Sie sind hier: Home > Themen >

Lars Windhorst

Thema

Lars Windhorst

Hertha-Manager: Preetz räumt

Hertha-Manager: Preetz räumt "kommunikative Irritationen" mit Windhorst ein

Berlin (dpa) - Hertha-Manager Michael Preetz hat "kommunikative Irritationen" zu Beginn der Zusammenarbeit mit Investor Lars Windhorst eingeräumt. "Da geht es ja vor allen Dingen um das, was nach außen kolportiert wurde, wir haben diese Stichworte gerade ... mehr
Hertha BSC: Investor Lars Windhorst kündigt neue Finanzspritze an

Hertha BSC: Investor Lars Windhorst kündigt neue Finanzspritze an

Lars Windhorst plant, weiteres Geld in den Bundesligisten Hertha BSC zu pumpen. Der Investor spricht in einem Interview von einem dreistelligen Millionenbetrag, mit dem er der Alten Dame unter die Arme greifen wolle. Investor Lars Windhorst hat dem Bundesligisten Hertha ... mehr
Berliner Investor: Windhorst kündigt neue Finanzspritze für Hertha an

Berliner Investor: Windhorst kündigt neue Finanzspritze für Hertha an

Berlin (dpa) - Investor Lars Windhorst hat dem Fußball-Bundesligisten Hertha BSC eine weitere Finanzspritze in dreistelliger Millionenhöhe in Aussicht gestellt. "Wir sind bereit, nochmals einhundert, einhundertfünfzig Millionen Euro Eigenkapital zu investieren ... mehr
Debatte um üppige Gehälter: Hertha-Investor Windhorst gegen Regulierung im Profifußball

Debatte um üppige Gehälter: Hertha-Investor Windhorst gegen Regulierung im Profifußball

Berlin (dpa) - Hertha-Investor Lars Windhorst steht Regulierungen im Profifußball wie einer Begrenzung von Gehältern skeptisch gegenüber. "Ich bin da liberal eingestellt: Je weniger Regulierung, desto besser", sagte der Unternehmer in einem Interview ... mehr
Berlin: Senat weitet Kita-Betreuung in Corona-Krise aus

Berlin: Senat weitet Kita-Betreuung in Corona-Krise aus

Hier informieren wir Sie jeden Tag über die aktuellsten Nachrichten aus Berlin, mit News und Geschichten aus allen Stadtteilen der Hauptstadt. 19.20 Uhr: Wir verabschieden uns für heute! Wir wünschen Ihnen noch einen schönen Abend. Das war's für heute – morgen ... mehr

Hertha BSC: Kevin Kuranyi sollte in Aufsichtsrat

Der frühere Top-Stürmer sollte offenbar einen Posten im Aufsichtsrat eines Bundesligaklubs übernehmen – hatte dann aber das Nachsehen gegen einen anderen Ex-DFB-Star. Auch der ehemalige Fußball-Nationalspieler Kevin Kuranyi galt laut einem Bericht von "Sport ... mehr

Hertha BSC: Jens Lehmann wird Klinsmann-Nachfolger im Aufsichtsrat

Der ehemalige Nationaltorwart soll beim Hauptstadtklub offenbar einen Sitz in der Führungsetage übernehmen – und damit auf Jürgen Klinsmann folgen. Und noch ein weiterer großer Name soll neu dazukommen. Hertha BSC setzt auch nach dem unrühmlichen Gastspiel ... mehr

Hertha BSC: Investor Windhorst in juristischem Streit wegen Pferdesport-Engagement

Hertha-Investor Lars Windhorst hat bisher kein gutes Jahr hinter sich. Erst die Posse um Ex-Trainer Jürgen Klinsmann beim Hauptstadtklub, jetzt folgt ein juristischer Streit im Pferdesport. Lars Windhorst befindet sich in den Niederlanden in einem Rechtsstreit ... mehr

Investor Lars Windhorst: Klinsmann-Posse und Rechtsstreit um Pferdesport-Millionen

Berlin (dpa) - Die hohen Millionen-Investitionen in den Sport bereiten Lars Windhorst bisher wenig Freude. Im Fußball sind die Folgen der peinliche Posse um das völlig missglückte Jürgen-Klinsmann-Engagement bei Hertha BSC noch nicht ausgestanden - und im Pferdesport ... mehr

Investor: Windhorst steht auch in der Corona-Krise zu Hertha BSC

Berlin (dpa) - Investor Lars Windhorst steht trotz der anhaltenden Coronavirus-Krise mit der Tennor Gruppe zu seinem finanziellen Engagement beim Fußball-Bundesligisten Hertha BSC. "Die Corona-Pandemie ändert nichts an den Hertha gegebenen Zusagen ... mehr

