Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino > Promi Big Brother 2018 >

Richard Lugner erneut enttäuscht über Ehefrau Cathy Lugner

...

"Sie geht streng um mit mir"  

Richard Lugner schon wieder ganz enttäuscht von Ehefrau Cathy

14.09.2016, 13:15 Uhr | t-online.de

Richard Lugner erneut enttäuscht über Ehefrau Cathy Lugner. Richard "Mörtel" Lugner fühlt sich ohne seine Frau Cathy, die derzeit im Big-Brother-Knast haust, ziemlich verlassen.  (Quelle: dpa)

Richard "Mörtel" Lugner fühlt sich ohne seine Frau Cathy, die derzeit im Big-Brother-Knast haust, ziemlich verlassen. (Quelle: dpa)

Ach, was ist der Mann zu bedauern. In einem Interview mit der österreichischen Zeitung "OE24" beschwert sich Strohwitwer Richard Lugner erneut über die Spielereien im Promi-Big-Brother- Haus und klagt, wie enttäuscht er schon wieder von seiner Cathy sei.

Das Leben in Einsamkeit ist nicht leicht - besonders dann nicht, wenn man eigentlich mit seinem Schatz den zweiten Hochzeitstag begehen möchte. Doch "Spatzi" sitzt derzeit im Big-Brother-Knast und darf nicht mit Ehemann "Mörtel" feiern. Darum muss der sich gerade ganz schön am Riemen reißen: "Mir geht es nicht gut. Ich bin heute fünf Wochen alleine. Ich bin brav und mache keine Fehltritte und keine Seitensprünge. Ich habe eigentlich eine Frau geheiratet, damit ich mit ihr zusammen sein kann."

Rosen und "Brieferl" zum Hochzeitstag

Er habe eine gemeinsame Reise nach Monte Carlo geplant. Daraus wird nun nichts. Immerhin konnte er seiner Frau bereits vor sechs Wochen noch ihr Hochzeitsgeschenk übergeben. "Es ist eine Rolex-Uhr. Die hat sie gleich mitgenommen und ist nach Los Angeles gefahren. Ob sie die Uhr auch bei 'Big Brother' mit hat, keine Ahnung." Und ob sein Rosenstrauß samt "Brieferl" die Cathy im Haus erreicht hat, weiß er auch nicht.

"Sie liest alle meine SMS"

Und dann packt er aus über sein "Spatzi": Sie sei immer sehr streng zu ihm, höre seine Gespräche ab und lese alle Kurznachrichten. "Wenn ich mit einer Frau telefoniere, und es ist nicht unbedingt geschäftlich, dann löscht sie die Nummern. Die Mutter meiner Kinder darf mich nicht mehr anrufen, da hat sie die Nummer gesperrt."

"Das Spiel hat mich gestört"

Und jetzt ist sie in diesem Haus! Und spielt diese Spiele! Die gehen dem 83-Jährigen ganz schön auf die Nerven. Eiswürfel von Mund zu Mund geben? Und seine Cathy musste das ausgerechnet mit Prinz von Anhalt (inzwischen rausgewählt) erledigen? Lugner weiß, dass die Cathy ihm das nie verziehen hätte, wäre er an ihrer Stelle gewesen. "Das Spiel hat mich gestört. Das würde die Cathy mir nicht erlauben, einen Eiswürfel zu nehmen und dem Prinz Marcus in den Mund zu geben."

Dass Prinz Marcus nach seinem Auszug so über Cathy hergezogen hat ("Sie ist eine Heuchlerin"), gefällt Lugner natürlich auch überhaupt nicht. Aber Marcus sei eben ein Mann, der als Nacktclubbesitzer Frauen eher als käufliche Objekte sehe. "Es gibt aber auch Frauen, die wertvoll sind."

Cathy hat sich "ehekonform" verhalten

Gefragt nach dem sexy Tanz, den seine Frau den anderen Bewohnern im Haus vorgeführt hat, bleibt "Mörtel" dagegen erstaunlich gelassen. Er habe daran nichts Unanständiges erkennen können, die Cathy habe sich "ehekonform" verhalten.

Trotzdem gebe es jede Menge Zwist aufzuarbeiten, das wolle er aber unabhängig von Fernsehkameras machen. In Gefahr sehe er seine Ehe derzeit jedoch nicht. "Im Moment gibt es eine bestehende Ehe. Und dabei bleiben wir." Mal gucken, wie lange noch.  

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Magenta SmartHome: Hard- ware-Set für 1 € statt 140 €*
jetzt bestellen bei der Telekom
Anzeige
Sinnliche Nachtwäsche: ver- spielt, verführerisch & sexy
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018