Sie sind hier: Home > Themen >

Hans-Georg Maaßen

...
Thema

Hans-Georg Maaßen

Rizinfund in Köln: Tunesier hätte viel mehr Gift herstellen können als vermutet

Rizinfund in Köln: Tunesier hätte viel mehr Gift herstellen können als vermutet

In einem Kölner Hochhaus stellte die Polizei hochgiftiges Rizin sicher. Laut BKA war es für eine Biobombe gedacht. Jetzt wird bekannt, dass die Vorbereitungen weit fortgeschritten waren. Das in einem Kölner Hochhaus sichergestellte hochgiftige Rizin ... mehr
Geheimdienste: Verfassungsschutz will Hackerangriffen zuvorkommen

Geheimdienste: Verfassungsschutz will Hackerangriffen zuvorkommen

Nach Ansicht von Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen sollte es deutschen Sicherheitsbehörden gestattet sein, Präventivschläge gegen ausländische Hacker durchzuführen. Die Opposition sieht das kritisch.  Deutschland muss Hackerangriffen nach Ansicht ... mehr
Verfassungsschützer fordern Beobachtung der AfD – vor allem Bayern mahnt

Verfassungsschützer fordern Beobachtung der AfD – vor allem Bayern mahnt

Bislang wird die AfD nicht vom Bundesverfassungsschutz beobachtet, doch einige Landesämter dringen darauf. Vor allem Bayern mahnt nun, bundesweit Material gegen die Partei zu sammeln. Einige Landesverfassungsschutzämter drängen nach einem Medienbericht ... mehr
Nordkorea beschafft Waffen über Berliner Botschaft

Nordkorea beschafft Waffen über Berliner Botschaft

Für sein Raketen- und Atomwaffenprogramm spannt Nordkorea offenbar die Botschaft in Berlin ein. Laut Verfassungsschutzpräsident Maaßen werden über die Vertretung versteckt Rüstungsgüter beschafft. Nordkorea bedient sich nach Erkenntnissen des Bundesamtes ... mehr
Immer mehr Reichsbürger in Deutschland – auch Waffenbesitzer darunter

Immer mehr Reichsbürger in Deutschland – auch Waffenbesitzer darunter

Deutsche Behörden erfassen immer mehr Reichsbürger. In vielen Fällen sind diese rechtsextrem oder verfügen sogar über Waffen. Die Zahl der den Behörden bekannten sogenannten Reichsbürger in Deutschland ist rasant gestiegen. Sie habe im vergangenen Jahr um 65 Prozent ... mehr

Unter Gefährdern sind zahlreiche Frauen und Minderjährige

Gefährder nennt die Polizei besonders gefährliche Islamisten, denen sie Schlimmstes zutraut. In der Regel ist hier von erwachsenen Männern die Rede. Aber nicht nur sie landen in der Kategorie. Über eine kleine Gruppe, die zu einem wachsenden Problem ... mehr

Geheimdienst enttarnt: Chinas Spione greifen über soziale Netzwerke an

Früher haben Geheimdienste ihre Zielpersonen ganz klassisch auf Empfängen oder bei Tagungen angesprochen. Heute wird das Internet genutzt. Für die deutsche Spionageabwehr eine Herausforderung. Lily Wu nennt sich Assistentin des Generalsekretärs eines Zentrums ... mehr

Verfassungsschutz warnt: Nordkaukasus-Islamisten stellen Gefahr dar

Sie haben in Tschetschenien, Syrien und im Irak gekämpft: Die nordkaukasische Islamistenszene agiert in Deutschland weitgehend abgeschottet. Ihre Schwerpunkte liegen vor allem in Ostdeutschland. Der Verfassungsschutz hat vor wachsender Terrorgefahr durch kampferprobte ... mehr

"Frauen oft radikalisiert": Verfassungsschutz warnt vor IS-Rückkehrerinnen

Die IS-Terrormiliz verliert in Syrien und im Irak an Boden. Viele ausländische Anhänger planen deshalb ihre Rückkehr in den Westen. Unter ihnen sind auch zahlreiche Frauen und Kinder. Nach den drastischen Gebietsverlusten der Terrormiliz Islamischer Staat in Syrien ... mehr

Verfassungsschutz: Kinder könnten zu Dschihadisten werden

Der Bundesverfassungsschutz warnt vor jungen Dschihadisten in Deutschland. Zurückkehrende Kinder aus den IS-Gebieten könnten eine Bedrohung für die Gesellschaft werden. "Wir sehen die Gefahr, dass Kinder von Dschihadisten islamistisch sozialisiert und entsprechend ... mehr

