Sie sind hier: Home > Themen >

Mike Pence

$self.property('title')

Mike Pence

Corona in den USA: Weltweite Rekordzahl von Toten binnen eines Tages

Corona in den USA: Weltweite Rekordzahl von Toten binnen eines Tages

Die USA knacken einen traurigen Rekord: Das Land meldet die bislang weltweit höchste Zahl von Todesfällen durch Covid-19 binnen 24 Stunden. Und auch bei der Zahl der registrierten Infektionen liegt Nordamerika vorn. In den USA ist die bislang weltweit ... mehr
Corona in den USA: Donald Trumps Hilfspaket vorerst im US-Senat gescheitert

Corona in den USA: Donald Trumps Hilfspaket vorerst im US-Senat gescheitert

Donald Trump will seinen Bürgern bis zu 1.200 US-Dollar überweisen. Das Paket, das noch umfassendere Maßnahmen enthält, sollte am Montag auf den Weg gebracht werden. Doch noch gibt es Streit. Die Verhandlungen um ein Coronavirus- Konjunkturpaket ... mehr
Coronavirus: Nimmt Donald Trump das Virus jetzt ernst?

Coronavirus: Nimmt Donald Trump das Virus jetzt ernst?

In den USA mangelt es an flächendeckenden Corona-Tests, viele Menschen haben sich wohl unentdeckt angesteckt. Das Krisenmanagement scheint chaotisch. Werden die Staaten zum nächsten Epizentrum der Pandemie? Wie ein Krieg sei die Coronakrise für die USA, hat New Yorks ... mehr
Coronavirus: Donald Trumps Test ist negativ ausgefallen

Coronavirus: Donald Trumps Test ist negativ ausgefallen

Die Angewohnheit des Händeschüttelns praktiziert Donald Trump weiterhin, trotz des Coronavirus. Zugleich hatte der US-Präsident Kontakt zu einem Infizierten. Nun gibt sein Arzt aber Entwarnung. Nach Kontakt zu mehreren Infizierten ist US-Präsident Donald Trump ... mehr
Corona-Krise: Website zum Coronavirus – Donald Trump macht falsche Versprechen

Corona-Krise: Website zum Coronavirus – Donald Trump macht falsche Versprechen

Donald Trump will das Coronavirus in den USA eindämmen, nimmt es mit den Fakten aber nicht sehr genau. So soll Google eine hilfreiche Website quasi startbereit haben – doch das Unternehmen dementiert. Eine Website, die bei der Eindämmung des Coronavirus helfen ... mehr

Für Donald Trump steigt in der Coronavirus-Krise die Ansteckungsgefahr

Die Coronavirus-Krise spitzt sich auch in den USA zu. Die politischen Risiken und Nebenwirkungen für Donald Trump steigen – und jetzt häufen sich in seinem engsten Zirkel die Verdachtsfälle. Die Angst vor dem Coronavirus rückt immer näher an Donald Trump heran ... mehr

USA: Warum Donald Trump die Coronavirus-Krise fürchtet

Donald Trump gerät für seinen Umgang mit der Coronavirus-Krise in die Kritik – und versucht, in einem seltenen Auftritt das Land zu beruhigen. Er weiß: Es geht auch um seine Wiederwahl. Jetzt grassiert auch in den USA die Furcht vor dem Coronavirus. Bislang sind gerade ... mehr

Nach Impeachment-Verfahren: Donald Trump wirft wichtige Zeugen raus

Kaum ist Donald Trump freigesprochen, holt er zum Gegenschlag aus: Zwei zentrale Zeugen aus der Ukraine-Affäre verlieren ihre Posten – einer wurde von Sicherheitspersonal aus dem Weißen Haus eskortiert. Donald Trump hat nicht viel Zeit verstreichen lassen: 48 Stunden ... mehr

Rede zur Lage der Nation – Trump vs. Pelosi: "Wie professionelles Wrestling"