Hertha BSC: Lars Windhorst dementiert Jürgen-Klinsmann-Kündigung

Das Tischtusch zwischen Hertha BSC und Jürgen Klinsmann ist zerschnitten. Medienberichten zufolge soll der Ex-Bundestrainer wohl auch die Stelle als Berater von Lars Windhorst los sein. Der Investor dementiert jedoch. Vor etwas mehr als zwei Wochen trat Jürgen Klinsmann ... mehr

Chaos bei Hertha BSC - Investor: Keine Auflösung des Berater-Vertrags von Klinsmann

Berlin (dpa) - Nach Angaben der Tennor Gruppe von Hertha-Investor Lars Windhorst ist der Vertrag von Jürgen Klinsmann als Berater der Holding nicht aufgelöst worden. Ein Sprecher der Tennor Gruppe dementierte entsprechende Medienberichte auf Anfrage der Deutschen ... mehr

Hertha BSC über Abrechnung von Klinsmann: "Widerlich und unverschämt"

Nachdem die "Sport Bild" ein angeblich 22-seitiges Protokoll Klinsmanns über seine Zeit bei Hertha BSC veröffentlichte, in dem der Trainer mit dem gesamten Verein abrechnet, äußert sich nun Klub-Präsident Gegenbauer. Hertha-Präsident Werner Gegenbauer ... mehr

Big City Club: Hertha-Investor Windhorst regt größeren Stadion-Neubau an

Berlin (dpa) - Beim Fußball-Bundesligisten Hertha BSC herrscht offenbar Uneinigkeit über die Größe der geplanten neuen Fußball-Arena für die Berliner. Während sich Vereinspräsident Werner Gegenbauer in einem Doppel-Interview mit dem "Manager Magazin ... mehr

Hertha BSC: Philipp Lahm offenbar Kandidat auf Klinsmann-Nachfolge

Nach dem Rücktritt von Jürgen Klinsmann sucht der Verein nach einem Nachfolger für den Aufsichtsrat. Angeblich soll der Haupstadtklub einen ehemaligen Weltmeister auf dem Zettel haben. Vor rund einer Woche verkündete Jürgen Klinsmann seinen ... mehr

Hertha BSC: Investor Windhorst soll Kabinen-Ansprache gehalten haben

Nach dem überstürzten Trainer-Rücktritt von Jürgen Klinsmann soll bei Hertha BSC wieder Ruhe einkehren. Dazu kam Investor Lars Windhorst offenbar persönlich zu einer Ansprache in die Spieler-Kabine. Eigentlich wollte Hertha zum spannendsten Fußball-Projekt der kommenden ... mehr

Windhorst: Art von Klinsmann-Abgang ist "inakzeptabel"

"Art und Weise des Abgangs ist inakzeptabel": Hertha-Investor Windhorst verliert deutliche Worte zu Klinsmann. (Quelle: Perform/ePlayer) mehr

Hertha BSC: "Inakzeptabel" – Bosse mit scharfer Kritik an Jürgen Klinsmann

Jürgen Klinsmann hat in Berlin für mächtig Aufregung gesorgt. Sein plötzlicher Rücktritt hinterließ viele offene Fragen. Zudem trat der Ex-Trainer auch gegen einzelne Personen nach. Nun äußerten sich die Hertha-Bosse ausführlich. Die turbulenten Tage bei Hertha ... mehr

Windhorst-Investment: Börsengang für Hertha BSC derzeit kein Thema

Berlin (dpa) - Fußball-Bundesligist Hertha BSC plant aktuell keinen Gang an die Börse. Das bestätigte Finanzinvestor Lars Windhorst bei einer Pressekonferenz. "Für uns ist das bei Hertha BSC ein Thema, was nicht wirklich relevant ist", sagte Windhorst in Berlin ... mehr

Hertha BSC: Jürgen Klinsmann soll nicht in Aufsichtsrat zurückkehren

Folgt der nächste Paukenschlag bei der Hertha? Medienberichten zufolge wird Jürgen Klinsmann nach seinem Rücktritt vom Traineramt nicht wie vorgesehen in den Aufsichtsrat des Berliner Bundesligisten zurückkehren. Nach seinem unrühmlichen Abgang als Trainer ... mehr

Stefan Effenberg über Jürgen Klinsmann: "Er hat dem Klub Leben eingehaucht"

