Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"Let's Dance": Heißer Salsa von Julia Dietze führt zu Feuerpanne

Bei heißer Salsa  

"Let's Dance": Feuerpanne auf der Bühne

14.04.2018, 17:07 Uhr | t-online.de, JSp

Massimo Sinato und Julia Dietze: Beim Auftritt des "Let's dance"-Paars musste ein Feuerwehrwmann einen Brand löschen. (Quelle: RTL)
Bei „Let’s dance“-Auftritt von Massimo Sinato und Julia Dietze: Feuerpanne auf Bühne. (Quelle: RTL)

Bei „Let’s dance“-Auftritt von Massimo Sinato und Julia Dietze: Feuerpanne auf Bühne.

Bei „Let’s dance“-Auftritt von Massimo Sinato und Julia Dietze: Feuerpanne auf Bühne. (Quelle: RTL)


Feuer bei "Let's Dance". Dass es in der Tanzshow oft heiß hergeht, dafür sorgen normalerweise die Profitänzer und ihre Schützlinge. Doch in der aktuellen Folge kam es nun zu einer echten Feuerpanne.

Den Auftakt in der RTL-Show machten am Freitagabend Massimo Sinato und Julia Dietze. Sie zeigten ihre Version einer heißen Salsa. Schon bei den Proben ging es sexy her.

"Du musst nicht deine Glocken zwischen meine schieben", sagte Massimo scherzhaft, als Julia bei den Proben zwischen seine Beine rutschte. Obwohl die Schauspielerin bisher viel Lob von der Jury bekam, fühlte sie sich im Vorfeld gar nicht mehr so gut: "Ich komme mir so krass unsexy vor, wenn ich da zwischen deinen Beinen hänge", sagte sie.  

Feuer auf der Bühne

Um fehlendes Sexappeal musste sie sich dann bei der Live-Performance im Studio aber gar keine Sorgen mehr machen. Massimo und Julia tanzen so heiß, dass sogar die Bühne Feuer fing. Während sie vertieft ihre Salsa tanzten, verselbstständigte sich die fontänenhafte Deko und das Feuer brannte unkontrolliert auf. Sofort stürmte ein Feuerwehrmann samt Feuerlöscher auf die Bühne und löschte den Brand.   

"Vielen Dank an unseren todesmutigen Feuerwehrmann, der heran geeilt ist und uns alle vor dem Feuer bewahrt hat", lobte Daniel Hartwich. Das Tanzpaar hatte von dem Zwischenfall gar keine Ahnung: "Das habe ich gar nicht mitbekommen, ich war so auf Massimo konzentriert", gab Julia nach ihrem Auftritt zu. 

Motsi findet sich nicht mehr sexy

So viel Einsatz hatte sich dann auch gelohnt. Von der Jury gab es nur Lob. Motsi Mabuse schwärmte: "Das ist mehr als sexy. Es ist eine Weiblichkeit. Deine Bewegungen haben mir sehr gut gefallen, sie waren sehr weich." Gleichzeitig gab die schöne Tänzerin aber auch zu: "Ich fühle mich nicht mehr sexy!" und zeigte auf ihren Bauch. Motsi ist zum ersten Mal schwanger und hat schon ein kleines Babybäuchlein. Doch von ihren beiden Jurykollegen wurden ihr diese Flausen ganz schnell ausgeredet. 

Joachim Llambi erinnerte sich derweil noch an etwas anderes, dass ausnahmsweise nicht auf die Sexyness von irgendwem anspielte, sondern auf Massimos Beziehungsstatus: "Letzes Mal, als eine Gitarre im Spiel war, hast du das Mädchen danach geheiratet, richtig?", fragte der Juror. "Stimmt", entgegnete Massimo, der mit GNTM-Model Rebecca Mir liiert ist. Sie tanzte 2012 an der Seite des 37-Jährigen, anschließend wurden die beiden ein Liebespaar.  

Von der Jury gab es für die feurige Performance eine solide Punktebewertung. Jorge Gonzalez gab neun Punkte, Motsi acht und Llambi sieben. 

Emotionalster Moment

Thomas Hermanns verzauberte die Jury mit seiner Darbietung. Er legte in seinen Tanz so viele Emotionen, dass dem Komiker fast selbst die Tränen kamen. Der Grund: Das Motto, die 90er-Jahre, hatte ihn in die Vergangenheit geschickt. Er erinnerte sich daran, wie er in dieser Zeit seinen Partner kennenlernte, mit dem er noch heute glücklich zusammen ist. Besonders begeistert zeigte sich Joachim Llambi, der als einziger in der Jury-Runde 10 Punkte gab.

Mit insgesamt 28 Punkten bewertete die Jury den Tanz von Thomas Hermanns und der war von so viel Zuspruch überwältigt: "Ich hätte jetzt gerne einen Schampus und eine Valium, egal in welcher Reihenfolge", sagte er und holte sich kurz darauf noch ein Küsschen von seinem Partner ab, der im Publikum saß. 

Barbara Meier setzte aus

Barbara Meier war, wie vorher angekündigt, nicht dabei. Sie hatte ihre Oma verloren. "Ich habe gerade die Nachricht bekommen, dass meine Oma gestorben ist. Ich weiß gerade auch nicht genau, was ich tun soll. Meine Oma hätte bestimmt gewollt, dass ich weitertanze, sie hat sich so gefreut auf die Sendungen", sagte Barbara in einem vorherigen Interview. Per Videobotschaft erklärte sie dann: "Ich hatte mich so sehr auf den Tanz diese Woche gefreut, jetzt möchte ich aber für meine Familie da sein. Ich möchte ihr die letzte Ehre auf der Beerdigung erweisen."

View this post on Instagram

Ihr Lieben, ich werde morgen wegen einem Todesfall in meiner Familie leider nicht bei Let‘s Dance dabei sein... Am Dienstag habe ich während des Trainings erfahren, dass meine Oma gestorben ist. Sie war einer der wichtigsten Menschen in meinem Leben und ich möchte bei der Trauerfeier und der Beerdigung dabei sein, um ihr ein letztes Mal meine Ehre und Liebe zu erweisen... Ich hatte mich schon sehr sehr auf den Tanz diese Woche gefreut, allerdings will ich in dieser Zeit natürlich bei meiner Familie sein.... Danke an dieser Stelle auch an alle Profi- und Promi-Tänzer, die mir so liebe Beileids-Nachrichten geschickt und mir großes Verständnis für diese Pause entgegen gebracht haben! 💋 Ab nächste Woche bin ich wieder da und werde für Euch und dann auch gewidmet für meine Oma wieder wunderschöne Tänze tanzen!!

A post shared by Barbara Meier (@barbarameier) on

Wer musste gehen

TV-Koch Chakall ist nicht mehr bei "Let's Dance" dabei. Die Jury gab ihm lediglich 12 Punkte und auch das Publikum möchte den 45-Jährigen in der nächsten Woche nicht mehr sehen. Motsi Mabuse merkte zwar an, dass sich der Koch verbessert hatte, doch gereicht hat es dann doch nicht. 

Am Ende gratulierte Daniel Hartwich im Namen des gesamten Teams noch einer Person, die lange Zeit Teil der Show war: Sylvie Meis. Sie feierte am Freitag ihren 40. Geburtstag. Eine nette Geste. 

Verwendete Quellen:
  • "Let's Dance"-Folge vom 13. April 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Jetzt Gutschrift sichern und digital fernsehen!
jetzt bei der Telekom
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe