Sie sind hier: Home > Themen >

Malta

Thema

Malta

Wo Sie für weniger als 450 Euro eine Woche Sonne tanken

Wo Sie für weniger als 450 Euro eine Woche Sonne tanken

Wer jetzt verreist, spart Geld – und muss nicht auf die Sonne verzichten. So können Sie selbst in beliebten Mittelmeerregionen gerade günstig eine mehrtägige Auszeit genießen.  Sie haben noch freie Tage vom vergangenen Jahr übrig? Dann sollten Sie die Koffer packen ... mehr
Italien: Rettungsschiff

Italien: Rettungsschiff "Open Arms" mit 363 Migranten darf in Sizilien anlegen

Hoffnung für mehrere Hundert Flüchtlinge im Mittelmeer: Nach einer Absage von Malta darf das Rettungsschiff "Open Arms" in einem sizilianischen Hafen anlegen. 363 Migranten, die das Rettungsschiff "Open Arms" vor Libyen aus Seenot geborgen hat, dürfen in Sizilien ... mehr
Mord an Journalistin: Polizeichef von Malta tritt zurück

Mord an Journalistin: Polizeichef von Malta tritt zurück

Zwei Jahre nach dem Mord an der Investigativjournalistin Daphne Caruana Galizia auf Malta ist der Polizeichef des Landes zurückgetreten. Zuvor hatte auch der Regierungschef sein Amt aufgegeben. Im Zusammenhang mit der Aufarbeitung des Mordes ... mehr
Nachfolger von Muscat: Anwalt Abela wird neuer Premier in Malta

Nachfolger von Muscat: Anwalt Abela wird neuer Premier in Malta

Valletta (dpa) - Der zum neuen Premier bestimmte Anwalt Robert Abela will das Image Maltas aufpolieren, das durch Korruptionsvorwürfe und den Mord an einer Journalistin beschädigt ist. Er werde den Rechtsstaat stärken, versprach der 42-Jährige am Sonntagabend in seiner ... mehr
FC Augsburg mit Remis in Testspiel gegen Cercle Brügge

FC Augsburg mit Remis in Testspiel gegen Cercle Brügge

Der FC Augsburg ist in seinem zweiten Testspiel im Trainingslager in Malta nicht über ein Remis hinausgekommen. Der Fußball-Bundesligist spielte am Freitag 3:3 (1:1) gegen Cercle Brügge. Die Tore von Rani Khedira vor der Pause und zweimal Fredrik Jensen im zweiten ... mehr

Trainer Schmidt hofft auf "Flow": Neuzugang Löwen legt los

Wirft Martin Schmidt einen Blick auf seinen Kader, hinterlässt er einen zufriedenen Eindruck. Der Trainer des FC Augsburg sieht seine Mannschaft vor dem Start in die Rückrunde der Fußball-Bundesliga nicht nur auf allen Positionen konkurrenzfähig besetzt, ihr Potenzial ... mehr

Malta: "Lifeline"-Seenotretter Claus-Peter Reisch gewinnt Berufungsprozess

Er sollte 10.000 Euro zahlen – weil er mit der "Lifeline" auf dem Mittelmeer Menschen gerettet hat. Nun hat der deutsche Kapitän Claus-Peter Reisch die Berufung gegen das Urteil in Malta gewonnen. Der frühere Kapitän des Seenotrettungsschiffs der "Mission Lifeline ... mehr

Rettungsschiff: "Lifeline"-Kapitän in Malta freigesprochen

Valletta (dpa) - Der deutsche Kapitän des Migranten-Rettungsschiffs "Lifeline" ist in Malta in einem Berufungsverfahren freigesprochen worden. "Das ist unglaublich überraschend", sagte der Sprecher der Dresdner Organisation Mission Lifeline, Axel Steier, der Deutschen ... mehr

EU-Staaten verkaufen Pässe – Grüne fordern Strafverfahren: "Sind keine Ware"

