Sie sind hier: Home > Themen >

Jean-Claude Juncker

...
Thema

Jean-Claude Juncker

Newsblog zu US-Strafzöllen – Handelskrieg: EU will heute bei der WTO klagen

Newsblog zu US-Strafzöllen – Handelskrieg: EU will heute bei der WTO klagen

Die USA verhängen Strafzölle auf Stahl und Aluminium aus der EU. Zölle auf Einfuhren von Stahlprodukten sollen 25 Prozent, von Aluminium zehn Prozent betragen. Deutsche Wirtschaftsvertreter sprechen von einer "Zäsur im transatlantischen Handel". Frankreichs ... mehr
Italien-Kritik: Junckers Aussagen wurden aus dem

Italien-Kritik: Junckers Aussagen wurden aus dem "Kontext gerissen"

Mit Lega und Fünf-Sternen bilden zwei eurokritische Parteien die neue Regierung Italiens. EU-Kommissionspräsident Juncker hat die Italiener nun auf die Vorteile der EU-Mitgliedschaft hingewiesen. EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker ... mehr
Schnell erklärt: US-Strafzölle gegen die EU – Darum geht es

Schnell erklärt: US-Strafzölle gegen die EU – Darum geht es

Jetzt ist es offenbar so weit: Von Freitag an wollen die USA mit Strafzöllen auch EU-Staaten treffen. Verhandlungen scheiterten. Die EU kündigt Gegenmaßnahmen an. Donald Trump hat der Welt den Handelskrieg erklärt – aber enge Partner eine Weile verschont ... mehr
Brüssel will 30 Milliarden aus EU-Budget zum Schutz vor Finanzkrisen

Brüssel will 30 Milliarden aus EU-Budget zum Schutz vor Finanzkrisen

Mit 30 Milliarden Euro will die EU im Notfall Euro-Ländern aus der Patsche helfen. Die Mittel sollen bei Wirtschafts-Schocks in Form von Darlehen zur Verfügung gestellt werden. Zur Absicherung gegen künftige Finanzkrisen sollen EU-Staaten künftig unter ... mehr
Italien: Regierungschaos lässt Finanzmärkte taumeln

Italien: Regierungschaos lässt Finanzmärkte taumeln

Das Regierungschaos in Italien geht weiter. Nun  gibt es Gerüchte, auch die geplante Übergangsregierung könnte kippen. An  Europas Märkten wächst die Angst. Droht eine erneute Finanzkrise? Italien findet keinen Ausweg aus der schweren Regierungskrise ... mehr

Günther Oettinger: EU-Parlament zweifelt an Haushaltszahlen

Der von EU-Kommissar Günther Oettinger vorgelegte EU-Haushaltsplan ist höchst komplex. Experten des Europaparlaments haben nun nachgerechnet. Und erheben Vorwürfe. Bei eigenen Berechnungen wurde nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur festgestellt ... mehr

Brexit: "Wir wollen, dass es endlich mit dem Brexit losgeht"

In einem Jahr, am 29. März 2019, soll Großbritannien die Europäische Union verlassen. Die Verhandlungen lahmen jedoch, das nervt die Menschen in der Brexit-Hochburg Stoke-on-Trent. Sie wollen raus, am besten sofort. David Creasey nerven die zähen Verhandlungen zwischen ... mehr

EU-Türkei-Gipfel: Sebastian Kurz legt sich mit Erdogan an

Die EU-Spitzen und Erdogan sprechen auf dem EU-Türkei-Gipfel über die Zukunft der EU-Beitrittsverhandlungen. Das Treffen wird von Spannungen überschattet.  Besonders Österreichs Kanzler findet klare Worte. Vor einem Gipfeltreffen der EU-Spitzen ... mehr

Gipfel zwischen Türkei und EU: Erdogan möchte Entspannung

Am Montag trifft der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan in Bulgarien mit der EU-Führung zusammen. Der Gipfel könnte brisant werden: Es geht um Geld und Grenzkonflikte. Nachdem der EU-Beitrittsprozess der Türkei wegen des harten Vorgehens der Regierung gegen ... mehr

"Illegale Handlungen": EU kritisiert Türkei scharf vor Treffen

Die EU-Regierungschefs haben den Ton gegenüber dem türkischen Präsidenten Erdogan verschärft. Das Vorgehen Ankaras bei Gaserkundungen im Mittelmeer sei inakzeptabel. Im Streit um die Gaserkundung im Mittelmeer und Territorialkonflikte in der Ägäis verurteilte ... mehr

Oettinger: Brexit wird auch Deutschland hart treffen

Weil die EU nach dem Austritt Großbritanniens sparen muss, setzt Haushaltskommissar Oettinger auch bei der  Regionalförderung  den Rotstift an. Die Länder wehren sich. Die deutschen Regionen sollen nach 2020 spürbar weniger Geld aus Brüssel bekommen. Wegen des Brexits ... mehr

Mehr zum Thema Jean-Claude Juncker im Web suchen

Brexit-Sorgen schrecken deutsche Firmen ab

Die Zeit drängt: In gut einem Jahr vollzieht London den Brexit. Wie es danach weitergeht, ist noch völlig offen. Ohne rasche Klarheit könnten deutsche Unternehmen schon bald ihre Notfallpläne aktivieren. Gut ein Jahr vor dem Brexit hat das Engagement deutscher Firmen ... mehr

Trump und der drohende Handelskrieg: Bei den Deutschen regiert das Prinzip Hoffnung

Donald Trump legt mit Angriffen gegen Europas Handelspolitik nach. Was tun? Die EU setzt auf Gegendrohungen, Berlin bremst – und Trumps Top-Wirtschaftsberater tritt zurück. Gibt es so etwas wie einen liebevollen Handelskrieg? Donald Trump scheint es sich so auszumalen ... mehr

May schließt zweites Brexit-Referendum aus – "Volk hat entschieden"

Tusk und Juncker halten May die Tür für einen Exit vom Brexit offen. In Umfragen hat der EU-Ausstieg auch in Großbritannien an Zustimmung verloren. May zeigt sich von all dem unbeeindruckt. Die britische Premierministerin Theresa May hat ein zweites Referendum ... mehr

US-Strafzölle: Donald Trump riskiert mit "America First" globalen Handelskrieg

America first: Mit hohen Strafzöllen auf Stahlimporte will Donald Trump die heimische Industrie schützen – Europa droht mit Vergeltung. Kommt es zum offenen Handelskrieg? Mit seiner Ankündigung hoher Strafzölle auf die Einfuhr von Stahl hat US-Präsident  Donald Trump ... mehr

"So fangen Rezessionen an": Trumps Strafzölle könnten drastische Folgen haben

Mit seiner Ankündigung von Strafzöllen auf Stahl und Aluminium hat US-Präsident Donald Trump weltweit für Empörung gesorgt. Die USA stehen isoliert da und könnten eine neue Rezession heraufbeschwören. US-Präsident Donald Trump hat mit seiner ... mehr

Beim EU-Sondergipfel geht es um Posten – und um viel Geld

Am Freitag treffen sich die 27 bleibenden EU-Länder zum Sondergipfel in Brüssel. Haushalt? Wahlen? Die Themen kommen erst mal harmlos daher, aber sie haben es in sich. Beim Geld hört die Freundschaft auf, das ist in der Europäischen Union nicht anders. Die Gemeinschaft ... mehr

Juncker ermuntert Westbalkan-Staaten zu EU-Beitritt bis 2025

Der EU-Kommissionpräsident Jean-Claude Juncker ermutigt Westbalkan-Staaten wie Serbien und Montenegro, bis 2025 der Europäischen Union beizutreten. Derzeit erschweren einige Aspekte den Beitritt. Westbalkan-Staaten wie Serbien und Montenegro sollen bei entsprechenden ... mehr

Schweiz: Warum Davos vier Tage lang das Zentrum der Weltpolitik ist

Im Schweizer Skiort Davos treffen sich Wirtschaftslenker und Politiker, um über die Zukunft der Welt zu reden. Worum geht es genau? Antworten auf die wichtigsten Fragen zum  Weltwirtschaftsforum. Das 48. Jahrestreffen des Weltwirtschaftsforums in Davos steht unter ... mehr

Brexit: Tusk und Juncker bieten Großbritannien EU-Verbleib an

Als die Briten  im Juni 2016  für den Brexit stimmten, wollten sie nur eines: raus aus der Europäischen Union. Doch wie ein Vereinigtes Königreich danach aussehen sollte, schien keiner zu wissen. Mittlerweile ist die Brexit-Skepsis gewachsen. Donald Tusk und Jean-Claude ... mehr

EU-Kommission schlägt Einführung von Plastiksteuer vor

Bislang verschifften EU-Staaten viel Plastikmüll nach China. Damit ist nun Schluss. Muss jetzt eine Plastiksteuer her, um Abfallberge in der EU zu verhindern? EU-Kommissar Günther Oettinger hat angekündigt, eine EU-weite Zwangsabgabe auf Plastik zu prüfen. Diese ... mehr

Polens Regierung hält an Jusitzreform fest

Polens Regierungschef Mateusz Morawiecki hat bei einem Gespräch mit EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker die umstrittenen Justizgesetze seines Landes verteidigt. "Wir haben erläutert, was die Justizreform für uns bedeutet", sagte Morawiecki ... mehr

EU-Kommissionschef Juncker geht. Jetzt beginnt der Kampf um sein Erbe

EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker geht 2019. In Brüssel beginnt schon das Gerangel um seine Nachfolge. Aussichtsreiche Kandidaten: ein Franzose und eine dänische Allzweckwaffe. Brüssel lacht? Das kommt nicht oft vor. Aber in einigen Amtsstuben ... mehr

Sebastian Kurz präsentiert Österreichs Regierungskurs

Österreichs neuer Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) hält am Mittwoch seine erste Regierungserklärung. Erst vor zwei Tagen wurde er als Kanzler vereidigt. Vor dem Parlament in Wien will er die Grundzüge der Politik seiner Koalitionsregierung mit der rechten ... mehr

EU startet zweite Phase der Brexit-Verhandlungen

Die Europäische Union hat die Ausweitung der Brexit-Verhandlungen gebilligt, um bis Herbst 2018 einen Vertrag über den Austritt Großbritanniens unter Dach und Fach zu bringen. Der EU-Gipfel in Brüssel gab am Freitag das Startsignal für die zweite Phase ... mehr

Brexit: So geht es jetzt im Scheidungsstreit mit Großbritannien weiter

EU und Großbritannien haben erste Scheidungsdetails geklärt. Jetzt sind die Handelsfragen dran. Es geht um Jobs und Exporte in Milliardenhöhe. Bis März 2019 muss eine Einigung her. EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker und die britische Regierung haben ... mehr

Jean-Claude Juncker will den schnellen Umbau der Euro-Zone

Nach dem Willen der EU-Kommission soll es künftig mehr Transfers nach Brüssel und mehr Macht für EU-Institutionen geben. Manchen gehen die geplanten Änderungen noch nicht weit genug. Die EU-Kommission will bis Mitte 2019 einen tiefgreifenden Umbau ... mehr

Brexit-Fortschritt scheitert erneut – an Splitterpartei

Eigentlich wollten die EU und Großbritannien am Montag den Durchbruch bei den Brexit-Verhandlungen schaffen. Doch daraus wurde nichts. Beim Brexit ist Großbritannien und der EU am Montag trotz angebahnter Kompromisse kein Durchbruch gelungen. Dies teilten ... mehr

Frankreich: Emmanuel Macron sorgt mit herzloser Äußerung für Skandal

Bei einem Besuch in Französisch-Guayana hat Emmanuel Macron mit Äußerungen zu geplanten Nothilfen für Empörung gesorgt. Danach gab es Ausschreitungen zwischen Polizei und Demonstranten. "Ich bin nicht der Weihnachtsmann, und die Bewohner Guayanas sind keine Kinder ... mehr

EU-Gipfel in Brüssel: Kürzung der Türkei-Hilfe – Merkel setzt sich durch

Für einen Abbruch der EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei gibt es im Kreis der EU-Staats- und Regierungschefs keine Mehrheit. Aber mit einer Forderung setzt die deutsche Kanzlerin sich durch. Die Europäische Union will die Finanzhilfen zur Vorbereitung eines ... mehr

Brexit-Forderungen: EU-Partner wollen Briten abblitzen lassen

Der britischen Premierministerin Theresa May droht ein unangenehmer EU-Gipfel. Die europäischen Partner wollen ihren Forderungen nach einer Beschleunigung der Brexit-Gespräche nicht nachgeben. Der Entwurf für ihre Abschlusserklärung ist deutlich ... mehr

Brexit: Juncker und May wollen Gespräche beschleunigen

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker und Premierministerin Theresa May wollen die stockenden Brexit-Verhandlungen zwischen Großbritannien und der EU schneller voranbringen. Dabei sollen vor allem die Milliardenanforderungen an London geklärt werden ... mehr

Juncker zum Brexit: "Sie müssen bezahlen!"

Die fehlende Kompromissbereitschaft Großbritanniens bei Finanzfragen hat zu Verzögerungen bei den Brexit-Verhandlungen geführt. EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker findet deutliche Worte für London. "Der Prozess wird länger dauern als wir ursprünglich gedacht ... mehr

Kolumne zur Bundestagswahl: Europas Zukunft steht auf dem Spiel

Der Ausgang der Bundestagswahl stellt die Parteien vor Probleme. Die Auswirkungen reichen sogar bis nach Brüssel. Für die Europäische Union bedeutet das Erstarken der AfD nichts Gutes. cc-170925-weidenfeld Sie hatten sich das so schön ausgedacht. Die Deutschen ... mehr

"Herzenseuropäer" Wolfgang Schäuble sorgt sich um EU

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat im badischen Offenburg seinen 75. Geburtstag gefeiert – sechs Tage vor der Bundestagswahl. Zu den Gratulanten gehörten Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker, rund 700 politische ... mehr

Offenburg: Merkel und Juncker kommen zu Wolfgang Schäubles 75. Geburtstag

Am 19. November kann Wolfgang Schäuble im Bundestag ein besonderes Jubiläum feiern. Dann gehört der CDU-Politiker dem Parlament ohne Unterbrechung auf den Tag genau 45 Jahre an. Einen Rekord hat der Mann aus Baden, seit 2009 Bundesfinanzminister, schon sicher ... mehr

Juncker relativiert Euro-Vorstoß: "Manchen EU-Ländern ist es in der Küche zu heiß"

Für seinen Plan, den Euro in allen EU-Ländern einzuführen, wird Jean-Claude Juncker heftig kritisiert. Der EU-Kommissionspräsident findet sein Vorhaben richtig, rudert aber trotzdem etwas zurück. EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker stößt mit seinem Appell ... mehr

Macron und Gabriel loben Junckers EU-Grundsatzrede

Lob und Kritik erntet EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker für seine Grundsatzrede zur Zukunft Europas. Der französische Staatspräsident Emmanuel Macron, Außenminister Sigmar Gabriel und Kanzleramtschef Peter Altmaier fanden warme Worte ... mehr

Ungarn erhält keine EU-Gelder für umstrittenen Grenzzaun

Ungarns Regierungschef Viktor Orban hat von der EU die Übernahme von Baukosten des umstrittenen Grenzzauns zur "Flüchtlingsabwehr" gefordert. Die EU-Kommission lehnt das ab. "Die Europäische Union finanziert nicht den Bau eines Zauns oder einer Sperre ... mehr

Berlin fordert Schutzwall gegen China-Übernahmen

China auf Shoppingtour in Deutschland und Europa: Seit längerem kaufen Investoren aus dem Reich der Mitte gezielt Hightech-Firmen auf, um die eigene Industrie in Fernost zu stärken. Die Bundesregierung will dem höhere Hürden setzen und fordert von der EU-Kommission ... mehr

USA: Trump stimmt Sanktionen gegen Russland zu

Bis zuletzt hatte er Zweifel, aber er beugte sich dem Kongress. US-Präsident Donald Trump hat einer Verschärfung der Sanktionen gegen Russland zugestimmt. Moskau kündigt Vergeltung an – und auch mit Europa droht den USA Streit. Trump unterzeichnete ein Gesetz ... mehr

Diesel-Affäre: Juncker warnt vor Imageschaden für Deutschland

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat wegen des Diesel-Affäre vor einem Imageschaden für Deutschland gewarnt. Durch das Fehlverhalten Weniger habe die Bundesrepublik bereits einen Ansehensverlust erlitten, sagte Juncker dem ARD-Europastudio ... mehr

Anruf bei Pressekonferenz: Juncker hält Angela Merkel für seine Frau

Das Problem kennen viele: In einer wichtigen Sitzung vergessen, das Handy auszuschalten und plötzlich kommt ein privater Anruf. Im Fall von EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker stellte sich bei einer Pressekonferenz in Brüssel allerdings heraus ... mehr

Ceta-Handelsabkommen wird umgesetzt

Das Freihandelsabkommen Ceta zwischen der EU und Kanada tritt am 21. September vorerst in Kraft. Zudem will die EU auch mit Australien ein Handelsabkommen abschließen. EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker und der kanadische Premierminister Justin Trudeau einigten ... mehr

EU und Japan einigen sich auf Freihandelsabkommen

Die EU und Japan haben sich auf die Grundsätze eines Freihandelsabkommens geeinigt. Ziel hierbei sei es, dass die Vereinbarungen bereits Anfang 2019 in Kraft treten könnten.  Dies sagte EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker am Donnerstag bei einer Pressekonferenz ... mehr

Juncker bereut Wortwahl bei Wutrede im Europaparlament

Jean-Claude Juncker, der EU-Kommissionspräsident, hat sich für seine Wortwahl während einer Rede im Europaparlament entschuldigt.  Dass er das Europaparlament als "lächerlich" bezeichnet habe, bedauere Juncker, sagte ein Sprecher am Mittwoch in Brüssel. In einem ... mehr

Juncker rastet aus: "Das EU-Parlament ist lächerlich"

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat sich über ein weitgehend leeres Europaparlament empört. "Das europäische Parlament ist lächerlich", sagte Juncker in Straßburg, als er eine Rede zur EU-Ratspräsidentschaft Maltas im ersten Halbjahr halten sollte ... mehr

Ludwigshafen: Die letzte Reise von Altkanzler Helmut Kohl

Sechs Tage nach dem Tod des früheren Bundeskanzlers Helmut Kohl ist am Donnerstag der Sarg aus dem Haus in Ludwigshafen abgeholt worden. Sieben schwarz gekleidete Männer und eine Frau trugen ihn am Mittwoch vom Eingang des Bungalows im Stadtteil Oggersheim zu einem ... mehr

Staatsakt für Kohl soll im EU-Parlament stattfinden

Der von EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker angeregte europäische Staatsakt für Helmut Kohl soll möglichst binnen zwei Wochen im Europaparlament in Straßburg stattfinden. Genauer Termin und Details sind noch offen. Gedacht ist an eine Trauerfeier ... mehr

Wahl in Großbritannien: Europa erwartet ein Brexit-Chaos

Mays Plan, ihre Machtposition vor den Brexit-Verhandlungen zu stärken, ist gründlich schief gegangen. Die Konservativen haben massiv Stimmen verloren, Labour kommt gestärkt aus der Neuwahl. Nun drohen chaotische Brexit-Verhandlungen. William Shakespeare ... mehr

Verteilung von Flüchtlingen: Juncker fordert härtere Strafen

Noch immer gelangen tausende Flüchtlinge über unterschiedliche Routen nach Europa. Einen verbindlichen Verteilungsschlüssel hat die EU noch immer nicht. Bundesinnenminister Thomas de Maizière sieht aktuell keine Lösung für das Problem. EU-Kommissionschef Juncker setzt ... mehr

Donald Trumps Klima-Entscheidung: Reaktionen aus der Welt

Trumps Paris-Rückzieher ist ein Schlag gegen die internationalen Bemühungen zum Klimaschutz. Noch viel mehr ist er aber Ausdruck eines neuen Rollenverständnisses der Weltmacht USA. Der Blick geht vor allem nach innen. Donald gegen den Rest der Welt. Der am Donnerstag ... mehr

Wirbel um Aussage: Donald Trump habe "enormen Respekt vor Deutschland"

Donald Trumps Deutschland-Schelte hat für Wirbel gesorgt. Doch der US-Präsident fühlt sich missverstanden. Er habe damit ein ganz konkretes Problem gemeint, ließ er über seinen Sprecher erklären. EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker springt ihm bei. Juncker und Trumps ... mehr

"Schlecht" -Trump kritisiert Deutschland, Juncker relativiert

US-Präsident Donald Trump hat bei seinem Treffen mit den EU-Spitzen Kritik am deutschen Handelsbilanz-Überschuss geübt. EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker bestätigt nun Trumps Kritik. Juncker sagte, Trump habe sich erneut über den deutschen ... mehr

Donald Trump stößt Nato- und EU-Verbündete vor den Kopf

US-Präsident Donald Trump trifft beim Nato-Gipfel in Brüssel erstmals auf die Bündnispartner. Nach seiner Amtsübernahme verärgerte er die Verbündeten in EU und Nato, danach schien alles halb so schlimm. Aber das war wohl ein Trugschluss. US-Präsident Donald Trump ... mehr
 
1 3


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018