Sie sind hier: Home > Themen >

Svenja Schulze

Thema

Svenja Schulze

Klimakabinett: Wie viel wird der Klimaschutz Deutschland kosten?

Klimakabinett: Wie viel wird der Klimaschutz Deutschland kosten?

Billig wird es nicht, so viel steht fest. Aber die Milliarden für den Klimaschutz seien gut investiert, sagt die Kanzlerin. Wie Deutschland sie in Zeiten schwächelnder Konjunktur stemmen soll, ist umstritten. Am Ende wird es auch ums Geld gehen. Dutzende Ideen liegen ... mehr
Umweltministerin Schulze: Groko kann nicht weitermachen

Umweltministerin Schulze: Groko kann nicht weitermachen

Streit ums Klimapaket: Umweltministerin Svenja Schulze fordert laut einem Medienbericht ein vorzeitiges Ende der großen Koalition, falls Union und SPD sich beim Thema Klimaschutz nicht einigen können.   Umweltministerin Svenja Schulze ... mehr
Klima: Umweltministerin Schulze will Ölheizungen verbieten

Klima: Umweltministerin Schulze will Ölheizungen verbieten

"Nur die Appelle an die Vernunft reichen nicht", sagt Umweltministerin Svenja Schulze. Deshalb will sie nun Ölheizungen verbieten lassen. Aber eine Einschränkung soll es geben.    Umweltministerin Svenja Schulze (SPD) will ein Verbot von Ölheizungen zum Bestandteil ... mehr
Umweltschützer sind skeptisch: Plastiktüten vor dem Aus - Mehr als Symbolpolitik?

Umweltschützer sind skeptisch: Plastiktüten vor dem Aus - Mehr als Symbolpolitik?

Berlin (dpa) - "Möchten Sie eine Plastiktüte?" Diese Frage an der Ladenkasse sollen Kunden nicht mehr zu hören bekommen. Bundesumweltministerin Svenja Schulze hat einen Gesetzentwurf vorgelegt, der sogenannte "leichte Kunststofftragetaschen" verbietet. "Ich bin sicher ... mehr
Schulze will Ausstieg aus Wegwerf-Mentalität

Schulze will Ausstieg aus Wegwerf-Mentalität

Ausstieg aus der Wegwerf-Mentalität: Auch Plastiktüten will Svenja Schulze vom kommenden Jahr an aus den Geschäften verbannen. (Quelle: Reuters) mehr

Klimawandel: Angela Merkel äußert sich zu ihren Präferenzen beim Klimaschutz

CO2-Steuer oder Zertifikatehandel – darüber verhandeln die Politiker gerade. Eines der Mittel soll helfen, die Erderhitzung zu begrenzen. Doch welches soll es sein? Die Kanzlerin hat eine Vorliebe. Kanzlerin  Angela Merkel hat sich in der Debatte über einen Preis ... mehr

Glyphosat: Bundesregierung einigt sich auf Zeitpunkt für Verbot

Das Unkrautgift Glyphosat ist schädlich für die ökologische Vielfalt und steht im Verdacht, krebserregend zu sein. Vor dem vollständigen Verbot soll die Anwendung des Mittels drastisch reduziert werden. Die Bundesregierung will die Anwendung des besonders umstrittenen ... mehr

Klimakrise: Die heißen Tage vor den heißen Jahren

In drei Wochen muss sich die Regierung auf effektiven Klimaschutz geeinigt haben. Doch alle drei Koalitionspartner drücken sich vor der entscheidenden Erkenntnis.  Wenn man einen Topf mit Wasser auf den Herd stellt, den Herd ganz aufdreht und einen Deckel ... mehr

Klimakrise: Pläne der Union werden konkreter

Bald soll das Klimakabinett der Bundesregierung entscheiden, was Deutschland gegen die Klimakrise unternehmen will. Langsam wird deutlich, was die Union will – und was nicht. Zweieinhalb Wochen vor der entscheidenden Sitzung des Klimakabinetts der Bundesregierung werden ... mehr

Ministerinnen in Brüssel - Zu viel Dünger in deutschen Böden: EU droht mit Klage

Brüssel (dpa) - Die Bundesregierung versucht, eine Klage der EU-Kommission wegen zu viel Dünger und Nitrat im Grundwasser abzuwenden. Agrarministerin Julia Klöckner (CDU) und Umweltministerin Svenja Schulze (SPD) werben bei EU-Umweltkommissar Karmenu Vella ... mehr

