Sie sind hier: Home > Themen >

Elterngeld

Betreuungsgeld: Wolfgang Schäuble sagt Manuela Schwesig ab

Betreuungsgeld: Wolfgang Schäuble sagt Manuela Schwesig ab

Der Bundesfinanzminister lehnt es ab, nicht mehr benötigtes Betreuungsgeld für Kitas auszugeben. Dies meldet die "Süddeutsche Zeitung" (SZ). Damit erteilte der Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) der Familienministerin eine Absage. Manuela Schwesig (SPD) fordert ... mehr
Finanzministerium: Betreuungsgeld ist noch nicht verplant

Finanzministerium: Betreuungsgeld ist noch nicht verplant

Es ist noch offen, was mit dem Geld geschehen soll, das die Bundesregierung für das Betreuungsgeld vorgesehen hatte. Das Bundesfinanzministerium dementiert Berichte, wonach Finanzminister Wolfgang Schäuble abgelehnt habe, das Budget in den Kita-Ausbau zu stecken ... mehr
Betreuungsgeld: Was betroffene Eltern vom Betreuungsgeld halten

Betreuungsgeld: Was betroffene Eltern vom Betreuungsgeld halten

Seit zwei Jahren gibt es das Betreuungsgeld - und mindestens genauso lange den Streit darüber, wie sinnvoll es ist. Wir haben betroffene Eltern gefragt, was sie davon halten. "Eltern werden an den Pranger gestellt!" Das denken die Leser von t-online.de Positive ... mehr
Rentenerhöhung, Elterngeld: Das ändert sich zum 1. Juli

Rentenerhöhung, Elterngeld: Das ändert sich zum 1. Juli

Der 1. Juli bringt etliche Änderungen mit sich: Die Rentenerhöhung werden 20,6 Millionen Rentner in Deutschland direkt im Geldbeutel spüren. Außerdem gibt es unter anderem für Sparer oder Eltern neue Regeln. Rentenerhöhung: Die gesetzlichen Renten steigen ... mehr
Elterngeld Plus ab 1. Juli: Das müssen Sie wissen

Elterngeld Plus ab 1. Juli: Das müssen Sie wissen

Das Elterngeld Plus soll helfen, dass Eltern Beruf und Familie wieder besser unter einen Hut bringen können. Junge Väter und Mütter können nun doppelt so lang Unterstützung bekommen, wenn ihr Kind ab dem 1. Juli zur Welt kommt. Für Arbeitgeber wird das zu einer ... mehr

Elterngeld 2015 richtig beantragen und berechnen

Nach der Geburt eines Kindes steht Eltern von staatlicher Seite Unterstützung in Form von Elterngeld zu. Damit soll der Lohnausfall abgefedert werden, der durch die Versorgung und Betreuung des neugeborenen Babys entsteht. Ab Juli 2015 gibt es zusätzlich das Elterngeld ... mehr

Elterngeld: Die meisten Paare beziehen zeitweise gemeinsam Elterngeld

Im Jahr 2009 haben rund 86 200 Paare, bei denen sowohl der Vater als auch die Mutter im Laufe des Jahres Elterngeld erhalten haben, den Elterngeldbezug beendet. Mehr als die Hälfte dieser Paare (53 Prozent) haben laut Statistischem Bundesamt das Elterngeld zeitweise ... mehr

Mütter wünschen sich frühere Rückkehr in den Beruf

Ein Fünftel der Mütter würde nach der Geburt gern früher in den Beruf zurückkehren. Jede achte Mutter würde außerdem am liebsten mit einem höheren Stundenumfang wieder einsteigen. Das ergab eine Studie des Rheinisch-Westfälischen Instituts für Wirtschaftsforschung ... mehr

FDP stellt Einführung des Betreuungsgeldes infrage

Die FDP hat die im Koalitionsvertrag vereinbarte Einführung eines Betreuungsgeldes erneut infrage gestellt. Der Parteivorsitzende Philipp Rösler sagt: "Die Haushaltslage ist angespannt, und deshalb gehört das Betreuungsgeld noch einmal auf den Prüfstand." Die CSU nennt ... mehr

Elterngeld, Pflegezeit, Unterhalt: Das ändert sich 2015 für Familien

Familie und Beruf sollen besser miteinander vereinbar werden, das hat sich das Bundesfamilienministerium zum Ziel gesetzt. Programme dafür sind das Elterngeld Plus und die Familienpflegezeit. 2015 gibt es noch mehr Änderungen für Familien, unter anderem ... mehr