Pässe und Visa für alle, die es sich leisten können? Der Fall der katarischen Königsfamilie hat eine Debatte neu befeuert. Die Grünen im Europaparlament fordern Konsequenzen. Wegen des Verkaufs von EU-Pässen an reiche Investoren fordern die Grünen im Europaparlament ... mehr

FC Augsburg bestreitet in Winter-Trainingslager zwei Tests

Der FC Augsburg bestreitet in seinem Winter-Trainingslager auf Malta zwei Testspiele. Wie der Fußball-Bundesligist am Freitag mitteilte, misst sich die Mannschaft von Trainer Martin Schmidt am 9. Januar (15.00 Uhr) mit dem maltesischen Klub Hibernians FC. Einen ... mehr

Lager sind völlig überfüllt - Flüchtlinge im Mittelmeer: Griechenland wieder im Fokus

Rom/Athen/Madrid (dpa) - Auf den griechischen Inseln im Osten der Ägäis ist es eng geworden. Ob Lesbos, Chios, Samos, Leros oder Kos - überall sind die Registrierungslager, Camps und Unterkünfte für Flüchtlinge und Migranten überfüllt. Ende Dezember lebten dort knapp ... mehr

Rettung vor libyscher Küste: "Ocean Viking" erreicht Tarent mit 159 Migranten an Bord

Rom (dpa) - Das Rettungsschiff "Ocean Viking" mit 159 Migranten an Bord hat am Montagabend den süditalienischen Hafen Tarent (Taranto) erreicht. Das teilte die Hilfsorganisation SOS Méditerranée am Dienstagmorgen mit. Das Schiff ... mehr

Malta: Mord an Journalistin – Demonstranten stürmen Amtssitz von Premier Muscat

Der Amtssitz vom maltesischen Ministerpräsidenten Joseph Muscat ist am Montagvormittag von Demonstranten gestürmt worden. Sie fordern den sofortigen Rücktritt des Ministerpräsidenten. In Malta haben Demonstranten den Amtssitz von Ministerpräsident  Joseph ... mehr

Horst Seehofer: Flüchtlingspläne des Innenminister stoßen auf Kritik

Horst Seehofer plant, jeden vierten Flüchtling aufzunehmen, der in Italien oder Malta mit dem Boot ankommt. Bei CDU-Politiker Grote stößt er damit auf Widerstand, wie sich kurz vor der Innenministerkonferenz zeigt. Schleswig-Holsteins Innenminister Hans-Joachim Grote ... mehr

Malta: Muscat will erst zurücktreten, wenn Nachfolger gefunden ist

Nach Mordfall auf Malta: Regierungschef Joseph Muscat hat seinen Rücktritt angekündigt, aber nur unter einer Bedingung. (Quelle: Euronews German) mehr

Premier Muscat unter Verdacht: Journalistenmord erschüttert Maltas Machtzentrale

Die regierungskritische Journalistin Daphne Caruana Galizia starb bei der Explosion einer Autobombe. Nun gerät Maltas Regierungschef unter Druck: Der Mord könnte von seinem engsten Kreis geplant worden sein. Die Familie der ermordeten Journalistin Daphne Caruana Galizia ... mehr

Fall Daphne Caruana Galizia - Mord an Journalistin: Familie empört über Maltas Premier

Valletta (dpa) - Die Familie der ermordeten Journalistin Daphne Caruana Galizia hat rechtliche Schritte gegen Maltas Premierminister Joseph Muscat eingeleitet. Gegen ihn selbst müsse ermittelt werden, hieß es in einem bei Gericht eingereichten Schreiben ... mehr

Konsequenz aus Skandal - Mord an Journalistin: Maltas Premier kündigt Rücktritt an

Valletta (dpa) - In der Krise um den Mord an der Journalistin Daphne Caruana Galizia auf Malta hat Premierminister Joseph Muscat seinen Rücktritt für Januar angekündigt. Er werde als Regierungschef abtreten, wenn am 12. Januar ein neuer Vorsitzender seiner Labour-Partei ... mehr

Wegen Mord an Journalistin: Maltas Premierminister Muscat kündigt Rücktritt an

Der Mord an der Enthüllungsjournalistin Daphne Caruana Galizia vor zwei Jahren hat Malta erschüttert. Zuletzt überschlugen sich die Ereignisse. Jetzt zieht der Premier die Konsequenzen. Der maltesische Premierminister Joseph Muscat hat in der Krise ... mehr

Malta: Möglicher Drahtzieher im Mordfall Galizia angeklagt

In Malta wurde der Unternehmer Yorgen Fenech angeklagt. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm vor, der Drahtzieher des Mordes an der Journalistin Daphne Caruana Galizia im Jahr 2017 gewesen zu sein. Mehr als zwei Jahre nach dem Mord an der regierungskritischen Journalistin ... mehr

Mordfall Galizia: Maltas Ex-Stabschef Muscat ist wieder auf freiem Fuß

Der Mord an der maltesischen Journalistin Daphne Caruana Galizia hat ganz Europa aufgeschreckt – und entwickelt sich zur Staatskrise. Das EU-Parlament will nun Beobachter schicken.  Zwei Tage nach seiner Festnahme ist der frühere Stabschef von Maltas Premierminister ... mehr

Mord an Journalistin Galizia - Medienberichte: Maltas Premierminister zu Rücktritt bereit

Valletta (dpa) - Rund zwei Jahre nach der Ermordung der Journalistin Daphne Caruana Galizia hat der Fall die höchsten politschen Kreise erreicht: Maltas Premierminister Joseph Muscat steht Medienberichten zufolge vor dem Rücktritt. Eine entsprechende ... mehr

Kein Pardon für Geschäftsmann: Neuer Druck auf Maltas Regierung

Valletta (dpa) - Maltas Regierung im Krisenmodus: Nach den Rücktritten ranghoher Politiker im Zusammenhang mit dem Mord an der Journalistin Daphne Caruana Galizia 2017 hat sich das Kabinett von Ministerpräsident Joseph Muscat bis in den frühen Freitagmorgen zu einer ... mehr

Malta: Mordfall Galizia – Ermittlungen erreichen Regierungschef Muscat

Der Mord an der maltesischen Journalistin Daphne Caruana Galizia hat ganz Europa aufgeschreckt. Bei den Ermittlungen ist nun der Name eines engen Mitarbeiters von Regierungschef Muscat gefallen. Im Zusammenhang mit dem Mord an der Enthüllungsjournalistin Daphne Caruana ... mehr

In Verbrechen verwickelt? - Journalistinnenmord in Malta: Minister und Stabschef gehen

Valletta (dpa) - Nach lautstarken Rücktrittsforderungen haben in Malta der Stabschef von Premierminister Joseph Muscat, Keith Schembri, und Tourismusminister Konrad Mizzi das Handtuch geworfen. Wirtschaftsminister Chris Cardona ließ mitteilen ... mehr

Malta: Geschäftsmann wird nach Journalisten-Mord festgenommen

Es kommt Bewegung in den Fall um die ermordete Journalistin  Daphne  Galizia in Malta: Ein Informant taucht auf und behauptet, er kenne die Drahtzieher. Jetzt hat die Polizei einen Geschäftsmann festgesetzt. Im Zusammenhang mit dem Mord an der Journalistin Daphne ... mehr

"Game of Thrones": An diesen Drehorten können Sie Urlaub machen

In die fantastische Welt von "Game of Thrones" können Sie nicht nur vor dem Bildschirm eintauchen. Wir verraten Ihnen, wo Sie die eindrucksvollsten Kulissen finden.  Am 14. April ist es so weit: " Game of Thrones" kehrt zurück. Die letzte Staffel der Serie wird endlich ... mehr

Seenotrettung und Europa: Was Seehofers Malta-Einigung wert ist

Wochenlang steckten Schiffe mit geretteten Migranten auf See fest. Weder Malta noch Italien wollten ihre Häfen öffnen. Beim Versuch, das zu ändern, feierte Horst Seehofer vor sechs Wochen einen großen Erfolg – oder doch nicht? Horst Seehofer scheut sich nicht ... mehr

Mittelmeer: Italien lässt 176 Flüchtlinge von "Ocean Viking" an Land

Immer wieder mussten Rettungsschiffe mit Migranten an Bord tage- oder wochenlang auf dem Mittelmeer ausharren. 176 Menschen auf der "Ocean Viking" bleibt das erspart – Italien lässt die Seenotretter anlegen.  Italien hat der Hilfsorganisation SOS Méditerranée erlaubt ... mehr

Klimawandel: Gewaltiger Eisberg bricht in Antarktis vom ewigen Eis ab – Größe von London

Immer wieder lösen sich Berge vom ewigen Eis ab. Diesmal war der Brocken besonders groß und schwer: 1.636 Quadratkilometer Eis haben sich am Südpol gelöst. Mit der Klimakrise hat das laut Experten nicht viel zu tun. Am Südpol ist ein riesiger Eisberg mit einer ... mehr

Seehofer "glücklich": Vier EU-Staaten einigen sich bei Seenotrettung

Vittoriosa (dpa) - Nach monatelanger Blockade haben Deutschland und andere EU-Staaten Fortschritte in der europäischen Migrationspolitik erzielt. Bundesinnenminister Horst Seehofer einigte sich mit seinen Kollegen aus Frankreich, Italien und Malta ... mehr

Flüchtlinge – Seenotrettung: EU-Staaten einigen sich auf Notfallsystem

Immer wieder sitzen Bootsmigranten teils wochenlang auf zivilen Rettungsschiffen fest. Damit könnte bald Schluss sein. Eine wichtige Grundsatzeinigung steht. Deutschland hat sich mit Frankreich, Italien und Malta auf eine Übergangslösung zur Verteilung aus Seenot ... mehr

Bombe gegen Bloggerin: Malta ordnet Untersuchung zum Mord an Journalistin an

Valletta/Straßburg (dpa) - Knapp zwei Jahre nach dem tödlichen Bombenanschlag auf die maltesische Journalistin Daphne Caruana Galizia hat die Regierung eine Untersuchung angeordnet, ob das Verbrechen hätte verhindert werden können. Regierungschef Joseph Muscat ... mehr

"Oberflächliche Debatte": Seehofer wehrt sich gegen Kritik an Aufnahme von Bootsflüchtlingen

Innenminister Seehofer will ein Viertel der geretteten Flüchtlinge aus dem Mittelmeer in Deutschland aufnehmen. Der Vorstoß stößt in seinen eigenen Reihen jedoch auf Kritik – die der CSU-Politiker nicht akzeptiert.  Mit Verärgerung hat Bundesinnenminister  Horst ... mehr

EU-Migration: Macron und Conte machen gemeinsame Sache

Matteo Salvini ist weg – und Italiens Regierungschef Conte demonstriert wieder Einigkeit mit Frankreich: Alle EU-Staaten sollen sich künftig an der Aufnahme von Flüchtlingen beteiligen – oder Strafen zahlen.  Frankreich und Italien haben sich gemeinsam für die Schaffung ... mehr

"Ocean Viking" – plötzliche Wende: Über 80 Flüchtlinge dürfen in Italien an Land

Die Blockade ist beendet. Italiens Regierung hat dem Rettungsschiff "Ocean Viking" genehmigt, in den Hafen Lampedusas einzulaufen – mit mehr als 80 Migranten an Bord. Die 82 Migranten auf dem Rettungsschiff "Ocean Viking" im Mittelmeer dürfen in Italien ... mehr

Rettungsschiff "Alan Kurdi": Minderjähriger begeht Suizidversuch

Die Situation auf dem Rettungsschiff "Alan Kurdi" bleibt angespannt. Ein Teenager soll versucht haben, sich das Leben zu nehmen, heißt es vom Verein Sea-Eye. Das Schiff darf bisher weder in Malta noch in Italien einlaufen.  Die Situation an Bord des deutschen ... mehr