"Wie professionelles Wrestling": Donald Trumps Rede zur Lage der Nation begann und endete mit einem Eklat. Der Auftritt verschärft die Kämpfe in Washington noch weiter.  Es war das Duell Donald Trump gegen  Nancy Pelosi, das alles überschattete. Bevor Trump ... mehr

USA: Trump umgarnt Abtreibungsgegner bei "Marsch für das Leben"

Als erster US-Präsident der Geschichte hat Donald Trump an einer Demonstration gegen Abtreibungen teilgenommen und dort eine Rede gehalten. Er sucht vor allem den Kontakt zu seiner konservativen Wählerschaft. Mit einer Rede vor tausenden Abtreibungsgegnern ... mehr

Gedenken an Holocaust: Prinz Charles sorgt mit Szene vor US-Vize für Wirbel

Jerusalem: Prinz Charles geht einfach an Mike Pence, dem US-Vizepräsidenten, vorbei. (Quelle: Reuters) mehr

Donald Trump: "Unglaubliches" China-Abkommen dienst vor allem ihm selbst

US-Präsident Trump nennt es "historisch". Tatsächlich bedeutet das Teilabkommen zwischen den USA und China lediglich eine Pause im Handelskrieg. Zahlreiche Fragen bleiben offen. Fast eine Stunde ließ US-Präsident Donald Trump seine Gäste aus Fernost warten. Geschlagene ... mehr

Sechste US-Teilstreitkraft: Trump gründet "Space Force" für Konflikte im Weltraum

Washington (dpa) - Mit einer neu geschaffenen "Space Force" wappnet sich das US-Militär für Konflikte im Weltraum. Nach der Verabschiedung durch den Kongress unterzeichnete Präsident Donald Trump am Freitagabend (Ortszeit) ein Gesetzespaket zum Verteidigungshaushalt ... mehr

Impeachment: Eine umfassende Anklage gegen Donald Trump – reicht das?

Die Demokraten legen eine umfassende Anklageschrift gegen Donald Trump vor – und liefern dabei ein interessantes neues Indiz. Reichen die Punkte für eine Amtsenthebung?  War alles nur "ein perfekter Anruf"? Zu dem man lediglich "das Transkript lesen ... mehr

Donald Trump: Das sagt der US-Präsident zu Rücktrittsgerüchten von Pompeo

Bewirbt sich US-Außenminister Pompeo für einen Senatssitz in Kansas? Dann müsste er sein jetziges Amt abgeben. Erstmals äußert sich Präsident Trump zu den Gerüchten.  US-Präsident Donald Trump hat Rücktrittsgedanken seines Außenministers Mike Pompeo bestätigt. Trump ... mehr

Impeachment-Anhörung – Sondland belastet Donald Trump schwer: "Alle wussten Bescheid"

Trump, Pompeo, Pence: EU-Botschafter Gordon Sondland belastet in seiner Aussage zur Ukraine-Affäre die Spitze der US-Regierung. Wie glaubwürdig ist er? Das meiste von dem, was Gordon Sondland in seiner mehrstündigen Aussage zur Ukraine ... mehr

Donald Trumps Impeachment-Anhörung – das Weiße Haus gegen sich selbst

Am längsten Tag der Impeachment-Untersuchung haben Mitarbeiter des Weißen Hauses Donald Trump belastet – dann schlug das Weiße Haus auf außergewöhnliche Weise zurück.  Nüchtern betrachtet war die Nachricht des langen Dienstags in Washington, dass zwei Mitarbeiter ... mehr

Donald Trump: So geht es im Impeachment-Verfahren weiter

Seit Wochen laufen im US-Kongress Untersuchungen gegen Präsident Trump. Jetzt werden sie ausgeweitet. Am Ende des Verfahrens könnte die erste Frau das Amt übernehmen. Die US-Demokraten haben eine wichtige Hürde im Hinblick auf eine mögliche Amtsenthebung ... mehr

Donald Trump: Ex-UNO-Botschafterin Haley teilt gegen Trump-Kritiker aus

Die frühere Botschafterin der USA bei den Vereinten Nationen hat in einem neuen Buch gegen Kritiker des US-Präsidenten gewettert.  Rex Tillerson und John Kelly hätten Donald Trump hintergangen.  Die frühere US-Botschafterin bei den Vereinten Nationen, Nikki Haley ... mehr

Syrien-Krieg: Kurswechsel bei Trump? USA will Truppen zu syrischen Ölfeldern schicken

Donald Trump behauptet, zahllose Leben in Syrien gerettet zu haben. Dabei hat er dem Chaos dort erst den Weg bereitet. Nun deutet sich eine Wendung an – die USA wollen Truppen in den Nordosten schicken.  Die  USA wollen Ölfelder im Nordosten Syriens ... mehr

Donald Trumps Syrien-Politik: Der Höhepunkt der Schönfärberei im Weißen Haus

Seine Gegner bezeichnen die Syrien-Politik des US-Präsidenten als außenpolitisches Desaster. Die US-Regierung spricht von Kriegsverbrechen. Donald Trump dagegen feiert sich selbst als Retter der Kurden.  Was seine Kritiker als gigantisches außenpolitisches Desaster ... mehr

Syrien-Krieg – Waffenruhe zwischen USA und Türkei: Der Deal ist fragil

Erbitterte Kämpfe, unversöhnliche Worte – und nun die Überraschung: Die USA handeln mit der Türkei eine Kampfpause für Nordsyrien aus. Die Kurdenmilizen akzeptieren zunächst. Doch das Abkommen ist fragil. Der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu war nach dem Treffen ... mehr

Syrien-Krieg: Türkei und USA einigen sich auf Plan für Waffenruhe

Erst wollte Erdogan das Treffen gar nicht. Nun bringt es wohl den Durchbruch: Die Türkei hat sich zu einer Waffenruhe in Nordsyrien bereit erklärt – wenn die Kurdenmiliz YPG sich zurückzieht. Die Türkei und die USA haben sich auf einen Plan für eine Waffenruhe ... mehr

Kurden stoppen Kampf gegen IS: Pence verhandelt mit Erdogan über Waffenruhe in Nordsyrien

Ankara/Berlin (dpa) - US-Vizepräsident Mike Pence hat sich in der Türkei um eine Lösung im Nordsyrien-Konflikt bemüht. In der Hauptstadt Ankara traf er am Donnerstagnachmittag Präsident Recep Tayyip Erdogan. Zu Ergebnissen des Gesprächs gab es zunächst keine ... mehr

Donald Trump in der Syrien-Krise: Ein Brief, ein Foto, ein Abgang

Donald Trump steht in der Syrien-Politik unter erheblichem Druck. Als Befreiungsschlag stach er einen Brief an Erdogan durch – doch der zog umgehend Spott auf sich. Und dann endet eine Besprechung im Eklat.  Der Druck auf Donald Trump hat in der Syrien-Krise weiter ... mehr

"Politischer Dilettant": Erdogan schließt Waffenruhe in Syrien aus und verhöhnt Maas

Istanbul (dpa) - Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan schließt trotz massiven Drucks aus den USA und Europa eine Waffenruhe in Nordsyrien aus. Zugleich machte sich der Staatschef über den teilweisen Stopp der deutschen Rüstungsexporte lustig und griff ... mehr

Mehr zum Thema Mike Pence im Web suchen

Donald Trumps Syrien-Politik: Präsident Planlos – die Welt hat ihn längst durchschaut

Hauptsache raus! In der Nahost-Politik haben sich Donald Trumps Impulse durchgesetzt. Der Preis dafür ist irrwitzig hoch – auch weil die Welt den US-Präsidenten längst durchschaut. Zur Lage in Syrien hat Donald Trump zuletzt Dutzende Tweets verfasst, zahlreiche Fragen ... mehr