Brände am Amazonas: Fleischkonsum befeuert Flammenhölle in Brasilien

Brasiliens Regenwälder sind zum Spielball der Agrarkonzerne geworden. Wo heute Feuer wüten, weiden morgen Rinder – das macht die Verbraucher für die Gefährdung des Amazonas mitverantwortlich. Die Bilder vom brennenden Regenwald in  Brasilien lösen auf der ganzen ... mehr

Umweltministerin Schulze ist unzufrieden Arbeit am Klimapaket

Die Klimakrise ist eins der bestimmenden Themen dieser Zeit. Deutschland bewegt sich zu langsam voran, kritisiert die Umweltministerin. Und fordert alle Ressorts zum Anpacken auf.  Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) hat sich unzufrieden dem Stand ... mehr

Greta Thunberg auf hoher See: "Die Fahrt ist wie Camping auf der Achterbahn"

Hoher Wellengang, kein Komfort: Greta Thunberg berichtet über ihre Reise über den Großen Teich. Schlecht sei ihr noch nicht geworden. Lob bekommt die junge Schwedin von einer deutschen Ministerin. Umweltministerin Svenja Schulze ( SPD) sieht im Engagement der 16 Jahre ... mehr

Für Klima und Umwelt: Bund fördert Leitungswasser als Durstlöscher

Berlin (dpa) - Bundesumweltministerin Svenja Schulze ruft für mehr Umwelt- und Klimaschutz dazu auf, Leitungswasser zu trinken. Das Wasser aus dem Hahn in Deutschland sei "einwandfrei", sagte die SPD-Politikerin der Deutschen Presse-Agentur. "Wer Leitungswasser trinkt ... mehr

Brasilien – Bolsonaro: Merkel soll "Deutschland wieder aufforsten"

Wegen der Rodungen im Amazonas-Gebiet stoppt die Bundesregierung die Förderung von Projekten. Nun empfiehlt Brasiliens Präsident Merkel: "Nehmen Sie diese Knete und forsten Sie Deutschland wieder auf." Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro hat nach dem Stopp deutscher ... mehr

Kommunen entlasten - Wegwerfartikel: Hersteller sollen für Entsorgung bezahlen

Berlin (dpa) - Der Park ist voller Zigarettenkippen, Mülleimer quellen über vor Kaffeebechern, am Strand tritt man in die Currywurst-Schale - was im Alltag nervt, soll die Hersteller von Wegwerfartikeln Geld kosten. Bundesumweltministerin Svenja Schulze ... mehr

Svenja Schulze: Ist das geplante Plastiktütenverbot nur Symbolpolitik?

Was bringt das geplante Plastiktütenverbot? Die Meinungen zum Vorstoß der Bundesumweltministerin gehen auseinander. Svenja Schulze verteidigt ihren Plan gegen die Kritiker.  Das von Umweltministerin Svenja Schulze (SPD) angekündigte Plastiktütenverbot trifft ... mehr

Vorstoß der Umweltministerin - Nach Förder-Stopp: Müller hält an Amazonasfonds fest

Berlin (dpa) - Bundesentwicklungsminister Gerd Müller hält trotz der zunehmenden Abholzung des brasilianischen Regenwalds vorerst am internationalen Amazonasfonds fest. "Jeder, der die herausragende Klimafunktion des Regenwaldes erhalten will, muss diese ... mehr

Svenja Schulze: Hersteller von Wegwerfartikeln zur Kasse bitten

Plastikmüll reduzieren: Umweltministerin Svenja Schulze nimmt die Hersteller von Wegwerfartikeln in die Pflicht. (Quelle: Reuters) mehr

Brasilien – Jair Bolsonaro: Brauchen Deutschlands Geld für Amazonas nicht

Die Bundesregierung hat die finanzielle Förderung von Projekten in Brasilien vorerst gestoppt. Sie zweifelt daran, dass Staatschef  Bolsonaro den Amazonas-Regenwald wirklich schützen will. Der Rechtspopulist kontert brüsk. Brasilien braucht für den Schutz ... mehr

venja Schulze: Umweltministerin will Verbot von Plastiktüten

Svenja Schulze: Die Umweltministerin will ein Verbot von Plastiktüten. (Quelle: dpa) mehr

Verbrauch bereits gesunken: Umweltministerin Schulze plant Verbot von Plastiktüten