Appell an Malta: Letzte Migranten der "Alan Kurdi" aufnehmen

Nach einer Woche auf hoher See haben am Samstag noch acht Migranten auf dem deutschen Rettungsschiff "Alan Kurdi" ausgeharrt. "Wir rufen die Regierung Maltas auf, diesem unwürdigen Zustand ein Ende zu setzen", sagte der Sprecher des Regensburger Vereins Sea-Eye, Gorden ... mehr

Bund will europäische Lösung bei der Verteilungsfrage

Wieder wird einem Flüchtlingsschiff im Mittelmeer das Anlegen verweigert: Aktuell geht es um das deutsche Schiff "Eleonore". Jetzt  drängt  die Bundesregierung auf eine Lösung in der Verteilung von Geflüchteten. Im Fall des deutschen Rettungsschiffs "Eleonore" dringt ... mehr

Mittelmeer: Rettungsschiff "Eleonore" von Italien und Malta abgewiesen

Erneute Zuspitzung im Mittelmeer: 100 Menschen hat das deutsche Rettungsschiff  "Eleonore" gerettet. Die Crew hat Kurs auf Malta genommen – doch darf weder dort, noch in Italien anlanden. Italien und Malta haben dem deutschen Hilfsschiff "Eleonore ... mehr

Verteilung geklärt: Malta lässt Migranten von "Ocean Viking" an Land

Valletta (dpa) - Die zweiwöchige Blockade des Rettungsschiffs "Ocean Viking" auf dem Mittelmeer mit 356 Migranten an Bord hat ein Ende. Malta werde die Menschen erst einmal aufnehmen, bevor sie auf andere EU-Staaten verteilt werden, twitterte Regierungschef Joseph ... mehr

"Ocean Viking": EU-Länder nehmen Menschen von Rettungsschiff auf

Mehr als 300 Menschen hatten auf dem Seenotrettungsschiff "Ocean Viking" ausgeharrt, jetzt haben verschiedene EU-Staaten ihre Aufnahme zugesagt. Auch Deutschland. Für das auf dem Mittelmeer blockierte Rettungsschiff "Ocean Viking" mit 356 Migranten ... mehr

Lage an Bord "außer Kontrolle": Migranten von "Open Arms" sollen doch nach Italien

Madrid/Rom (dpa) - Nach dem verzweifelten Sprung mehrerer Migranten ins Meer hat die sizilianische Staatsanwaltschaft die Anlandung des Rettungsschiffs "Open Arms" in Italien angeordnet. Außerdem solle das Schiff beschlagnahmt werden, sagte Innenminister Matteo Salvini ... mehr

Reaktion auf Notlage an Bord: Spanien bietet "Open Arms" Balearen als sicheren Hafen an

Madrid/Rom (dpa) - Die spanische Regierung hat dem Rettungsschiff "Open Arms" im Ringen um eine Lösung für die 107 Migranten an Bord die Balearischen Inseln als sicheren Hafen angeboten. "Die spanische Regierung hat der "Open Arms" angeboten ... mehr

"Unfaire Zusammenarbeit" - Regierungsdrama in Italien: Conte attackiert Salvini

Rom (dpa) - Im Gezerre um das Rettungsschiff "Open Arms" und 147 Migranten vor der Insel Lampedusa ist Italiens Regierungschef Giuseppe Conte zum Angriff auf den rechten Innenminister Matteo Salvini übergegangen. "Unfaire Zusammenarbeit", "institutionelle ... mehr

Verwaltungsgericht in Rom: "Open Arms" darf in italienische Gewässer fahren

Rom (dpa) - Ein italienisches Verwaltungsgericht hat dem Rettungsschiff "Open Arms" wegen einer festgestellten Notlage erlaubt, in die Territorialgewässer Italiens zu fahren. Das Gericht in Rom habe unter anderem auf Grundlage ärztlicher und psychologischer Gutachten ... mehr