Donald Trump: Nach Türkei-Einmarsch – USA fordern sofortige Waffenruhe in Syrien

Der Abzug der US-Truppen aus Syrien hat den türkischen Einmarsch erst möglich gemacht. Doch jetzt haben die USA harte Sanktionen  gegen den Nato-Partner verhängt. Zudem soll Vize-Präsident Mike Pence vermitteln.  Die USA haben wegen der Militäroffensive in Nordsyrien ... mehr

Ukraine-Affäre um Donald Trump: Die zwielichtige Rolle des EU-Botschafters

Donald Trumps Mann in Brüssel rückt ins Zentrum der Ukraine-Affäre: Hat Gordon Sondland die Diplomaten gedrängt, Trumps persönliche Interessen über alles zu stellen? Er hatte Donald Trump einst eine Million Dollar für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung gespendet ... mehr

Donald Trump: Wie der US-Präsident der UN seinen Stempel aufdrückt

Klima? Nein, bei der Vollversammlung der UN will Donald Trump ein anderes Thema nach vorn drücken – und natürlich sich selbst. Dazu nutzt er das Moment der Überraschung.  Zum Auftakt der  UN-Woche ging es um die Rettung des Planeten, das auch, aber einer schaffte ... mehr

Donald Trump: US-Präsident nennt mögliche Kandidaten für Bolton-Nachfolge

Donald Trump sucht einen neuen Sicherheitsberater – zum vierten Mal in seiner Amtszeit. Nun verrät der US-Präsident, wer die aussichtsreichsten Bewerber sind. Ein Gerücht bestätigt sich demnach nicht. Der US-Botschafter in Deutschland, Richard Grenell, ist nach Angaben ... mehr

Donald Trump: Friedensgespräche mit Taliban nach Anschlag in Kabul "tot"

Nach einem Anschlag in Kabul mit mehreren Toten – unter anderem ein US-Soldat – hatte US-Präsident Trump ein Treffen mit Taliban-Vertretern vorerst abgesagt. Nun macht er deutlich: Es wird keine weiteren Gespräche geben. Nach der Absage seines geplanten Treffens ... mehr

US-Wahl 2020: Donald Trump will wieder mit Vizepräsident Mike Pence antreten

Der US-Präsident ist "sehr zufrieden" mit der Arbeit seines Stellvertreters: Donald Trump will auch bei der Präsidentschaftswahl 2020 mit seinem Vizepräsidenten Mike Pence ins Rennen gehen. US-Präsident Donald Trump will auch 2020 mit seinem Vize  Mike Pence ... mehr

Iran-Konflikt: Tankerangriffe im persischen Golf – USA wollen Bündnis zum Schutz

Die USA und der Iran überziehen sich weiter mit Drohungen. Aus dem Iran heißt es: "Unsere Raketen werden ihre flugzeugträger zerstören". Die USA wollen Schutz in einem Bündnis suchen.  Ein Kommandeur der iranischen Revolutionsgarden hat die USA nach einer Agenturmeldung ... mehr

"Kein Mangel an amerikanischer Entschlossenheit"

Die USA wollen ihren Druck auf den Iran mit Sanktionen weiter aufrecht erhalten. Das Land sei entschlossen, eine iranische Atombombe zu verhindern. Teheran bestreitet, Nuklearwaffen anzustreben.  Die USA werden den Druck auf den Iran nach den Worten ihres Nationalen ... mehr

Zollstreit - Trump: "Gute Chancen" auf Deal mit Mexiko

Washington (dpa) - Der Handels- und Grenzstreit zwischen Mexiko und den USA stand am Freitag, weniger als 72 Stunden vor dem möglichen Inkrafttreten von Zöllen auf US-Importe aus Mexiko, weiter auf des Messers Schneide. US-Präsident Donald Trump sieht in letzter Minute ... mehr