Deutscher Bundestag verabschiedet das Elterngeld Plus

Der Bundestag hat die Einführung des Elterngeld Plus zum 1. Juli 2015 beschlossen. Damit trägt die Politik dem Wunsch vieler Frauen Rechnung, sich von dem traditionellen Rollenbild der Hausfrau und Mutter zu verabschieden. "Wir stärken damit allen jungen Eltern ... mehr

Mehr zum Thema Elterngeld im Web suchen

Schwangerschaft und Geburt: Was Sie wann erledigen sollten

Kaum etwas löst solch eine Gedankenflut aus wie ein positiver Schwangerschaftstest. Das Baby im Bauch braucht 40 Wochen, bis es auf die Welt kommt. Das Kino im Kopf beginnt dagegen sofort: Ein Baby! Wird es ein Mädchen oder ein Junge? Wie soll es heißen? Wie komme ... mehr

Elterngeld: Hier bleiben die wenigsten Väter zu Hause

Knapp 30 Prozent der Väter in Deutschland nahmen 2012 Elterngeld in Anspruch, wie das Statistische Bundesamt bekannt gab. Damit lassen etwas mehr Väter als im Vorjahr den Job für mindestens zwei Monate ruhen, um sich - so ist es gedacht - voll und ganz dem Nachwuchs ... mehr

So will Manuela Schwesig die Familien entlasten

Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig ( SPD) sieht in der Reform des Elterngelds und dem geplanten Kita-Ausbau wesentliche Schritte für eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie. "Wir schlagen heute ein neues Kapitel in der Familienpolitik auf", sagte ... mehr

Familienpolitik im Fokus: So bewerten Experten die Maßnahmen

Die staatlich geförderte Kinderbetreuung ist nach Einschätzung von Forschern das wichtigste Instrument einer erfolgreichen Familienpolitik. Zu diesem Ergebnis kommt eine Gesamtauswertung mehrerer wissenschaftlicher Studien. Darin heißt es unter anderem ... mehr

Kinderschutzbund fordert 500 Euro Grundsicherung für Kinder

Der Deutsche Kinderschutzbund hat seine Forderung nach einer Reform der finanziellen Unterstützung für Kinder bekräftigt. "Wir brauchen eine finanzielle Grundsicherung für jedes Kind in Höhe von mindestens 500 Euro. Nur so lässt sich Kinderarmut dauerhaft verhindern ... mehr

Was kostet ein Kind: Sparpotenzial und Unterstützung

Dass ein Kind nicht von Luft und Liebe satt wird, dass es Bedürfnisse und Wünsche hat, ist klar. Doch wenn man hört, welche Kosten in Deutschland im Laufe eines Kinderlebens anfallen, kann man froh sein, wenn man das Kind schon hat. Denn sonst würde man sich vielleicht ... mehr

Wann beginnt der Anspruch auf Elternzeit?

Es kündigt sich Nachwuchs an und Sie möchten sich selbst intensiv um die Erziehung Ihres Kindes zu kümmern? Dann ergeben sich Fragen wie "wann beginnt die Elternzeit"? Hier finden Sie eine Übersicht der wichtigsten Kriterien, die Sie unbedingt beachten müssen. Betreuung ... mehr

Arbeitslosengeld nach Elternzeit: Niedrigere Ansprüche

Eltern, die nach der Elternzeit ihren Job verlieren, müssen mit einem teilweise erheblich niedrigeren Arbeitslosengeld rechnen. Erfahren Sie jetzt, wie viel Arbeitslosengeld Sie nach der Elternzeit tatsächlich erhalten. Voraussetzungen für einen Anspruch ... mehr

Väter erhalten durchschnittlich 440 Euro mehr Elterngeld als Mütter

Väter bekommen im Schnitt fast 440 Euro mehr Elterngeld als Mütter, wenn sie wegen ihrer Kinder im Job pausieren. Das hat das Statistische Bundesamt für im Jahr 2012 geborene Kinder ausgerechnet. Im deutschlandweiten Mittel lag der Elterngeldanspruch im ersten ... mehr

Bundesregierung bringt Elterngeld Plus auf den Weg

Die Bundesregierung hat zwei neue Gesetze auf den Weg gebracht - eins zum Schutz von Lebensversicherern, das andere für das Elterngeld Plus. Nach dem beschlossenen Gesetzentwurf sollen Versicherer entlastet werden, indem sie Kunden künftig in geringerem ... mehr

Elterngeld Plus ab 2015: Gesetzentwurf belohnt Minijob-Eltern

Das Bundeskabinett hat heute einen Gesetzentwurf für das so genannte Elterngeld Plus beschlossen. Damit will Familienministerin Manuela Schwesig (SPD) die Vereinbarkeit von Familie und Beruf weiter verbessern. Es profitieren vor allem Väter und Mütter, die in Teilzeit ... mehr

