Thema

Ferrari

Formel 1 Malaysia: Sebastian Vettel für Unfall mit Nico Rosberg bestraft

Formel 1 Malaysia: Sebastian Vettel für Unfall mit Nico Rosberg bestraft

Sebastian Vettel muss beim nächsten Formel-1-Rennen in Japan drei Plätze weiter hinten starten. Die Rennkommissare beim Großen Preis von Malaysia bestraften den Ferrari-Fahrer nachträglich für seinen Unfall mit WM-Spitzenreiter Nico Rosberg in der ersten Kurve. Vettel ... mehr
Formel 1 Malaysia: Hamilton macht sich heiß fürs Qualifying

Formel 1 Malaysia: Hamilton macht sich heiß fürs Qualifying

Weltmeister Lewis Hamilton ist der Top-Favorit auf die Pole Position für das Rennen in Sepang (Malaysia): Der Mercedes-Pilot setzte im Abschlusstraining in 1:34,434 klar die Bestzeit und war damit fast eine halbe Sekunde schneller als der Zweite Max Verstappen ... mehr
Formel 1 in Malaysia: Lewis Hamilton schlägt im 2. Training zurück

Formel 1 in Malaysia: Lewis Hamilton schlägt im 2. Training zurück

Lewis Hamilton ist beim Formel-1-Training in Malaysia die schnellste Runde gefahren. Der Titelverteidiger verwies den deutschen WM-Spitzenreiter Nico Rosberg im zweiten Mercedes in Sepang auf Rang zwei.  Rosberg fehlten 0,233 Sekunden auf die Tagesbestzeit seines ... mehr
Motorsport - Baustelle Ferrari: Vettel droht in Sepang Negativrekord

Motorsport - Baustelle Ferrari: Vettel droht in Sepang Negativrekord

Sepang (dpa) - Nur das nächste Malaysia-Wunder kann noch die längste Sieglos-Serie in Sebastian Vettels Formel-1-Karriere verhindern. 18 Monate nach seinem erstaunlichen Premieren-Erfolg im zweiten Rennen für Ferrari in Sepang ist das damalige Flitterwochen ... mehr
Motorsport: Ferrari weist Gerüchte um Bußgeld für Teamchef zurück

Motorsport: Ferrari weist Gerüchte um Bußgeld für Teamchef zurück

Maranello (dpa) - Sebastian Vettels Ferrari-Rennstall wehrt sich gegen skurrile Gerüchte um ein Bußgeld für Teamchef Maurizio Arrivabene wegen einer weggeworfenen Zigarette in Singapur. Das italienische Formel-1-Team verbreitete eine Gegendarstellung unter Berufung ... mehr

Formel 1 Singapur: "Rosberg ist der neue Herrscher, Hamilton K.o."

Nach seinem grandiosen Sieg in Singapur wird Mercedes-Pilot Nico Rosberg von der Presse gefeiert, WM-Rivale Lewis Hamilton gleichzeitig als "K.o." bezeichnet. "Rosberg erteilt Hamilton eine Lehre. Die WM hat einen neuen Herrscher", titelt die italienische "La Stampa ... mehr

Formel 1 in Singapur: Hamilton und Rosberg liefern sich Psychospielchen

Sie können es nicht lassen: Vor dem Nachtspektakel in Singapur, bei dem die heiße Phase im WM-Kampf eingeläutet wird, nehmen die Psychospielchen zwischen den Mercedes-Rivalen Lewis Hamilton und Nico Rosberg wieder Fahrt auf. So reagierte Hamilton auf der Pressekonferenz ... mehr

Nach Formel 1 GP von Singapur: Sebast Vettel zeigt sich kämpferisch

Singapur (dpa) - Leger in Badelatschen trat Sebastian Vettel nach seiner beeindruckenden Formel-1-Aufholjagd von Singapur nochmals vor die Medien. Der Ferrari-Star erzählte auch in dieser Nacht, was er in den vergangenen Monaten so häufig erklärt hat. "Wenn wir alles ... mehr