Seit 2016 sinkt der Verbrauch von Plastiktüten. Ein Fortschritt, der weiter vorangetrieben werden sollte, findet Umweltministerin Schulze. Ein Gesetz soll Plastiktüten bundesweit verbieten. Bundesumweltministerin  Svenja Schulze (SPD) peilt ein landesweites Verbot ... mehr

"Kommt auf Ausprägung an": Oberster Datenschützer hält andere Pkw-Maut für möglich

Nach dem Aus für die geplante Pkw-Maut gibt es Rückenwind für Forderungen nach einem neuen Modell mit Berechnung nach gefahrenen Kilometern. Der Bundesdatenschutzbeauftragte Ulrich Kelber hat keine grundsätzlichen Einwände gegen eine solche Gebühr, bei der Fahrtstrecken ... mehr

Bundesregierung: Keine Zahlungen mehr an Brasilien

Bundesumweltministerin Svenja Schulze hat die finanzielle Förderung von Projekten in Brasilien vorerst gestoppt. Das Land lasse Zweifel daran aufkommen, dass Schutzprogramme im Regenwald durchgesetzt werden. Angesichts der beschleunigten Rodung im Amazonas-Regenwald ... mehr

"Wir werden nie aufhören": Thunberg ermutigt Klimaprotestler in Berlin

Berlin (dpa) - Die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg hat Mitstreiter in Berlin ermutigt, weiter für den Klimaschutz zu protestieren. "Wir werden nie aufhören", sagte die 16-Jährige in ihrer Rede auf einer Fridays-for-Future-Kundgebung. Es gebe ihr Hoffnung ... mehr

Tagesanbruch – Klimakrise: Die Antwort kennen wir schon längst

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages, ein letztes Mal von mir vor meinem Urlaub: WAS WAR? Es war spät am Abend gestern, als Umweltministerin Svenja Schulze (SPD) vor die Presse trat. Das Klimakabinett ... mehr

Tagung des Klimakabinetts: "Wieder nur Reden und kein Handeln"

Der Druck im Klimakabinett der großen Koalition wächst: Schon im September soll das komplette Maßnahmenpaket verabschiedet werden Es geht um wichtige Fragen zum Klimaschutz in Deutschland. Nach der dritten Sitzung des Klimakabinetts ist weiter offen ... mehr

Tagung des Klimakabinetts: "Noch viel Arbeit" für Regierung

Klimakabinett-Tagung: Ein Gesetz soll entstehen, doch es bleibt "noch viel Arbeit". (Quelle: Reuters) mehr

Klimakrise: Umweltministerin Svenja Schulze will Fliegen teurer machen

Umweltministerin Svenja Schulze fordert höhere Flugpreise, um den Umweltschutz in Deutschland voranzutreiben. Eine Bahnfahrt innerhalb Deutschlands sei schließlich oftmals teurer als ein Flug. Vor einer Sitzung des Klimakabinetts der Bundesregierung ... mehr

CO2-Steuer: Umweltministerin Svenja Schulze am Pranger

Der Plan der Bundesumweltministerin für eine CO2-Steuer sorgt weiter für Debatten. Vom Koalitionspartner kommt die Mahnung, einen breiten Klimakonsens zu erringen Bundesumweltministerin Svenja Schulze erntet für ihr Konzept einer CO2-Steuer auf Sprit, Heizöl und Erdgas ... mehr

Ringen um CO2-Preis: Wie heiß wird die Klimakrise für die Groko?

Beim Klimaschutz streitet die Groko um glaubwürdige Konzepte. CDU und SPD  möchten die Wähler nicht verschrecken. An Vorschlägen fehlt es nicht – der Weg zu einer Einigung ist allerdings noch lang. Die  Klimakrise beschert der großen Koalition in Berlin einen ... mehr

Gutachten zur CO2-Steuer: Eine Steuer mit Geld-zurück-Garantie

Die Umweltministerin will eine CO2-Steuer. Gleich drei Wirtschaftsforschungsinstitute haben ausgerechnet, wie die aussehen könnte – und was die Folgen wären. Bundesumweltministerin Svenja Schulze hat gleich drei Gutachten vorgestellt, in denen Ausgestaltung, Kosten ... mehr

Umweltministerin will bei CO2-Steuer kleinere Einkommen schonen

"Wirksamer Beitrag zum Klimaschutz": Das sind die Pläne von Umweltministerin Schulze zur CO2-Steuer. (Quelle: Reuters) mehr