Elterngeld: BSG urteilt - kein Elterngeld für Einkommen im Ausland

Bei der Berechnung von Elterngeld werden im Ausland erzielte und versteuerte Einkünfte nicht mitgerechnet. Das hat das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel klargestellt. Eine Lehrerin, die vor der Geburt ihrer Tochter an einer deutschen Schule in China tätig war, hatte ... mehr

Elterngeldantrag: frühzeitig Anspruch geltend machen

Sie möchten auch nach der Geburt Ihres Kindes Ihre wirtschaftliche Leistungsfähigkeit sicherstellen? Dann stellen Sie einen Elterngeldantrag, wenn Sie selbst die Betreuung und Erziehung Ihres Kindes übernehmen möchten. Hier erfahren Sie Wissenswertes ... mehr

Erziehungsurlaub: Betreuungsmöglichkeit nach dem Mutterschutz

Mit dem Erziehungsurlaub will der Gesetzgeber für Eltern Grundlagen schaffen, sich selbst um die Erziehung ihres Nachwuchses zu kümmern. In der neuen Fassung nennt sich dieser Elternzeit, da es sich nicht um einen Urlaub im klassischen Sinne handelt. Hier erfahren ... mehr

Elternteilzeit: Leistung mit Einkommensersatzfunktion

Sie möchten sich dem Fundament unserer Gesellschaft widmen und von wichtigen Voraussetzungen für Ihre soziale und wirtschaftliche Zukunft profitieren? Dann ist die Elternteilzeit geeignet, um Ihre finanzielle Situation während der Erziehungsphase Ihres Kindes ... mehr

Elternzeit und Arbeitgeber: Was ist wichtig?

In Sachen Elternzeit und Mutterschutz müssen Arbeitgeber eine Reihe gesetzlicher Vorgaben beachten. Erfahren Sie jetzt, wie Sie die Regelungen zur Elternzeit als Arbeitgeber in Ihrem Unternehmen richtig umsetzen. Was passiert mit dem Arbeitsverhältnis in der Elternzeit ... mehr

Elternzeit: Krankenversicherung für privat und gesetzlich Versicherte

Gut versichert in der Elternzeit: Während des Elternurlaubs besteht die Krankenversicherung weiterhin. Erfahren Sie jetzt, welche Beiträge Sie für die Krankenversicherung in der Elternzeit zahlen müssen. Krankenversicherung in der Elternzeit für gesetzlich versicherte ... mehr

Elternzeit und Urlaubsanspruch - auf die Details kommt es an

Sie möchten sich nach der Geburt Ihres Kindes um die Erziehung und Betreuung kümmern? Dann bietet die Elternzeit ideale Möglichkeiten für beide Elternteile. Möchten Sie während der Elternzeit einen Urlaubsanspruch geltend machen, erfahren Sie hier, worauf es ankommt ... mehr

Arbeiten während der Elternzeit: Wie hoch ist mein Anspruch?

Auch in der Elternzeit kann eine Teilzeitbeschäftigung von bis zu 30 Wochenstunden ausgeübt werden. Arbeiten während der Elternzeit: Erfahren Sie jetzt, was Sie bei einer Teilzeitbeschäftigung in der Elternzeit beachten müssen. Arbeiten während Elternzeit ... mehr

Kündigung nach der Elternzeit rechtmäßig?

Während der Elternzeit sind Sie gesetzlich umfassend vor einer Kündigung geschützt. Erfahren Sie jetzt, ob Ihnen Ihr Arbeitgeber eine Kündigung nach der Elternzeit aussprechen kann und unter welchen Voraussetzungen Sie sich dagegen zur Wehr setzen ... mehr

Elternzeit verlängern: Welche Voraussetzungen sind zu beachten?

Als Arbeitnehmerin oder Arbeitnehmer haben Sie die Möglichkeit, Ihre Elternzeit unter bestimmten Voraussetzungen zu verlängern. Lesen Sie jetzt, wie Sie Ihre Elternzeit verlängern und ob hierfür die Zustimmung des Arbeitgebers erforderlich ist. Welcher gesetzliche ... mehr

Elterngeld für Selbständige: Das steht Ihnen zu

Auch Selbständige haben einen Anspruch auf Elterngeld und können dieses auf Grundlage ihres letzten Steuerbescheides beantragen. Lesen Sie jetzt, wie viel Elterngeld für Selbständige Sie als betreuender Elternteil erhalten. Elterngeld für Selbständige: Anspruch ... mehr

Mutterschutzgesetz: keine Nachteile durch die Schwangerschaft

Im Mutterschutzgesetz ist geregelt, dass Sie als Schwangere vor Überforderung, Gefährdung, Gesundheitsschädigung und Verlust Ihres Arbeitsplatzes während der Schwangerschaft und nach der Geburt geschützt werden. Hier erfahren Sie mehr über das Mutterschutzgesetz ... mehr

Erziehungsgeld: Wie viel Elterngeld steht Ihnen zu?