Formel 1 Singapur: Bestzeit für Rosberg im 2. Training - Vettel schwächelt

Mercedes-Pilot Nico Rosberg hat etwas überraschend das Tempo im 2. Freien Training zum Großen Preis von Singapur ( Sonntag ab 13.45 Uhr im Live-Ticker bei t-online.de) vorgegeben. Der WM-Zweite hängte vor seinem 200. Formel-1-Rennen nicht nur seinen Teamrivalen Lewis ... mehr

Formel-1-Verkauf: Was der Liberty-Media-Deal für Fans bedeutet

Die Formel 1 tritt in ein neues Zeitalter ein. Vieles dürfte sich verändern, selbst wenn Bernie Ecclestone die Geschäfte vorerst weiter führen soll. Die Folgen nach der Übernahme durch den US-Milliardär John Malone und sein Unternehmen Liberty Media ... mehr

"Anfängerfehler": Presse rügt Hamilton nach Monza-Rennen

Start verpatzt, Sieg verschenkt: Die internationale Presse ist überzeugt, dass sich der zweite Platz von Lewis Hamilton beim Formel-1-Rennen in Monza am Saisonende für den Briten noch rächen könnte. "Zumindest an diesem Wochenende hatte Hamilton einige Probleme, seinen ... mehr

Mehr zum Thema Ferrari im Web suchen

Formel 1 Monza: Sebastian Vettel hadert mit Platz drei

Die Enttäuschung war Sebastian Vettel nach dem Heimrennen in Monza ins Gesicht geschrieben. Mit ganz viel Glück wäre vielleicht der Sieg drin gewesen. Am Ende blieb dem Ferrari-Piloten ein dritter Platz, weil Doppelsieger Mercedes wieder einmal in seiner eigenen ... mehr

Formel 1 in Monza: Rosberg triumphiert, Vettel auf dem Treppchen

Nico Rosberg hat souverän den Großen Preis von Italien gewonnen. Der Mercedes-Pilot fuhr im Autodromo Nazionale di Monza vor seinem Teamkollegen Lewis Hamilton über die Ziellinie. Dritter wurde Sebastian Vettel im Ferrari. Dahinter folgte ... mehr

Formel 1 in Monza: Alles Wichtige zum Großen Preis von Italien

Monza (dpa) - Die Tifosi wünschen sich nur eines: Die Nationalhymne für Ferrari nach dem Großen Preis von Italien. Die Chancen für Sebastian Vettel oder Kimi Räikkönen sind da. Aber die der beiden Mercedes-Piloten Lewis Hamilton und Nico Rosberg sind deutlich ... mehr

Formel-1-Legende Lauda: Ferrari-Verhalten ist bekanntes Problem

Der dreimalige Formel-1-Weltmeister Niki Lauda sieht den Grund für die aktuellen Probleme bei Ferrari im Wesen des traditionsreichen Rennstalls begründet. "Mir scheint, dass die alten, bei Ferrari wohlbekannten Grundprobleme noch immer existieren", sagte ... mehr

Formel 1: Lewis Hamilton fährt auch im 3. Training Bestzeit

Lewis Hamilton hat vor der Qualifikation zum Großen Preis von Italien die schnellste Runde auf dem Autodromo Nazionale di Monza gedreht. Der dreimalige Formel-1-Weltmeister und Titelverteidiger verwies im 3. Training seinen Mercedes-Teamkollegen Nico Rosberg ... mehr

Motorsport: Silber vor Ferrari beim Heimspiel - Hamilton Schnellster

Monza (dpa) - Lewis Hamilton hat im italienischen High-Speed-Mekka Monza bei Warmfahren für das Europafinale seinen deutschen Formel-1-Verfolgern keine Chance gelassen. Der Vorjahressieger und Titelverteidiger fuhr am Freitag die schnellste Runde des Tages und verwies ... mehr

Formel 1: Wie lange fahren die Ex-Weltmeister noch?

