ein Polizeisprecher am Mittwoch mitteilte, wurde ein 20-jähriger Mann vorübergehend festgenommen. Gegen ihn, eine 43-jährige Frau und einen 47 Jahre ... mehr

Klimahaus: Übernachtungsaktion für streikende Schüler

Mit einer Übernachtungsaktion für Schüler unterstützt das Klimahaus Bremerhaven den weltweiten Klimastreik am Freitag. Kinder und Jugendliche sowie ihre Eltern und Lehrer seien eingeladen, die Nacht von Donnerstag auf Freitag im Klimahaus zu verbringen, teilte Sprecher ... mehr

Gesunkene "Seute Deern" soll am Donnerstag gehoben werden

Die im Bremerhavener Museumshafen gesunkene Bark "Seute Deern" soll voraussichtlich am Donnerstag gehoben werden. "Das Schiff ist jetzt abgedichtet", sagte Martin Claus von der beauftragten Bergungsfirma am Dienstag. Dies gelte zumindest für die Lecks, die die Taucher ... mehr

Eisbären-Coach Aubin: 0:5 war "gute Lehrstunde"

Cheftrainer Serge Aubin hofft, dass die Eisbären Berlin aus der ernüchternden 0:5-Niederlage in der Deutschen Eishockey Liga gegen die Fischtown Pinguins die richtigen Schlüsse ziehen. "Das war eine gute Lehrstunde für uns", sagte Aubin nach der ersten Saison-Niederlage ... mehr

Eisbären Berlin verlieren in DEL 0:5 in Bremerhaven

Die Eisbären Berlin haben am zweiten Spieltag der Deutschen Eishockey Liga (DEL) einen empfindlichen Dämpfer erhalten. Am Sonntagnachmittag unterlag die Mannschaft von Trainer Serge Aubin bei den Fischtown Pinguins Bremerhaven ... mehr

Nach dem Sonnenwochenende sinken die Temperaturen

Nach dem sonnigen und warmen Wochenende sinken die Temperaturen in Niedersachsen und Bremen zu Wochenbeginn wieder. "Die Sonne macht sich überall rar", beschrieb Tobias Schaaf, Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes in Hamburg, mit Blick auf Montag. Zu Beginn ... mehr

Meereis in der Arktis auf dem Rückzug

Die von Meereis bedeckte Fläche in der Arktis ist so klein wie seit sieben Jahren nicht mehr. Von Ende März bis Anfang August war die Fläche sogar kleiner als jemals zuvor in diesen Monaten seit Beginn der Messungen mit Satelliten 1979, wie das Alfred-Wegener-Institut ... mehr

Niedersachsen: Schweine sterben bei Unfall in Viehtransporter

In Niedersachsen ist ein voll beladener Schweinetransporter umgekippt. Für mehr als ein Dutzend Tiere wurde der Autounfall zur Todesfalle.  Ein mit Mastschweinen beladener Viehtransporter ist auf dem Weg zum Schlachthof verunglückt. Bei dem Unfall auf der B71 zwischen ... mehr

Kranarbeiten an gesunkener "Seute Deern" haben begonnen

Im Museumshafen von Bremerhaven hat ein Kran mit den Vorbereitungsarbeiten zur Hebung des gesunkenen Museumsschiffs "Seute Deern" begonnen. Der Ponton mit dem Kran an Bord ankerte am Montag neben dem Schiff. Anschließend sollten aus der Takelage die schweren Rahen ... mehr

Feuerwehr rettet voll beladenes Transportschiff

Die Feuerwehr hat in Bremerhaven ein voll beladenes Transportschiff davor gerettet, im Hafen zu versinken. Die 50 Meter lange Klappschute war mit Erde beladen und in Schieflage geraten, weil Wasser ins Innere des Schiffes eingedrungen war. Wie die Feuerwehr Bremerhaven ... mehr

Greenpeace protestiert gegen Umweltverschmutzung durch SUVs

Gegen die Umweltverschmutzung durch die Produktion großer und schwerer Autos haben Greenpeace-Aktivisten am Samstag in Bremerhaven protestiert. An der Wand eines Schiffs mit geladenen Sportgeländewagen hängten sie ein Banner mit dem Slogan "Klimakiller ... mehr