Das Erziehungsgeld wurde im Jahr 2007 durch das Elterngeld als Entgeltersatzleistung abgelöst. Erfahren Sie jetzt, wie das Elterngeld berechnet wird und wie lange Sie Anspruch auf den Bezug von Elterngeld haben. Erziehungsgeld als Entgeltleistung für junge Eltern ... mehr

Elternzeitgesetz: So unterstützt Sie der Staat

Das Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz soll Ihnen ermöglichen, sich in den ersten 14 Monaten nach der Geburt Ihres Kindes möglichst vorrangig nur um Ihre Familie zu kümmern. Was Ihnen zusteht und worauf Sie achten sollten, erfahren Sie hier. Kind oder Beruf ... mehr

Elterngeld-Urteil: Provisionen müssen berücksichtigt werden

Dieses Urteil freut die Empfänger regelmäßiger Provisionen: Mehrmals im Jahr gezahlte Zusatzvergütungen müssen bei der Berechnung des Elterngeldes berücksichtigt werden. Wie das Bundessozialgericht in Kassel urteilte, seien solche Vergütungen laufender Arbeitslohn ... mehr

Eltern von Mehrlingen: Jetzt Extra-Geld beantragen bis zum 31.12

Wollen Eltern von Mehrlingen nachträglich zusätzliches Elterngeld beantragen, müssen sie bis zum 31. Dezember aktiv werden. Das gilt jedenfalls, wenn sie 2009 Elterngeld bezogen haben. Darauf weist das Bundesfamilienministerium hin. Das Bundessozialgericht (BSG) hatte ... mehr

Elterngeld: Immer mehr Väter nehmen Elternzeit - aber immer kürzer

Immer mehr Väter nehmen für ihre Kinder eine Auszeit vom Berufsleben: Der Anteil der Männer, die Elterngeld - und damit Elternzeit - in Anspruch nehmen, ist weiter gestiegen und lag 2012 im Bundesdurchschnitt bei fast 30 Prozent. Das geht aus den aktuellen Daten ... mehr

DIW-Studie: Familienarbeitszeit viel besser als Elterngeld

Die SPD fordert sie, die Union findet sie gut: die Familienarbeitszeit. Kommt die bezuschusste 32-Stunden-Woche für Eltern tatsächlich, würde das den Staat laut einer DIW-Studie höchstens 140 Millionen Euro kosten - ein Bruchteil der Ausgaben für das Elterngeld ... mehr

Einkommen von Frauen mit Kindern etwas stärker gestiegen

Die Schere beim Einkommen von Frauen mit und ohne Kinder hat sich etwas geschlossen. In den Jahren 2006 bis 2011 stieg das monatliche Pro-Kopf-Einkommen von Frauen mit dem jüngsten Kind im ersten Lebensjahr von 1300 Euro auf rund 1460 Euro an, wie das Bundesinstitut ... mehr

Elterngeld: Das bringt die Transferzahlung des Staates wirklich

Das Elterngeld hilft jungen Familien - Müttern wie Vätern. Diese Bilanz zieht eine Forschergruppe. Doch die Geburtenrate ist durch diese familienpolitische Maßnahme nur bei einer kleinen Gruppe von Frauen gestiegen. Was das Elterngeld bringt Mehr als jeder vierte Vater ... mehr

Elterngeld 2014 richtig beantragen und berechnen

Nach der Geburt eines Kindes steht den Eltern Elterngeld zu. Damit soll der Lohnausfall abgefedert werden, der durch die Versorgung und Betreuung des Kindes im ersten Lebensjahr entsteht. Für Familien ist das Elterngeld aus der Finanzplanung nicht mehr wegzudenken ... mehr

Familienpolitik der Bundesregierung erhält nur mäßiges Zeugnis

Die Familienpolitik der Bundesregierung trägt aus Sicht einer von ihr eingesetzten Expertengruppe nur bedingt dazu bei, die Situation von Eltern und Kindern zu verbessern. Das zeigt ein Bericht der Wirtschaftsforschungsinstitute ... mehr