Verfassungsschutz: Asylbewerber melden häufig Islamisten

Viele Asylbewerber melden den Behörden mögliche Islamisten. In den Unterkünften treffen Täter und Opfer aufeinander, so der Verfassungsschutz. Die Behörde erreichten "viele hundert Hinweise", sagte der Präsident des Bundesamts für Verfassungsschutz, Hans-Georg ... mehr

Mehr zum Thema Hans-Georg Maaßen im Web suchen

Islamischer Staat: Die Terroristen sind "unter uns"

Zahlreiche Terroristen haben in Syrien und Irak für den Islamischen Staat gefoltert und gemordet. Ein ehemaliger Gefangener des IS warnt, dass viele dieser Täter nun in Deutschland lebten. Neun Monate verbrachte Masoud Aqil in Syrien in der Gewalt der Terrormiliz ... mehr

Exklusiv: AfD und Linke im Zwielicht der russischen Agenda

Wie nah rückt der Kreml an deutsche Politiker und Abgeordnete?  Recherchen von t-online.de zeigen: Ein der Spionage Verdächtiger unterhält engste Verbindungen  zu zwei pro-russischen Vereinen, die AfD und Linke nahestehen.  Der Russland-Kongress der AfD in Magdeburg ... mehr

Spionage kostet Wirtschaft 55 Milliarden Euro

Cyber-Angriffe richten in der deutschen Wirtschaft jährlich Milliardenschäden an. Der Branchenverband Bitkom warnt, dass grundsätzlich alle Firmen bedroht seien. Eine aktuelle Studie zeigt, dass durch Spionage, Sabotage und Datendiebstahl jährlich ein Schaden ... mehr

De Maizière setzt sich für mehr Cybersicherheit ein

Die schnelle Ausbreitung des Erpressungstrojaners "WannaCry" hat auch Unternehmen getroffen und den Fokus auf den Schutz vor Cyberangriffen gelenkt. Innenminister de Maizière lässt durchblicken, dass es härtere Auflagen geben könnte, wenn sich Unternehmen nicht bewegen ... mehr

Verfassungsschutz will 2000 neue Stellen

Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen will seine Behörde nach Informationen des "Spiegel" massiv vergrößern. Die Zahl der Stellen soll um mehr als 50 Prozent steigen. Das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) habe beim Bundesinnenministerium einen Bedarf ... mehr

"Hohe Affinität zu Waffen" – Verfassungsschutz zählt 12.600 Reichsbürger

Die sogenannten Reichsbürger haben in Deutschland mehr Anhänger als bisher bekannt. Der Szene würden derzeit 12.600 Menschen zugerechnet, erklärte der Bundesverfassungsschutz. Bei etwa 700 von ihnen handele es sich um Rechtsextremisten. Bislang waren ... mehr

Verfassungsschutz warnt vor Putins Hackern

Sabotage, Spionage, Datenklau, aber auch Wahlbeeinflussung und Fake News: Kriminelle Umtriebe im Internet bereiten Polizei und Geheimdiensten Sorgen. Gerade im Wahljahr. Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen sieht eine große Gefahr von Einflussversuchen ... mehr

Generalbundesanwalt: Mit den Flüchtlingen kamen die Terroristen

Die Bundesanwaltschaft rechnet in diesem Jahr mit insgesamt 500 bis 600 Terrorverfahren. Sie begründet den drastischen Anstieg mit dem Flüchtlingszustrom der vergangenen Jahre. In der Abteilung für Terrorismusstrafrecht liege die Zahl der Verfahren für das laufende ... mehr

"Identitäre Bewegung": Verfassungsschutz warnt vor Raikalisierung

Die rechtsextreme "Identitäre Bewegung" in Deutschland radikalisiert sich nach Einschätzung des Bundesamts für Verfassungsschutz zunehmend. Dies sei im Zusammenhang mit der Flüchtlingskrise geschehen, sagte Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen den Zeitungen ... mehr

Mutmaßlicher IS-Unterstützer in Bayern festgenommen

In Bayern ist ein mutmaßlicher Unterstützer des Islamischen Staats (IS) festgenommen worden. Der Russe soll die Terrormiliz mit Geld versorgt haben. Derweil verzeichnet das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) einen Zuwachs der islamistischen Terrorszene ... mehr

Verfassungsschutz: Maaßen will Möglichkeit für Cyber-Gegenangriffe

Berlin (dpa) - Die deutsche Spionageabwehr muss nach Ansicht von Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen die Möglichkeit erhalten, mit Gegenangriffen auf Cyber-Attacken reagieren zu können. "Wir halten es für notwendig, dass wir nicht nur rein defensiv ... mehr

Geheimdienste: Maaßen verteidigt Terrorabwehr-Experten gegen Vorwürfe

Berlin (dpa) - Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen hat die Terrorabwehr-Experten in Bund und Ländern gegen Kritik angesichts immer neuer Enthüllungen im Fall Anis Amri verteidigt. "Die Kollegen im GTAZ (Gemeinsames Terrorismusabwehrzentrum) gehen ... mehr

Wahlen 2017: Experte: "Wird der letzte traditionelle Wahlkampf sein"

Werden die Wahlen künftig in den sozialen Netzwerken entschieden? Der Münchener Politikwissenschaftler Simon Hegelich geht zumindest davon aus, dass gezielte Wählerbeeinflussung über diese Kanäle demokratische Prozesse auch in Deutschland schon bald gravierend ... mehr

Russlands angebliche Propaganda-Aktionen: Lügen, Gerüchte, Vorwürfe

Hat der Kreml nachgeholfen, damit Donald Trump US-Präsident wird? Nimmt Moskau vor der Bundestagswahl Einfluss auf die deutsche Politik - über soziale Medien und Cyberattacken? Der Überblick über Vorwürfe und Fakten. Der Fall Lisa hat einiges in Bewegung gesetzt: Viele ... mehr

Chemnitz-Terrorist al-Bakr tot: Suizid löst Diskussionen aus

Nachdem sich der unter Terrorverdacht festgenommene Islamist Dschaber al-Bakr das Leben genommen hat, erheben Politiker und der Anwalt des Syrers schwere Vorwürfe gegen die sächsische Justiz. Offenbar war das Suizid-Risiko des Mannes bekannt. Das Justizministerium ... mehr

So überwältigten Syrer den Terrorverdächtigen aus Chemnitz

Seit gestern ist der mutmaßliche IS-Terrorist Dschaber al-Bakr gefasst. Syrische Flüchtlinge hatten den Gesuchten festhalten können, bevor die Polizisten zugriffen. Einer der Männer hat nun über die Stunden vor der Festnahme gesprochen. Al-Bakr wollte sich demnach ... mehr

Maaßen: Syrer aus Chemnitz wollte Flughafen und Züge attackieren

Der in Leipzig festgenommene Terrorverdächtige aus Syrien wollte nach Erkenntnissen des Bundesamtes für Verfassungsschutz wohl einen Flughafen in Berlin attackieren. "Wir hatten Hinweise - nachrichtendienstliche Hinweise -, dass er zunächst einmal Züge in Deutschland ... mehr

Maaßen nach Chemnitz: Jede Information aus jeder Datenbank ist hilfreich

Nach der Festnahme des Terrorverdächtigen Dschaber al-Bakr begrüßt Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen einen Vorstoß aus der Union für einen Zugriff der Geheimdienste auf die Asylbewerber-Datenbank. "Die Aufgabe der Nachrichtendienste besteht darin, aus einer ... mehr

Flüchtlinge: Maaßen besorgt über Anwerbung von Islamisten

Berlin (dpa) - Der Verfassungsschutz beobachtet mit Sorge die Versuche radikaler Islamisten, unter Flüchtlingen neue Mitstreiter anzuwerben. "Es gibt bislang mehr als 340 Fälle, die uns bekannt geworden sind", sagte der Präsident des Bundesamts für Verfassungsschutz ... mehr

Verfassungsschutz: Islamisten umwerben Flüchtlinge

Radikale Islamisten versuchen offenbar gezielt Flüchtlinge anzuwerben. "Es gibt bislang mehr als 340 Fälle, die uns bekannt geworden sind", sagte der Präsident des Bundesamts für Verfassungsschutz, Hans-Georg Maaßen. "Aber das sind nur die, von denen wir erfahren haben ... mehr

Maaßen: Hunderte Werbeversuche von Islamisten bei Flüchtlingen

Berlin (dpa) - Der Verfassungsschutz beobachtet mit Sorge die Versuche radikaler Islamisten, unter Flüchtlingen neue Mitstreiter anzuwerben. Es gebe bisher mehr als 340 Fälle, die ihnen bekannt geworden seien, sagte der Präsident des Bundesamts für Verfassungsschutz ... mehr

Identitäre Bewegung: Verfassungsschutz stellt Gruppe unter Beobachtung

Berlin (dpa) - Die rechte "Identitäre Bewegung" ist ins Visier des Bundesamtes für Verfassungsschutz geraten. Nach mehreren Landesämtern haben auch die Verfassungsschützer im Bund die Gruppe unter Beobachtung gestellt. "Wir sehen bei der 'Identitären Bewegung ... mehr

