MenĂŒ Icont-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
HomeUnterhaltungPromis und die Corona-Krise

Bushido positiv auf Coronavirus getestet: Rapper appelliert an seine Fans


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen
Symbolbild fĂŒr einen TextVerdĂ€chtige im Fall Luise: Neue DetailsSymbolbild fĂŒr einen Text"Kann nicht mehr": Comedian macht PauseSymbolbild fĂŒr ein VideoRussland: Leichenwagen stauen sich
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Bushido positiv auf Coronavirus getestet

Von t-online, spot on news, rix

Aktualisiert am 28.10.2020Lesedauer: 2 Min.
Bushido: Der Rapper hat Corona.
Bushido: Der Rapper hat Corona. (Quelle: Future Image / C. Hardt / imago images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der Rapper hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Auf Instagram appelliert Bushido an seine Fans, achtsam zu sein. Zudem fordert er Leugner auf, die Sache ernst zu nehmen.

Er habe "alle Vorgaben sehr ernst genommen", dennoch hat sich Bushido mit dem Coronavirus infiziert. Das machte der Rapper am Dienstag via Instagram öffentlich. In seiner Instagram-Story postete der 42-JÀhrige einen kurzen Text, in dem er von einem positiven Corona-Testergebnis spricht.


Coronavirus: Diese Stars haben sich infiziert

Elton John: Der SĂ€nger erkrankte im Januar 2022 an Corona und musste zwei Konzerte verschieben.
Queen Elisabeth II.: Die Königin von England hat sich im Februar 2022 mit SARS-CoV-2 infiziert, wie der Buckingham-Palast verriet. Die 95-jÀhrige Monarchin habe leichte Symptome gehabt.
+62

"Ich konnte euch AluhĂŒte noch nie verstehen"

Er habe Symptome, schrieb er seinen fast zwei Millionen Fans. Welche das sind, verriet er jedoch nicht, auch nicht wann und wo sich der KĂŒnstler mit dem Virus infiziert haben könnte. Stattdessen richtete er in seiner Instagram-Story einen Appell an alle Skeptiker und Kritiker des Coronavirus.

"Ich konnte euch AluhĂŒte noch nie verstehen", schrieb Bushido. Er forderte die sogenannten Corona-Leugner auf, die Sache ernst zu nehmen. "Achtet auf eure Mitmenschen", heißt es außerdem in der kurzen Mitteilung des Rappers an seine rund 1,6 Millionen Fans.

"SchĂ€m dich, was du in der Öffentlichkeit von dir gibst"

Erst Anfang Oktober hatte sich Bushido gegen Verschwörungstheoretiker ausgesprochen. "Reicht mit euch AluhĂŒten. SchĂ€m dich, was du in der Öffentlichkeit von dir gibst", schrieb er in seiner Story und markierte Michael Wendler. Der hatte kurz zuvor seinen DSDS-Job geschmissen und von skurrilen Verschwörungstheorien gesprochen. Jetzt, zweieinhalb Wochen spĂ€ter, hat sich Bushido mit dem Virus infiziert.

Einen Tag zuvor war der Rapper noch in der Öffentlichkeit zu sehen. Der "Sonnenbank Flavour"-Interpret hatte vor dem Landgericht Berlin im Prozess gegen die Abou-Chaker-BrĂŒder ausgesagt und erklĂ€rt, warum er sich von dem Berliner Clanchef abgewandt hat. Am Mittwoch soll der Prozess weitergehen. An dem Verhandlungstag am 28. Oktober wird Bushido vermutlich nicht teilnehmen. BestĂ€tigt ist dies jedoch nicht.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Instagram: Profil von Bushido
  • Nachrichtenagentur spot on news
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
BushidoCoronavirusInstagram
Musik




t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website