Auf Jürgen Klinsmann prasselte nach seinem Rücktritt als Hertha-Trainer viel Kritik ein.  Zu Unrecht. Warum, das erfahren Sie hier. Der Rücktritt von Jürgen Klinsmann als Hertha-Trainer – er kam für viele überraschend. Für mich zunächst natürlich auch. Inhaltlich ... mehr

Jürgen Klinsmann attackiert nach Hertha-Rücktritt Manager Michael Preetz

Am Tag nach seinem überraschenden Hertha-Aus spricht Jürgen Klinsmann im Facebook-Livechat zu den Fans der Alten Dame – und erklärt seine Entscheidung in deutlichen Worten.  Jürgen Klinsmann hat die Umstände seines plötzlichen Rücktritts als Trainer von Hertha ... mehr

Jürgen Klinsmann: Hertha-Bosse wollen sich zu Trainer-Rücktritt äußern

Der überraschende Rücktritt von Jürgen Klinsmann beschäftigt den Hauptstadtklub weiter. Nun haben Manager Michael Preez und Vereinschef Werner Gegenbauer eine Pressekonferenz angekündigt – mit einem weiteren Gast. Fußball-Bundesligist Hertha ... mehr

Hertha BSC: Jürgen Klinsmanns Rückzug – "letztes Wort noch nicht gesprochen"

Das "spannendste Projekt Europas" hat Jürgen Klinsmann hinter sich gelassen – zumindest als Trainer. Denn im Aufsichtsrat will er bleiben. Das sorgt für Konfliktpotenzial und könnte einen Machtkampf zur Folge haben. Wenn man liest, wie Jürgen Klinsmann über sein letztes ... mehr

Jürgen Klinsmann erklärt den plötzlichen Hertha-Rücktritt: "Himmelfahrtskommando"

Nach seinem morgendlichen Rücktritt als Hertha-Trainer hat sich Jürgen Klinsmann nun erstmal gegenüber der "Bild"-Zeitung zu seinen Beweggründen geäußert. Fragen nach einem Machtkampf weicht er aus. Jürgen Klinsmann hat sich wenige Stunden nach seinem ... mehr

Hertha-Beben um Jürgen Klinsmann: Alle Infos nach dem Trainer-Rücktritt

Zehn Wochen war Jürgen Klinsmann als Cheftrainer der Hertha im Amt, nun hat er seinen freiwilligen Rücktritt bekannt gegeben. Wie es mit "Klinsi" nun weitergeht und wer sein Nachfolger sein könnte, lesen Sie hier. Was für ein Beben bei Deutschlands Hauptstadtklub Hertha ... mehr

Rücktritt von Jürgen Klinsmann: Seine größten Visionen – und was aus ihnen wurde

Der 55-Jährige wollte Hertha BSC ursprünglich zu einem europäischen Topklub formen. Doch sein ehrgeiziges Vorhaben scheiterte bereits nach 78 Tagen. t-online.de stellt die größten Klinsmann-Visionen vor – und was aus ihnen wurde. Jürgen Klinsmann ist nach knapp ... mehr

Jürgen Klinsmann tritt als Hertha-Trainer zurück – Manager Preetz überrascht

Jürgen Klinsmann ist bei Hertha BSC als Trainer zurückgetreten. Der ehemalige Bundestrainer verkündete seinen Rücktritt auf seiner Facebook-Seite. Sein Berater bestätigte Klinsmanns Ende als Hertha-Coach.  Jürgen Klinsmann ist nicht mehr Trainer von Hertha ... mehr

Bundesliga: Windhorst bedauert Klinsmann-Rücktritt - Profis überrascht

Berlin (dpa) - Hertha-Investor Lars Windhorst ist traurig über den plötzlichen Rücktritt von Jürgen Klinsmann als Cheftrainer des Berliner Fußball-Bundesligisten. "Ich habe gestern von der Entscheidung erfahren. Ich bedauere diesen Schritt von Jürgen Klinsmann ... mehr

Thomas Helmer: "Der FC Bayern muss sich von der Lewandowski-Abhängigkeit lösen"

Am Sonntag kommt es zum Bundesliga-Topspiel. TV-Moderator Thomas Helmer spricht im Interview mit t-online.de über die Chancen der Bayern und das Problem, welches der Klub international hat. Wochenende ist Bundesliga-Zeit. Die Bayern, Dortmund, Leipzig und weitere ... mehr