Donald Trump: US-Präsident will Mitte Juni erneute Kandidatur verkünden

2020 werden die Amerikaner ihren Präsidenten wählen, Donald Trump möchte noch einmal antreten. Bei den Republikanern gibt es bisher kaum Konkurrenz. Bei den Demokraten tummeln sich hingegen die Herausforderer. US-Präsident Donald Trump will am 18. Juni bei einem ... mehr

Krise in Venezuela – Maduro: Geheimdienstchef arbeitete heimlich für CIA

Cristopher Figuera leitete den gefürchteten venezolanischen Geheimdienst, bis er mit der Regierung brach und den Oppositionsführer Lopez aus dem Hausarrest freiließ – zum Wohlgefallen der USA. Der vor Kurzem entlassene venezolanische Geheimdienstchef Manuel Ricardo ... mehr

Nato-Treffen: Maas weist Kritik an Verteidigungsausgaben Deutschlands zurück

Beim Nato-Treffen in Washington wird scharfe Kritik an Deutschlands Verteidigungsausgaben geübt. Ob das von Deutschland zugesicherte Ziel erreicht werden kann, ist fraglich.  Heiko Maas versucht zu beschwichtigen.  Angesichts anhaltender Kritik an den deutschen ... mehr

USA und Türkei: Streit um Waffendeal eskaliert weiter

Krach am Rande des Nato-Geburtstags: Die USA setzen den Bündnispartner Türkei wegen eines Waffendeals mit Moskau unter Druck. Die Regierung in Ankara keilt zurück – und erteilt Washington eine Absage. Zwischen den Nato-Partnern USA und Türkei eskaliert der Streit ... mehr

Venezuela: Trump fordert Rückzug russischer Soldaten

Washington sieht in der Ankunft russischer Militärflugzeuge in Venezuela eine "Provokation". Der US-Präsident hat bei einem Empfang von Juan Guaidós Ehefrau Russlands Aktion scharf verurteilt. US-Präsident Donald Trump hat die Präsenz russischer Soldaten in Venezuela ... mehr

Mondlandung bis 2024: Donald Trump plant nächste US-Raumfahrtmission

Auf Trumps Anordnung sehe die "offizielle Politik" vor, dass die erste Frau und der nächste Mann auf dem Mond Astronauten aus den USA sein sollen – und das soll bis 2024 geschehen. Noch innerhalb der kommenden fünf Jahre wollen die USA nach Angaben ... mehr

Machtkampf geht weiter - Venezuela: Maduro droht Herausforderer Guaidó mit der Justiz

Bogotá (dpa) - Der umstrittene venezolanische Präsident Nicolás Maduro hat seinem Herausforderer, dem selbsternannten Interimspräsidenten Juan Guaidó, mit strafrechtlichen Maßnahmen gedroht. Guaidó müsse sich im Fall seiner Rückkehr aus Kolumbien der Justiz stellen ... mehr

"Anne Will"-Rüstungs-Talk: Aufrüsten oder abrüsten?

Bei "Anne Will“ drehte sich nach der Münchener Sicherheitskonferenz alles um die Themen Auf- und Abrüstung. Ex-Umweltminister Trittin machte der Regierung schwere Vorwürfe | Von Nico Damm  Die Gäste: Heiko Maas (SPD), Bundesaußenminister Sevim Da?delen (Die Linke ... mehr

China und USA streiten um Macht – Merkel: "Das ist ein Riesenproblem"

Am Ende der Münchner Sicherheitskonferenz steht die Frage nach der Führungsrolle in der Welt: Zwei Nationen beanspruchen sie für sich, Europa steht zwischen den Stühlen.  Es waren zwei Welten, die in München aufeinander prallten – die der alten und der kommenden ... mehr