Fernando Alonso, zweimaliger Weltmeister, 35 Jahre alt. Jenson Button, ehemaliger Weltmeister, 36 Jahre alt. Kimi Räikkönen, ehemaliger Weltmeister, 36 Jahre alt. Zusammen bringen es die drei auf über 800 Formel-1-Rennen. Ewig werden sie nicht mehr fahren ... mehr

Max Verstappen: "Werde Fahrstil nicht ändern"

Max Verstappen bleibt stur auf Kompromisslos-Kurs. "Ich werde meinen Fahrstil nicht ändern", sagte der Red-Bull-Pilot vor dem Großen Preis von Italien in Monza  (Sonntag ab 13.45 Uhr im Live-Ticker bei t-online.de). An seine heißdiskutierten Manöver zuletzt beim Rennen ... mehr

Motorsport: Vettels schweres zweites Ferrari-Jahr

Monza (dpa) - Sebastian Vettel bekam die ganze Leidenschaft der Tifosi schon zu spüren. Ausgepfiffen, ausgebuht. 2011 und 2013 gewann der mittlerweile 29-Jährige im Königlichen Park von Monza den Großen Preis von Italien - aber halt in einem Red Bull. 2008 hatte ... mehr

Felipe Massa beendet Formel-1-Karriere

Felipe Massa beendet nach dieser Saison seine Formel-1-Karriere. Das gab der 35-Jährige im Fahrerlager zum Großen Preis von Italien in Monza ( Sonntag, ab 13.45 Uhr im Live-Ticker bei t-online.de) bekannt. "Das werden die letzten acht Rennen meiner Karriere", sagte ... mehr

Formel 1 Monza: Ferrari schenkt Vettel Extrapower vor Heimrennen

Ferrari lässt nichts unversucht, um beim Heimrennen in Monza am Sonntag (ab 13.45 Uhr im Live-Ticker bei t-online.de) vorne mitmischen zu können. Rechtzeitig zum Großen Preis von Italien bekommen die Autos von Vettel und Teamkollege Kimi Räikkönen ein Motoren-Update ... mehr

Max Verstappen teilt nach Spa-Rennen gegen Vettel und Co. aus

Red-Bull-Pilot Max Verstappen wurde für seine rabiate Fahrweise beim Formel-1-Rennen in Belgien scharf kritisiert. Nun teilt der Niederländer mit deutlichen Worten gegen seine Kontrahenten Sebastian Vettel und Kimi Räikkönen (beide Ferrari) aus und zeigt sich weiter ... mehr

Formel 1: Öffentlicher Druck auf Ferrari-Star Sebastian Vettel wächst

Der Druck auf Sebastian Vettel und seinen Ferrari-Rennstall wächst. Der Vierfach-Weltmeister ist in Italien längst nicht mehr für alle Anhänger der Scuderia der Heilsbringer. Beim Heimspiel in Monza ( Sonntag ab 13.45 Uhr im Liveticker von t-online.de) muss endlich ... mehr

Motorsport: Der Speed stimmt - Ferrari freut sich aufs Heimspiel

Spa-Francorchamps (dpa) - An den Cantuccini hatte Sebastian Vettel länger zu kauen als an dem nächsten unglücklichen Rennen in diesem Jahr. "Wir können erhobenen Hauptes die Strecke hier verlassen", betonte er im Motorhome seines Ferrari-Rennstalls. Das typisch ... mehr

3. Training: Bestzeit für Kimi Räikkönen, Sebastian Vettel vorne dabei

Nach den schwachen Trainings am Freitag lief es in der Abschlusseinheit vor dem Qualifying zum Großen Preis von Belgien in Spa  (ab 13.45 Uhr im Live-Ticker bei t-online.de) bei Ferrari wesentlich besser. Kimi Räikkönen raste in 1:47,974 Minuten zur Bestzeit ... mehr