Klimaschutz: Umweltministerin stellt Gutachten zum CO2-Preis vor

Berlin (dpa) - Für den Klimaschutz braucht es einen CO2-Preis, darüber sind sich fast alle Bundestagsparteien grundsätzlich einig - gestritten wird aber über seine Ausgestaltung. Bundesumweltministerin Svenja Schulze stellt heute nun in Berlin mehrere Gutachten ... mehr

Autogipfel im Kanzleramt: Bund und Autobranche wollen Ladenetz weiter ausbauen

Wie können endlich mehr E-Autos auf die deutschen Straßen kommen? Im Kanzleramt berieten Manager, Gewerkschafter und Koalitionäre erst einmal grundsätzlich – mit einem Fokus auf mehr Stromtankstellen. Bundesregierung und Autobranche wollen den Ausbau des Ladenetzes ... mehr

Milliarden für Brennstoffzelle: Kabinett will im September über Klimaschutzpaket entscheiden

Berlin (dpa) - Kurz nach der Schlappe für Union und SPD bei der Europawahl hat das Klimakabinett ein Paket mit umfangreichen Maßnahmen für mehr Klimaschutz vorgelegt. Die zuständigen Minister machten Vorschläge, wie international verbindliche Klimaziele 2030 erreicht ... mehr

Umweltbewusstsein nimmt zu: Mehrheit der Bevölkerung sieht Defizite bei Energiewende

Berlin (dpa) - Die Verkehrspolitik in Deutschland orientiert sich nach Ansicht von fast 90 Prozent der Bundesbürger vor allem an den Interessen der Wirtschaft. Nur rund jeder Fünfte (21 Prozent) stimmt der Aussage zu, dass sie vor allem ... mehr

Neue Studie: Umweltministerin will Einwegbecher teurer machen

2,8 Milliarden Einweg-Becher verbrauchen die Deutschen im Jahr. Dazu haben Experten am Dienstag eine neue Studie vorgestellt, die für Konsumenten Folgen haben könnte.  Die Deutsche Umwelthilfe fordert seit Langem ein bundesweites Pfandsystem für Mehrwegbecher ... mehr

IWF fordert Vervielfachung der CO2-Steuer

Der Internationale Währungsfonds setzt sich für eine drastische Erhöhung der CO2-Steuer ein. CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer hatte sich zuletzt deutlich dagegen ausgesprochen. Mitten in der deutschen Debatte über eine CO2-Steuer macht sich der Internationale ... mehr

Deutschlandtrend: Zwei Drittel der Deutschen gegen CO2-Steuer

Für mehr Klimaschutz wird in der großen Koalition über eine CO2-Steuer debattiert. Eine neue Umfrage der ARD kommt nun zu dem Ergebnis: 62 Prozent der Befragten sind gegen den Vorschlag.  Die in der großen Koalition umstrittene CO2-Steuer für mehr Klimaschutz ... mehr

Klimaschutz: Unions-Vize bringt Alternative zu CO2-Steuer ins Gespräch

Um den Ausstoß von klimaschädlichen Treibhausgas zu mindern, diskutiert die Regierung über die Einführung einer CO2-Abgabe. Doch statt auf Steuern will CDU-Fraktionsvize Georg Nüßlein auf andere Anreize setzen.   Der für Umweltschutz zuständige Unions-Fraktionsvize ... mehr

CO2-Steuer: Groko einigt sich laut Bericht auf Aufgabe für Kohlenstoffdioxid

Um den Ausstoß von Kohlenstoffdioxid in Deutschland zu mindern, ziehen Union und SPD offenbar eine CO2-Abgabe in Betracht. Zum Ausgleich sollen Bürger auf anderem Weg entlastet werden.    In der großen Koalition zeichnet sich einem Pressebericht zufolge ein Konsens ... mehr

Weltkonferenz in Paris - Bundesumweltministerin: Artensterben globale Herausforderung

Berlin (dpa) - Vor Beginn einer Weltkonferenz zur Artenvielfalt hat Bundesumweltministerin Svenja Schulze die existenzielle Bedeutung des Kampfs gegen das Aussterben von Tier- und Pflanzenarten betont. "Das Artensterben ist eine ähnlich große globale Herausforderung ... mehr

Klimapolitik: Umweltministerin Schulze für Abgabe auf CO2-Ausstoß

Berlin (dpa) - Die Debatte über einen CO2-Preis für mehr Klimaschutz nimmt Fahrt auf. Auch Umweltministerin Svenja Schulze befürwortet den Vorschlag, den Ausstoß von Kohlendioxid mit einer Steuer zu belegen. "Die Idee ist, dass CO2 einen Preis bekommt ... mehr