Kran soll tonnenschwere Stangen von "Seute Deern" abnehmen

Die Vorbereitungen für die Bergung des in Bremerhaven gesunkenen Museumsschiffs "Seute Deern" kommen voran. Am Montag (9. September) soll ein Kran von einer schwimmenden Plattform aus tonnenschwere Rahen - das sind Stangen am Mast - abnehmen. "Ziel ist, so viel Gewicht ... mehr

Gewerkschaften kontrollieren Arbeitsbedingungen auf Schiffen

Die Internationale Transportarbeitergewerkschaft (ITF) und die Gewerkschaft Verdi kontrollieren in dieser Woche wieder die Arbeitsbedingungen auf Schiffen unter Billigflaggen in deutschen Seehäfen. In diesem Jahr liege ein besonderer Fokus auf dem Lasch-Equipment ... mehr

Angebliche Wunderheilerin ergaunert mehrere Tausend Euro

Eine angebliche Wunderheilerin hat eine 64-Jährige in Bremerhaven um einen vierstelligen Geldbetrag betrogen. Sie sprach die Frau auf der Straße an und erklärte ihr, dass sie in der Lage sei, Krankheiten vorzeitig zu erkennen und zu heilen. Ihr Sohn müsse bald sterben ... mehr

Wechselhaftes Wetter in Niedersachsen und Bremen erwartet

Mal sonnig, mal regnerisch: Menschen in Niedersachsen und Bremen müssen sich am Wochenende auf wechselhaftes Wetter einstellen. "Besonders im Emsland und an der Küste kann es am Samstag vermehrt zu Schauern kommen", sagte ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes ... mehr

Deutsche Hochseefischer: Furcht vor ungeregeltem Brexit

Die deutsche Hochseefischerei fürchtet sich wie andere Branchen vor einem ungeregelten Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union. Sieben große Trawler deutscher Firmen fischen derzeit auf den Weltmeeren, doch gerade die britischen Gewässer sind wichtige ... mehr

Klimahaus lädt junge Klimaschützer zu Übernachtung ein

Das Klimahaus Bremerhaven lädt Kinder und Jugendliche, die sich für den Klimaschutz einsetzen, zu einer Übernachtung ein. Für Donnerstagabend, den 19. September, werde ein Programm mit Workshops, Vorträgen, Filmen und einer Party organisiert, teilte das Klimahaus ... mehr

MSC Gate in Bremerhaven bekommt zwei neue Containerbrücken

Der Betreiber des Containerterminals MSC Gate Bremerhaven hat zwei neue Containerbrücken bestellt, die bis Ende 2020 in Betrieb gehen sollen. Der Terminal wird im Gemeinschaftsunternehmen von Eurogate und der Reederei MSC betrieben. Die Entscheidung sei eine Investition ... mehr

100 Jahre und nur Ärger: "Seute Deern" soll gehoben werden

Das im Hafen gesunkene Bremerhavener Museumsschiff "Seute Deern" soll für 1,1 Millionen Euro geborgen werden. Die Arbeiten an dem Wahrzeichen der Seestadt müssten so rasch wie möglich beginnen, bevor die zu erwartenden Herbststürme den Dreimastsegler weiter ... mehr

Schadenshöhe nach Sinken der "Seute Deern" noch unklar

Nach dem Sinken des historischen Segelschiffs "Seute Deern" im Hafenbecken von Bremerhaven ist die Schadenshöhe noch unklar. Das Schiff sei mit Tauen gesichert und die Umgebung mit Bauzäunen abgesperrt worden, sagte Konrad Otten ... mehr

Maskierte überfallen Busfahrer in Bremerhaven

Zwei maskierte Männer haben einen Busfahrer in Bremerhaven überfallen. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, erbeuteten die Männer das Geld aus der Kasse und flüchteten. Der 31 Jahre alte Busfahrer blieb bei der Tat in der Nacht zum Sonntag unverletzt. Die Polizei ... mehr

Bremerhaven: Museumsschiff "Seute Deern" sackt auf Hafengrund ab

Seit mehr als fünfzig Jahren liegt die "Seute Deern" im Alten Hafen von Bremerhaven. Eigentlich hätte das historische Boot längst saniert werden sollen – doch nun steht es unter Wasser. Das historische Segelschiff "Seute Deern" ist nach e inem Wassere inbruch ... mehr

OB zur "Seute Deern": Müssen das Schiff nicht aufgeben

Nach dem Absacken der "Seute Deern" im Hafenbecken in Bremerhaven hat Oberbürgermeister Melf Grantz weiter Hoffnung für das historische Segelschiff. "Auch wenn die "Seute Deern" schwer beschädigt ist, müssen wir das Schiff zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht aufgeben ... mehr