Als Flüchtling getarnte IS-Leute in Europa: tot oder in Haft

Nach Erkenntnissen der Verfassungsschutzbehörden sind bislang 17 Anhänger der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) als Flüchtlinge getarnt nach Europa gereist. Es gebe "belastbare Hinweise", dass 17 Personen im Auftrag des IS gekommen seien, sagte ... mehr

Fall "Corelli" - V-Mann-Affäre: Opposition verlangt Rücktritt von Maaßen

Berlin (dpa) - Die Affäre um den ehemaligen V-Mann "Corelli" ist nach ARD-Recherchen möglicherweise größer als bisher bekannt. Mehrere Handys, die der V-Mann zwischen 2007 und 2011 benutzt hat, seien bisher nicht oder zumindest nicht vollständig ausgewertet ... mehr

Islamisten ab 14 Jahren sollen überwacht werden

Mit dem Ziel, dem Islamisten-Nachwuchs frühzeitig das Handwerk zu legen, sollen Sicherheitsbehörden künftig schon 14-jährige Islamisten überwachen dürfen. Ein entsprechendes Gesetz will die Koalition noch in dieser Woche verabschieden. Bislang ist eine solche ... mehr

Hans-Georg Maaßen: Ist Edward Snowden ein russischer Agent?

Berlin (dpa) - Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen sieht die Terrorabwehr in Deutschland durch die aktuellen parlamentarischen Untersuchungsausschüsse erschwert. So binde es viele Kapazitäten, dem NSU-Ausschuss des Bundestags die angeforderten Informationen ... mehr

Hans-Georg Maaßen warnt: IS-Terror mit neuer Dimension

Berlin (dpa) - Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen hat angesichts einer neuen Dimension islamistischer Terrorgefahr für ausreichende Befugnisse der Geheimdienste geworben. "Wenn der Dienst nur mit bescheidenen Befugnissen und Ressourcen ausgestattet ... mehr

Islamischer Staat: Hans-Georg Maaßen warnt vor "Hit-Teams"

Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen sieht eine neue Dimension islamistischer Terrorgefahr. Deutschland und Europa stünden einer immer komplexeren Bedrohung durch die Extremistengruppe Islamischer Staat (IS) gegenüber.  "Wir müssen künftig multiple ... mehr

Verfassungsschutz beobachtet 90 Moscheen: Hassprediger im Visier

Die Gefahr eines Terroranschlags auf deutschem Boden ist laut Verfassungsschutz weiterhin hoch. Rund 90 Moscheen stehen deshalb unter Beobachtung der Geheimdienstler. Auch die zunehmende Zahl der Syrien-Rückkehrer bereitet den Sicherheitsbeamten Sorge. "Wir haben Sorge ... mehr

Terrorismus: Atomanlage in Jülich im Visier von Terroristen?

Berlin (dpa) - Der Verfassungsschutz hat nach eigenen Angaben keine Erkenntnisse darüber, dass der mutmaßliche Paris-Attentäter Salah Abdeslam das frühere Kernforschungszentrum Jülich im Visier hatte. Präsident Hans-Georg Maaßen habe in dieser Angelegenheit auch keine ... mehr

Terrorismus - Verfassungsschutz: Keine Erkenntnisse zu Jülich-Bericht

Berlin (dpa) - Das Bundesamt für Verfassungsschutz hat nach eigenen Angaben keine Erkenntnisse darüber, dass in der Wohnung des mutmaßlichen Paris-Attentäters Salah Abdeslam Unterlagen über das frühere Kernforschungszentrum Jülich gefunden wurden. Das sagte ein Sprecher ... mehr

Terrorist Salah Abdeslam besaß Fotos von Atomanlage in Jülich

Der mutmaßliche Paris-Attentäter Salah Abdeslam soll Unterlagen über das deutsche Atomforschungszentrum Jülich in seiner Wohnung aufbewahrt haben. Das berichten Zeitungen, die dem Redaktionsnetzwerk Deutschland angehören. Sie berufen sich auf den deutschen ... mehr

Verfassungsschutz soll Thüringer NSU-Aufklärer beobachtet haben

Thüringens Linke-Fraktion wirft dem Bundesamt für Verfassungsschutz vor, den NSU-Untersuchungsausschuss des Landtages beobachtet zu haben. Der Fraktion lägen Hinweise darauf vor, sagte die Vorsitzende Susanne Hennig-Wellsow am Freitag in Erfurt. Sie sei empört und werde ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018