"Open Arms" und "Ocean Viking" - Seenotretter auf Irrfahrt: 500 Menschen suchen einen Hafen

Madrid/Rom (dpa) - Die fast zwei Wochen andauernde Irrfahrt des spanischen Rettungsschiffs "Open Arms" mit 151 Migranten an Bord geht weiter. Die Situation an Bord werde "mit jedem Tag schwerer", twitterte die Hilfsorganisation Proactiva Open Arms am Dienstag ... mehr

Mittelmeer: Maltas Innenminister postet Foto von mutmaßlich totem Migranten

Der maltesische Innenminister Michael Farrugia hat auf polarisierende Weise auf die Situation seines Landes in der Flüchtlingskrise im Mittelmeer aufmerksam gemacht: Er veröffentlichte ein Foto mit einer Leiche.  Maltas Innenminister Michael Farrugia ... mehr

Rettung mit ungewissem Ausgang: Hunderte Bootsflüchtlinge auf der Suche nach einem Hafen

Rom/Valetta (dpa) - Im Mittelmeer ist mit dem Einsatz eines neuen Rettungsschiffes die Zahl der geborgenen Bootsflüchtlinge wieder deutlich gestiegen. Die von den Hilfsorganisationen SOS Méditerranée und Ärzte ohne Grenzen erstmals eingesetzte "Ocean Viking ... mehr

Mittelmeer: Mehr als 300 Bootsflüchtlinge auf der Suche nach einem Hafen

Rettung mit ungewissem Ausgang: Helfer haben wieder Hunderte Migranten im Mittelmeer geborgen, wissen aber nicht, in welchen Hafen sie sie bringen dürfen. Italien und Malta mauern. Im Mittelmeer ist mit dem Einsatz eines neuen Schiffes die Zahl der geretteten ... mehr

Rettungsschiff "Open Arms": Malta will nur 39 der 160 Migranten aufnehmen

Seit neun Tagen kreuzt die "Open Arms" mit Flüchtlingen an Bord im Mittelmeer. Nun hat Malta sich bereit erklärt, Menschen aufzunehmen – jedoch nur einen Teil. An Bord hat das offenbar zu Sicherheitsproblemen geführt. Malta will von 160 Menschen ... mehr

Migranten an Set für italienischen Film misshandelt?

Was geschah am Set des italienischen Films "Tolo Tolo"? Mitgliedern der Filmcrew zufolge sollen mehrere Dutzend Statisten, allesamt Flüchtlinge, unmenschlich behandelt worden sein. Am Set eines italienischen Films in Malta sind laut einem Zeitungsbericht ... mehr

Einsatz im Mittelmeer: Malta lässt Rettungsschiff "Ocean Viking" nicht tanken

Valletta (dpa) - Malta lässt das Rettungsschiff der Hilfsorganisationen SOS Méditerranée und Ärzte ohne Grenzen nicht tanken. Für Mittwochabend sei eine Uhrzeit vereinbart gewesen, zu der die "Ocean Viking" an einer Tankstation in den maltesischen ... mehr

Mittelmeer: Malta lässt Rettungsschiff "Ocean Viking" nicht tanken

Eigentlich wollte die "Ocean Viking" nur auftanken, alles dafür schien geregelt. Doch nun darf das Seenotrettungsschiff auch dafür nicht in maltesische Hoheitsgewässer einfahren.  Malta lässt das Rettungsschiff der Hilfsorganisationen ... mehr

Bilanz des Asylgipfels: EU scheitert mit Verschärfung der Flüchtlingspolitik

Wegen des Asylstreits zwischen CDU und CSU wäre die große Koalition 2018 fast zerbrochen. Daraufhin wurden auf EU-Ebene zahlreiche Änderungen beschlossen – eine Luftnummer, wie sich jetzt zeigt.  Rettungsschiffe, die tagelang übers Mittelmeer irren, weil Italien ... mehr
 
1 3 4


shopping-portal