Industrie warnt Bundesregierung vor zu ambitionierten Klimazielen

SPD-Umweltministerin Schulze will den CO2-Ausstoß bis 2050 um 95 Prozent reduzieren. Völlig unrealistisch, sagt die Industrie. Auch aus unionsgeführten Ministerien kommt Widerstand. Die deutsche Industrie hat die Bundesregierung vor zu ambitionierten Klimazielen ... mehr

Umwelt - Nitrat im Wasser: Schulze will Düngerechts-Verschärfung

Brüssel (dpa) - Angesichts des erneuten Drucks aus Brüssel dringt Bundesumweltministerin Svenja Schulze auf eine schnelle Nachschärfung des Düngerechts, um die Nitratbelastung des Grundwassers zu senken. "Sauberes Wasser ist ein hohes Gut. Darum müssen wir dafür sorgen ... mehr

Angela Merkel greift ein: Minister zu Klimaschutz entmachtet

Die eine kann nicht, der andere will nicht: Jetzt nimmt die Kanzlerin zwei Ministern den Klimaschutz aus der Hand. Zum Schutz des Planeten, der Wirtschaft – und der Koalition. Wenn die Bundesregierung mit großen schönen Worten ein neues Arbeitsformat ... mehr

Sechs Fachminister und Merkel: Klimakabinett soll das Land beim CO2-Sparen auf Kurs bringen

Berlin (dpa) - Im Streit um Deutschlands Kurs beim Klimaschutz soll ein neues Klimakabinett den Durchbruch bringen. Die Bundesregierung setzte am Mittwoch diesen Kabinettsausschuss ein, zu dem unter anderem sechs Fachminister und die Kanzlerin gehören. Mit dem Vorsitz ... mehr

Streit um Klimaschutzgesetz: Svenja Schulze kontert Andreas Scheuer

Andreas Scheuer hat Svenja Schulze im Koalitionsstreit "Öko-Planwirtschaft" vorgeworfen. Doch die SPD-Politikerin reagiert schlagfertig. Im Koalitionsstreit um ein Klimaschutzgesetz hat Umweltministerin Svenja Schulze (SPD) Kritik von Verkehrsminister Andreas Scheuer ... mehr

Tagesanbruch: Irrwitzige Debatten – das ist nur noch absurd

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Kann es wirklich sein, dass Politiker und Journalisten in Deutschland tagelang erbittert über Toiletten und Kinderfaschingskostüme diskutieren? Haben ... mehr

EU fordert kostenloses Wasser in Restaurants

Zwei Euro oder mehr kostet teilweise ein Glas Wasser im Restaurant. Und auch beim Kiosk um die Ecke sind die Preise nicht kleiner – zudem fällt dabei oft noch Einwegmüll an. EU-Umweltminister wollen dies ändern. Die EU-Umweltminister streben eine Einigung für besseres ... mehr

Schnellerer Abschuss von Wölfen ist Kritikern zu wenig

Die Zahl der Wölfe in Deutschland macht Tierhaltern zu schaffen und Bürgern Angst. Umweltministerin Schulze will, dass Wölfe schneller geschossen werden können, wenn sie etwa Schafe reißen. Vielen geht das aber nicht weit genug. Die Vorschläge von Umweltministerin ... mehr

"Lex Wolf": Umweltministerin Schulz will Abschuss erleichtern

Es gibt immer wieder Streit um dem Wolf: Abschießen oder soll man es lassen? Die Art ist rechtlich streng geschützt. Die Umweltministerin geht nun in die Offensive. Bundesumweltministerin Svenja Schulze ( SPD) will durch eine Gesetzesänderung den Abschuss ... mehr

Schulze will "Lex Wolf": Bundesumweltministerin will Abschuss von Wölfen erleichtern

Berlin (dpa) - Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) will den Abschuss von Wölfen erleichtern. Ihr Ziel sei eine entsprechende Änderung des Naturschutzgesetzes, sagte Schulze der "Bild am Sonntag". "Wenn Wölfe mehrfach Schutzzäune überwinden oder Menschen ... mehr

Svenja Schulze: Abgas-Messtationen werden überprüft

Svenja Schulze hat ein unabhängiges Gutachten zu Abgas-Messstationen angefordert. Kritik an Stickoxid-Grenzwerten weist die Bundesumweltministerin aber zurück.  Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) lässt die Genauigkeit der Abgas-Messstationen in Deutschland ... mehr
 
1


shopping-portal