Bundesliga: Neureiche Berliner holen Remis gegen Schalke

Beim Debüt von Star-Stürmer Piatek hat Hertha BSC einen Punkt gegen Schalke 04 erkämpft. Obwohl die Berliner im Sommer etwa 80 Millionen Euro in Neuzugänge investierten, blieben sie spielerisch vieles schuldig.   Schalke 04 hat im Kräftemessen mit der neureichen Hertha ... mehr

Hertha BSC: Trainer Jürgen Klinsmann hat keine gültige Trainer-Lizenz

Auf den Hauptstadtklub könnte ein Problem zukommen – denn offenbar fehlen Trainer Jürgen Klinsmann wichtige Unterlagen. Der 55-Jährige hat sich bereits geäußert – und erklärt die Situation. Wirbel bei Hertha BSC: Trainer Jürgen Klinsmann fehlt ... mehr

Trainingslager - Hertha-Investor lädt Team ein - Klinsmann: "Einfach spaßig"

Orlando (dpa) - Investor Lars Windhorst hat die Mannschaft von Fußball-Bundesligist Hertha BSC im Trainingslager in den USA zum Kennenlernen auf ein Boot eingeladen. Das Treffen habe für ein paar Stunden am Samstag in Saint Petersburg an der Golfküste Floridas ... mehr

Neuer Berliner Trainer: System Klinsmann rüttelt an Hertha-Hierarchie

Berlin (dpa) - Im Eiltempo verpasst der prominente Trainer-Zugang Jürgen Klinsmann der 127 Jahren alten und arg schwächelnden Hertha eine Frischzellenkur. Und schon nach den ersten Kennenlern-Stunden mit den Berliner Profis und allen anderen Protagonisten ... mehr

Jürgen Klinsmann wird Hertha-Trainer: Das ist seine prominente Entourage

Bundesligist Hertha BSC hat sich von Trainer Ante Covic getrennt und in Jürgen Klinsmann einen prominenten Nachfolger gefunden. Zudem kehren zwei ehemalige Herthaner zurück zum Klub. Hertha BSC hat sich nach der 0:4-Klatsche in Augsburg von Trainer  Ante Covic getrennt ... mehr

Bericht: Hertha BSC will an die Börse – und 150 Mio. Euro einnehmen

In Europas Top-Ligen sind die Hauptstadtklubs zumeist auch in der Spitzengruppe zu finden. Mit Hertha BSC ist das in Deutschland anders, soll sich nach dem Willen des neuen Investors aber ändern – an der Börse? Fußball-Bundesligist  Hertha BSC denkt laut einem Bericht ... mehr

Windhorst steigt ein - Millionendeal: Hertha BSC will in Bundesligateam investieren

Berlin (dpa) - Megastars wie Lionel Messi und Neymar bleiben für Hertha BSC zwar auch weiterhin unbezahlbar, der spektakuläre Investorendeal mit bis zu 250 Millionen Euro eröffnet den Berlinern aber ganz neue Möglichkeiten. Der Fußball-Bundesligist ... mehr

Rekord-Deal: Hertha BSC kassiert 125 Millionen von Investor Lars Windhorst

Neuer Geldregen für Hertha BSC: Der deutsche Finanzinvestor Lars Windhorst investiert mit seiner Beteiligungsgesellschaft in den Hauptstadt-Klub – und verfolgt große Pläne. 125 Millionen für den Großangriff auf die Bundesliga-Spitze: Ein neuer Investor soll Hertha ... mehr

Finanzinvestor Windhorst übernimmt Mehrheit bei Flensburger Werft

Die Zukunft der Flensburger Schiffbaugesellschaft (FSG) ist geklärt.  Ein Unternehmer hat die Mehrheit an der Werft übernommen.  Die IG Metall hat sich bereits zur Übernahme geäußert. Lars Windhorst hat die Mehrheit bei der angeschlagenen Flensburger ... mehr

"Wunderkind" Lars Windhorst ist wieder Unternehmenschef

Lars Windhorst sitzt bei seiner Investmentgesellschaft Sapinda Holding wieder auf dem Chefsessel. Der einstige Star der deutschen New Economy und Lieblingsunternehmer des damaligen Bundeskanzlers Helmut Kohl war vom bisherigen Hauptanteilseigner zeitweise entmachtet ... mehr

Früherer Kohl-Sprecher Andreas Fritzenkötter schwer verletzt

Bei einem VIP-Abendessen im Anschluss an die Preisverleihung ist der frühere Sprecher von Helmut Kohl von einem Balkon gestürzt. Laut "Bild" erlitt er schwere Verletzungen. Wie " Bild.de" berichtet, ist Fritzenkötter nach dem offiziellen Teil des "Deutschen ... mehr
 


shopping-portal