Eingeschlossene Kleinkinder aus Autos gerettet

Bremerhaven/Diepholz/Aurich (lni/dpa) - Während der Hitze der vergangenen Tage mussten Rettungskräfte an verschiedenen Orten in Niedersachsen und Bremen eingeschlossene Kinder aus Autos retten. So befreiten Polizei und Feuerwehr in Diepholz einen Einjährigen aus einem ... mehr

Der Sommer kehrt zurück: Temperaturen von 30 Grad erwartet

Sonnenschein und blauer Himmel: Im Norden Deutschlands kehrt am Wochenende der Hochsommer zurück. In Niedersachsen und Bremen werden Temperaturen von 30 Grad oder mehr erwartet. Auch Hamburg und der Süden Schleswig-Holsteins kratzen an der Marke, wie ein Sprecher ... mehr

Verband rechnet mit mehr Fisch in Nordsee dank Klimawandel

Der Klimawandel bietet für die Fischereibranche aus Sicht von Verbandsvertretern neben einigen Problemen auch Chancen. Zumindest mittelfristig sei mit einer Zunahme des Artenreichtums und des Fangpotenzials in den mittleren und nördlichen Breiten zu rechnen, berichtete ... mehr

Größtes Containerschiff der Welt legt in Bremerhaven an

Bremerhaven: Hier legt das größte Containerschiff der Welt an, das den Häfen auch Probleme bereitet. (Quelle: dpa) mehr

"MSC Gülsün" misst 400 Meter: Größtes Containerschiff der Welt legt in Bremerhaven an

Bremerhaven (dpa) - Das derzeit weltgrößte Containerschiff hat auf Jungfernfahrt aus Asien erstmals in Bremerhaven festgemacht. Die neue Bremer Hafensenatorin Claudia Schilling (SPD) freute sich über die Ankunft. "Wir können hier die größten Schiffe abfertigen", sagte ... mehr

Sarah Connor und Revolverheld kommen zur "Sail 2020"

Ein Jahr vor dem Start der "Sail 2020" laufen die Vorbereitungen für das Windjammerfestival in Bremerhaven auf Hochtouren. Das Organisationskomitee habe bereits Zusagen von 60 Schiffen aus elf Nationen erhalten, teilte die Marketinggesellschaft Erlebnis Bremerhaven ... mehr

"MSC Gülsün": Größtes Containerschiff läuft Bremerhaven an

Genf/Bremerhaven (dpa) - Das nach Angaben seiner Reederei größte Containerschiff der Welt läuft nach seiner Jungfernfahrt aus Asien an diesem Montag Bremerhaven an. Die "MSC Gülsün" der Schweizer Reederei Mediterranean Shipping Company ... mehr

Bremerhaven: Das größte Containerschiff kommt auf Jungfernfahrt zu Besuch

Sie ist 400 Meter lang und hat Platz für fast 24.000 Standardcontainer – jetzt kommt die "MSC Gülsün" auf ihrer Jungfernfahrt nach Bremerhaven. Sie ist das größte Containerschiff der Welt. Das nach Angaben seiner Reederei größte Containerschiff der Welt wird nach seiner ... mehr

Größtes Containerschiff der Welt legt in Bremerhaven an

Das derzeit weltgrößte Containerschiff hat auf Jungfernfahrt aus Asien erstmals in Bremerhaven festgemacht. Die "MSC Gülsün" kann nach Angaben der Schweizer Reederei Mediterranean Shipping Company (MSC) 23 756 Standardcontainer (TEU) tragen, darunter ... mehr

Unbekannte stehlen 10.000 Windeln

Container aufgebrochen - Windeln geklaut: Schon in der Nacht zum vergangenen Samstag haben Unbekannte aus einem Container in Bremerhaven 10 000 Windeln unterschiedlicher Marken gestohlen. Am Vorabend habe eine Mitarbeiterin eines Drogeriemarktes noch den Verschluss ... mehr

Selbstgebauter Böller detoniert und verletzt Jungen

Bei der Explosion eines selbstgebauten Böllers ist in Bremerhaven ein in etwa 30 Metern Entfernung spielender Junge verletzt worden. Der Zehnjährige kam wegen starker Ohrenschmerzen in ein Krankenhaus, wie die Polizei am Montag mitteilte. Gegen den 26 Jahre alten ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8


shopping-portal