Formel 1 Spa: Rosberg, Vettel, Hülkenberg und Co. im Formcheck

Nico Rosberg will mit einem Sieg die erneute Wende im WM-Duell einleiten. Sebastian Vettel würde nur all zu gern Ferrari aus dem Tief führen: Zwei der vier deutschen Piloten peilen den Sieg oder wenigstens das Podest beim ersten Rennen nach der Sommerpause der Formel ... mehr

Die zehn teuersten Oldtimer der Welt

Der Run auf klassische Autos hält weiter an. Den Trend bestätigten die zahlreichen Auktionen auf der Monterey Car Week Mitte August 2016. In die Top-10 der Oldtimer konnten nun auch Alfa Romeo und Jaguar vordringen. Die zehn teuersten Oldtimer sind zusammen ... mehr

Pressestimmen Formel 1: Lewis Hamilton ohrfeigt Nico Rosberg

Die internationale Presse ist sich einig. Lewis Hamilton hat beim Großen Preis der Formel 1 von Deutschland am Hockenheimring eine weitere Glanzleistung bei der "Sonntagsfahrt auf deutscher Autobahn" ("Daily Telegraph") abgeliefert. "The Guardian" schrieb ... mehr

Formel 1 Hockenheim: Lewis Hamilton gewinnt souverän

Lewis Hamilton geht als WM-Führender in die Sommerpause der Formel 1. Der Weltmeister gewann im Mercedes den Großen Preis von Deutschland vor den Red Bulls von Daniel Ricciardo und Max Verstappen.  Für Hamilton war es der vierte Sieg und Folge und sechste in den letzten ... mehr

Formel 1 in Hockenheim: Nico Rosberg erneut vor Lewis Hamilton

Der Abstand war zwar kleiner als im 1. Training. Doch auch in der zweiten Session zum Großen Preis von Deutschland haben die anderen Formel-1-Teams Mercedes nicht das Wasser reichen können. Wie schon am Vormittag legte Nico Rosberg in 1:15,614 Minuten die schnellste ... mehr

Formel 1 Hockenheim: Vettel will Ferrari-Fans wie damals bei Schumacher

Heimpremiere in Rot: Sebastian Vettel wird am Wochenende zum ersten Mal im Ferrari beim Großen Preis von Deutschland an den Start gehen - und wünscht sich für sein Hockenheim-Debüt im roten Flitzer auf den Tribünen ein Meer von Rotkäppchen wie einst zu Michael ... mehr

Formel 1: Ferrari trennt sich von Technikchef James Allison

Nach der enttäuschenden ersten Saisonhälfte trennt sich Sebastian Vettels Ferrari-Team von Technikchef James Allison. Die Entscheidung sei in gegenseitigem Einvernehmen erfolgt, teilte der italienische Formel-1-Rennstall vor dem Großen Preis von Deutschland ... mehr

Motorsport - Ferrari baut um: Technikchef verlässt Vettel-Team

Maranello (dpa) - Sebastian Vettel muss seine Aufholjagd auf die Formel-1-Spitze mitten in der Saison mit einem neuen Technikchef bei Ferrari angehen. Nach der enttäuschenden ersten Jahreshälfte ohne Grand-Prix-Sieg trennte sich die Scuderia kurz vor dem Großen Preis ... mehr

Vettel behält die Geduld: "Man muss sich Zeit nehmen"

Sebastian Vettel verliert trotz der bislang ernüchternden Formel-1-Saison nicht die Geduld mit Ferrari. "Der Schritt zu Ferrari war kein Schnellschuss im Sinne von: Morgen muss alles klappen", sagte der viermalige Weltmeister vor seinem Heimrennen in Hockenheim ... mehr

Motorsport - Vettel: Erstes Heimspiel im Ferrari "etwas Besonderes"

Hockenheim (dpa) - Sebastian Vettel startet an diesem Wochenende zum ersten Mal in einem Ferrari bei seinem Formel-1-Heimrennen in Hockenheim. "Das ist so, wie im eigenen Wohnzimmer zu fahren", sagte der Hesse. Sie leben in der Schweiz, arbeiten für ein italienisches ... mehr