Münchner Sicherheitskonferenz: Angela Merkel bietet Trump die Stirn

Angela Merkel läuft in München zur Hochform auf – und erntet dafür Standing Ovations. Sie findet die richtigen Worte, denn vielen Teilnehmern geht die Politik der Trump-Regierung gegen den Strich.  Am Ende ihrer Rede fragt  Angela Merkel, wer denn nun die Puzzleteile ... mehr

"Hasserfüllte Anschuldigungen": Irans Außenminster wirft USA Besessenheit vor

US-Vizepräsident Mike Pence hat Iran die Planung eines neuen Holocausts vorgeworfen, nun reagiert der iranische Außenminister. "Lachhaft, aber gefährlich" seien die Beschuldigungen. Der iranische Außenminister Mohammed Dschawad Sarif hat den USA "pathologische ... mehr

Nach Holocaust-Vorwürfen: Iran wirft USA "pathologische Besessenheit" vor

München (dpa) - Der iranische Außenminister Mohammed Dschawad Sarif hat den USA "pathologische Besessenheit" gegenüber Teheran vorgeworfen und den Vorwurf zurückgewiesen, seine Regierung plane einen neuen Holocaust. Das sei "lachhaft, aber gleichzeitig ... mehr

Sicherheitskonferenz - Verhärtete Fronten in München: Merkel rechnet mit Trump ab

München (dpa) - Bei der Münchner Sicherheitskonferenz sind die großen Spannungen zwischen Deutschland und den USA offen zutage getreten. Bundeskanzlerin Angela Merkel rügte am Samstag die Alleingänge von US-Präsident Donald Trump in der Außen- und Handelspolitik scharf ... mehr

Iran kontert Pence' Vorwurf: "Niemand darf mit dem Holocaust Stimmung machen"

US-Vizepräsident Mike Pence wirft Iran vor, einen neuen Holocaust zu planen. Teherans Außenminister kontert und kritisiert, die USA wollten mit dem Holocaust Stimmung machen.  US-Vizepräsident Mike Pence hat die europäischen Verbündeten erneut eindringlich ... mehr

Sicherheitskonferenz: US-Vize Pence warnt Deutschland wegen "Nord Stream 2"

In der internationalen Politik haben Deutschland und die USA viele gegensätzliche Interessen. Auf der Münchner Sicherheitskonferenz gibt es jetzt Gelegenheit zur Aussprache – oder zum Schlagabtausch. Im Streit um das deutsch-russische Pipeline-Projekt "Nord Stream ... mehr

Iran-Abkommen: Deutschland weist Forderung nach Ausstieg zurück

Mit Nachdruck fordern die USA die EU zum Abschied vom umstrittenen Abkommen mit dem Iran auf. Deutschland erklärt diesem Ansinnen nun eine Absage.     Deutschland hat die Forderung der USA nach einem Ausstieg aus dem Atomabkommen ... mehr

Nahostkonferenz in Warschau: Mike Pence fordert EU-Ausstieg aus Iran-Abkommen

Im Streit um das Atom-Abkommen mit dem Iran verschärft die US-Regierung den Ton. Vizepräsident Pence bezeichnete Teheran als größte Bedrohung im Nahen Osten. US-Vizepräsident Mike Pence hat von den europäischen Verbündeten einen Ausstieg aus dem Atomabkommen ... mehr

Pence versichert Solidarität: USA rüsten Polen mit schweren Kriegswaffen auf

Warschau (dpa) - Die USA rüsten Polen weiter mit schweren Kriegswaffen auf. Am Rande des Besuchs von US-Vizepräsident Mike Pence in Warschau wurde die Lieferung von 20 US-Raketenwerfern des Typs HIMARS an Polen vereinbart, die bis 2023 für 414 Millionen US-Dollar ... mehr

Tagesanbruch: Was politische Anführer von George W. Bush lernen können

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Deutschland im Frühjahr 2019: Das bundespolitische Führungspersonal stellt sich neu auf, zieht einen Schlussstrich unter die Vergangenheit und schaut ... mehr
 


shopping-portal