Elterngeld, Kindergeld, Geburtsurkunde: Ämter-Checkliste für Eltern

Mit der Geburt eines Kindes kommen auf die Eltern nicht nur schlaflose Nächte und unzählige Windelwechsel zu, sondern auch zahlreiche Formalitäten und Behördengänge stehen jetzt an. Wir haben für Sie die wichtigsten Ämtergänge in einer Checkliste erfasst. Was? Ort Frist ... mehr

Bundessozialgericht: Doppeltes Elterngeld bei Zwillingen

Beruf stätige Eltern können bei Zwillingen doppeltes Elterngeld erhalten. Das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel gab einer Familie aus Bayern Recht. Im vorliegenden Fall wollten beide Elternteile zu Hause bleiben: Der Vater hatte zwölf Monate Elterngeld für seinen ... mehr

Statistisches Bundesamt: Väter in Bayern sind Elterngeld-Spitzenreiter

So viele Väter in Deutschland wie nie zuvor beziehen Elterngeld. Mehr als jeder vierte Vater der im Jahr 2011 geborenen Kinder nimmt die staatliche Leistung in Anspruch. Statistisch exakt sind es 27,3 Prozent und damit zwei Prozentpunkte mehr als im Vorjahr ... mehr

Elterngeld beantragen: So berechnet sich die Höhe des Elterngelds

Das Elterngeld ist für viele junge Familien ist es unverzichtbarer Bestandteil der familiären Finanzplanung geworden. Es soll junge Familiengründer unterstützen, die sich nach der Geburt ihres Kindes erst einmal nur um das Baby kümmern wollen und ihre berufliche ... mehr

Elterngeld: Geschwisterbonus und andere Zuschläge

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, hatten Eltern, die den Elterngeldbezug im ersten Quartal 2010 beendeten, im bundesweiten Durchschnitt Anspruch auf 699 Euro Elterngeld für den ersten Bezugsmonat. Bei Vätern lag der Elterngeldanspruch durchschnittlich ... mehr

Elterngeld: In welchem Bundesland gibt es am meisten?

Das Elterngeld soll junge Familien unterstützen, die sich nach der Geburt ihres Kindes zunächst nur um das Baby kümmern wollen und ihre beruflichen Tätigkeiten zwischenzeitig einstellen. Seit seiner Einführung 2007 hat es sich als fester Bestandteil finanzieller ... mehr

Elterngeld: Eltern bekommen 2013 bis zu 40 Euro weniger Elterngeld

Mit Beginn des Jahres 2013 hat sich die Berechnung für das Elterngeld geändert - mit der Folge, dass es für viele Eltern nun geringer ausfällt als zuvor. Nach Angaben der "Süddeutschen Zeitung" bekommen Väter und Mütter im ungünstigsten Fall für ein 2013 geborenes ... mehr

Elterngeld 2013: Änderungen, Elterngeld beantragen

Das Elterngeld ist aus der Finanzplanung junger Familien längst nicht mehr wegzudenken. Aber wann, wo und wie die staatliche Leistung beantragt werden muss, ist werdenden Eltern oft nicht bekannt. Zudem hat sich zum Januar 2013 die Art der Berechnung geändert. Wir geben ... mehr

Was Eltern von der Steuer absetzen: Kindergeld, Elterngeld

Eltern schenken ihrem Nachwuchs nicht nur Zeit und Liebe. Mitunter zahlen sie auch eine Menge Geld für ihre Kinder - etwa 120.000 Euro geben sie im Schnitt bis zur Volljährigkeit für ihre Kinder aus. Allerdings können Eltern auch etwas zurückbekommen. Denn das Finanzamt ... mehr

Von der Werkbank zum Wickeltisch: Wenn Väter Elternzeit nehmen

Das erste Winken seines Sohnes - Thomas* hat es live miterlebt. Die ersten neun Monate nach der Geburt von Paul verbrachte er jeden Tag bis abends im Büro. Dann wurde aus dem Entwicklungsingenieur ein Vollzeit vater. Zwei Monate Elternzeit und vier Wochen Urlaub ... mehr

Elterngeld, Unterhalt, Kinderbetreuung: Das ändert sich 2013 für Familien

Auf Familien kommen 2013 einige Änderungen zu. So wird beispielsweise das Elterngeld auf neue Weise berechnet und beim Unterhalt steigt der Selbstbehalt. Außerdem haben Einjährige ab August einen Rechtsanspruch auf Kinderbetreuung. Wir haben die wichtigsten ... mehr
 

Mehr zum Thema Elterngeld



shopping-portal