Formel 1: Pressestimmen zum Doppelsieg beim Großen Preis von Ungarn

Mercedes fuhr auch auf dem Hungaroring in einer eigenen Liga: Beim Großen Preis von Ungarn gab es für die Silberpfeile einen Doppelsieg durch Lewis Hamilton und Nico Rosberg. Vor allem Hamilton wurde dafür von der Presse gefeiert.  Ferrari-Pilot Sebastian Vettel ... mehr

Formel 1: Lewis Hamilton übernimmt mit Sieg WM-Führung

Weltmeister Lewis Hamilton hat den Großen Preis von Ungarn der Formel 1 gewonnen. Der Mercedes-Fahrer siegte vor seinem Teamkollegen Nico Rosberg, der von der Pole Position ins Rennen gegangen war. Dadurch übernahm der Brite auch die Führung in der WM-Wertung. Platz ... mehr

Formel 1 Ungarn: Nico Rosberg sichert sich die Pole Position

Mercedes hat im Qualifying zum Großen Preis von Ungarn der Formel 1 den Angriff von Red Bull noch einmal abwehren können. Die Silberpfeile sicherten sich im zu Beginn von Regen- und Unfallunterbrechungen geprägten Geschehen für das Rennen am Sonntag ... mehr

Formel 1: Sebastian Vettel dementiert Wechsel-Spekulationen

Formel-1-Pilot Sebastian Vettel hat die jüngsten Spekulationen über einen Abschied von Ferrari mit deutlichen Worten zurückgewiesen. Zuvor hatte sein früherer Teamchef Christian Horner einen möglichen Wechsel des viermaligen Weltmeisters zu Mercedes ins Spiel gebracht ... mehr

Motorsport - Vettel in der Frustzone: Kraftakt wie bei Schumacher

Budapest (dpa) - Der Weg vom Parkplatz ins betongraue Fahrerlager des Hungarorings birgt für Sebastian Vettel eine schmerzhafte Erinnerung an bessere Tage. In einem kleinen Tunnel muss der viermalige Formel-1-Weltmeister an einem Bild von seinem Sieg im Vorjahr vorbei ... mehr

Formel 1: Horner spekuliert über Vettel-Wechsel zu Mercedes

Die erhofften Ergebnisse blieben bisher aus. Und so ist die enttäuschende Saison von Sebastian Vettel bei Ferrari weiter Gesprächsstoff in der Formel 1. Sein früherer Teamchef Christian Horner spekuliert nun sogar über einen zukünftigen Wechsel des viermaligen ... mehr

Formel 1: Ferrari lässt es bei Testfahrten krachen

Ferrari kann es doch noch: Nach Pleiten, Pech und Pannen in den vergangenen Rennen erlebte die Scuderia bei den Testfahrten in Silverstone endlich wieder ein positives Ergebnis. In Abwesenheit von Sebastian Vettel ließ es Kimi Räikkönen richtig krachen. Der Finne ... mehr

Der offene Supersportler

Eine Spider-Version des Supersportlers LaFerrari wird auf dem Autosalon Paris vorgestellt – doch das Highend-Cabrio ist schon ausverkauft. Bereits kurz nach der Präsentation des LaFerrari 2013 munkelten Insider von einer bald folgenden Spider-Variante. Dann blieb ... mehr

Formel 1: Sebastian Vettel und Ferrari kommen nicht in die Gänge

Sebastian Vettel war sehr bemüht, gute Miene zum bösen Spiel zu machen. Doch in Silverstone wurde der Ferrari-Pilot zum wiederholten Mal von seinem eigenen Team ausgebremst. Er kommt in dieser Saison einfach nicht in die Gänge. "Das Problem ist, dass es immer andere ... mehr

Motorsport: Vettel sieht keinen Grund für "Trübsal"

Silverstone (dpa) - Den Blick in den WM-Rückspiegel will Sebastian Vettel partout nicht richten. Ins Formel-1-Titelrennen zwischen dem davonrasenden Mercedes-Duo Lewis Hamilton und Nico Rosberg wird der Ferrari-Star in diesem Jahr nicht mehr eingreifen ... mehr

Formel 1: Hamilton gewinnt in Silverstone - Vettel abgeschlagen

Mercedes-Pilot Lewis Hamilton hat nach 2014 und 2015 zum dritten Mal in Folge den Großen Preis von Großbritannien in Silverstone gewonnen. Bei seinem Start-Ziel-Sieg verwies der Lokalmatador seinen Teamkollegen Nico Rosberg sowie Max Verstappen ... mehr

Motorsport - Vettels Kumpel Kimi bleibt: Neuer Vertrag für Räikkönen

Silverstone (dpa) - Auf seinen Kumpel Kimi Räikkönen muss Sebastian Vettel auch in der kommenden Formel-1-Saison nicht verzichten. Pünktlich zu seinem 100. Grand Prix in Rot verlängerte Ferrari den Vertrag mit dem Finnen nochmals um ein Jahr bis Ende 2017. Damit gehen ... mehr

Formel 1: Ferrari verlängert Vertrag von Kimi Räikkönen bis 2017

Sebastian Vettel fährt auch in der kommenden Saison bei Ferrari an der Seite von Kimi Räikkönen. Wie die Scuderia mitteilte, verlängerten die Italiener den auslaufenden Vertrag seines finnischen Formel-1-Teamkollegen bis Ende 2017. Damit gehen der viermalige Weltmeister ... mehr

Motorsport: Reifenhersteller weist Schuld für Vettel-Unfall zurück

Mailand (dpa) - Nach dem spektakulären Reifenplatzer an Sebastian Vettels Ferrari in Österreich hat Hersteller Pirelli die Schuld an dem Unfall zurückgewiesen. Eine Untersuchung des zerstörten Reifens habe keinerlei Material-Ermüdung oder strukturelles Versagen gezeigt ... mehr

Formel 1 Österreich: Vettel meckert Sky-Moderatorin Tanja Bauer an

Einen so wütenden Sebastian Vettel gab es selten zu sehen: Nach dem bitteren Aus an seinem 29. Geburtstag beim Rennen in Österreich lagen beim Ferrari-Piloten die Nerven blank. Im Interview blaffte der viermalige Formel-1-Weltmeister sogar Sky-Moderatorin Tanja Bauer ... mehr

Formel 1 Spielberg: Strafe für Rosberg, Vettel mit Bestzeit im Training

Schreckmoment für Nico Rosberg: Der Mercedes-Pilot hat im dritten freien Training zum Großen Preis von Österreich einen heftigen Unfall gebaut. Rosberg war beim Herausbeschleunigen aus der Kurve die linke Hinterradaufhängung gebrochen. Daraufhin verlor ... mehr

Fahrerkarussell in der Formel 1: Alles hängt von Räikkönen ab

Im Sommer dreht sich das Fahrerkarussell in der Formel 1 normalerweise auf Hochtouren. In dieser Saison scheint die Silly Season allerdings auszufallen.  Nico Rosberg steht vor der Vertragsverlängerung bei Mercedes, Teamkollege Lewis Hamilton sitzt bei den Silberpfeilen ... mehr

Formel 1: Was wird aus Kimi Räikkönen bei Ferrari?

Spielberg (dpa) - Sebastian Vettel muss um einen wesentlichen Wohlfühlfaktor bei Ferrari bangen. Schon seit Wochen wird über die Zukunft seines Teamkollegen und Kumpels Kimi Räikkönen bei der Scuderia spekuliert. Der finnische Formel 1-Weltmeister von 2007 reagiert ... mehr

Formel 1: Sebastian Vettel in Österreich strafversetzt

Spielberg (dpa) - Sebastian Vettel wird in der Startaufstellung zum Großen Preis von Österreich um fünf Plätze nach hinten versetzt. Am Ferrari des viermaligen Formel-1-Weltmeisters muss beim Grand-Prix-Wochenende in Spielberg das Getriebe unplanmäßig gewechselt ... mehr
 
1 2 3 5


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018