Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeGesundheitGesundheit aktuell

Hühnersuppe gegen Erkältung: Was an dem Mythos dran ist


Hühnersuppe gegen Erkältung: Was ist dran am Mythos?

Von Ann-Kathrin Landzettel

Aktualisiert am 20.10.2022Lesedauer: 3 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Eine Hühnersuppe ist leicht verdaulich und entlastet damit das Verdauungssystem.
Eine Hühnersuppe ist leicht verdaulich und entlastet damit das Verdauungssystem. (Quelle: rez-art / Gety Images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextAldi senkt den Preis für Butter deutlichSymbolbild für einen TextGrößte Gasspeicheranlage stoppt BetriebSymbolbild für einen Text"Let's Dance": RTL wirft Profitänzer rausSymbolbild für einen TextVermisste radioaktive Kapsel aufgetauchtSymbolbild für einen TextSpielehändler muss Filialen schließenSymbolbild für einen TextKündigungswelle bei FinanzdienstleisterSymbolbild für einen TextKovac maßregelt Reporterin live im TVSymbolbild für einen TextBetrunkener wirft Hund aus fünftem StockSymbolbild für einen TextNetzagentur: Früherer Kohleausstieg gehtSymbolbild für einen TextFrau verschwindet bei Meeting spurlosSymbolbild für einen TextNach 140 Jahren: Metzgerei schließtSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Team spottet fies über Promi-PleiteSymbolbild für einen TextSo zeigt sich ein Mini-Schlaganfall
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Eine warme Hühnersuppe ist ein beliebtes Hausmittel gegen Erkältungsbeschwerden. Sie soll das Immunsystem stärken und die Genesung fördern. Doch funktioniert das wirklich?

Die Suppe ist gerade zur kalten Jahreszeit äußerst beliebt, da die warme Flüssigkeit wohltuend für den Hals ist. Besonders wenn eine Erkältung von Auswurf begleitet wird, kann sie schleimlösend wirken. Was die Suppe im Kampf gegen Erkältungsviren tatsächlich leisten kann– und wo ihre Grenzen sind.

Kann Hühnersuppe Erkältungssymptome lindern?

Hühnersuppe wird nachgesagt, dass sie Schnupfen und Husten rascher abklingen lässt. Das hat sie zu einem beliebten Hausmittel gemacht. Wissenschaftliche Belege, dass Hühnersuppe Erkältete schneller gesund macht, fehlen allerdings. Dennoch wird Hühnersuppe bei Erkältungsbeschwerden von vielen Menschen als wohltuend, stärkend und symptomlindernd empfunden. Und das hat Gründe.

"Die Hühnersuppe und Suppen im Allgemeinen bringen bei Erkältungen oft ein wohliges Gefühl. Sie wärmen den Körper von innen und erinnern uns oft an unsere Kindheit und das Gefühl des Umsorgtseins", sagt Silke Restemeyer, Diplom-Oecothrophologin im Referat Öffentlichkeitsarbeit der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE). "Außerdem versorgt Hühnersuppe den Körper mit Flüssigkeit. Das ist wichtig zur Befeuchtung der Schleimhäute, zur Verflüssigung von Erkältungssekret und den Abtransport von Erkältungsviren."


Erkältungstipps: So überstehen Sie die Grippezeit

Zwei Männer geben sich die Hand: Vermeiden Sie Kontakt auch bei der Begrüßung.
Jemand wäscht sich die Hände: Waschen und desinfizieren Sie sich regelmäßig die Hände.
+8

Warme Suppe lindert Hustenreiz

Die Wärme einer Hühnersuppe ist auch für den Hals angenehm. Sie kann Halsschmerzen kurzzeitig lindern und den Hustenreiz verbessern. Auch regt Wärme die Durchblutung an und durch die Befeuchtung fällt das Abhusten von zähem Schleim oft leichter.

Auch kann die Nasenatmung verbessert werden, da die warmen Dämpfe das Abschwellen der Nasenschleimhäute in der Nase unterstützen. Viele kennen es: Vor der Suppe sind Geruch und Geschmack kaum noch vorhanden. Nach dem Löffeln der warmen Flüssigkeit werden häufig wieder erste Aromen wahrgenommen.

Verdauung bei Erkältung entlasten

Ein weiterer Vorteil von Hühnersuppe ist, dass sie leicht verdaulich ist. Das entlastet das Verdauungssystem und der Körper kann sich besser auf die Infektabwehr konzentrieren. "Auch liegt eine Suppe nicht so schwer im Magen, wenn man das Bett hüten muss", sagt Restemeyer. "Und oft ist der Hunger bei einer Erkältung nicht so groß. Da bieten sich leichte, nährstoffreiche Speisen an. Das kann auch eine Gemüsesuppe sein."

(Quelle: DGE/dpa)

Diplom-Oecothrophologin Silke Restemeyer arbeitet im Referat Öffentlichkeitsarbeit der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE).

Wie viele Vitamine stecken in Hühnersuppe?

Suppen wie Hühnersuppe mit Gemüseeinlage sind gut dazu geeignet, den Körper mit Vitaminen zu versorgen und den erkältungsbedingten Mineralstoffverlust auszugleichen. Denn bei einer Erkältung reguliert der Körper zur Abwehr der Erkältungsviren die Körpertemperatur nach oben – und schwitzt verstärkt. Salze gehen verloren.

"Auch wenn es bislang zur möglichen Wirksamkeit von Hühnersuppe bei Erkältung nur Laborexperimente gibt und klinische Studien mit Patienten fehlen: Die Zutaten einer Hühnersuppe enthalten Nährstoffe, die dabei helfen können, die Immunabwehr zu unterstützen", weiß Restemeyer.

"Das fängt beim Hühnerfleisch mit seinem hohen Zinkanteil an und setzt sich fort mit den klassischen Gemüsen wie Lauch, Sellerie, Möhren und Zwiebeln, die unter anderem Vitamin K, Betacarotin, sekundäre Pflanzenstoffe und ätherische Öle enthalten."

Ein einfaches Rezept für Hühnersuppe

Wer nun Appetit auf Hühnersuppe bekommen hat, kann ein einfaches Hühnersuppe-Rezept ausprobieren: Ein Suppenhuhn in einen großen Topf geben und vier Liter Wasser, kleingeschnittenes Suppengemüse und Gewürze nach Wahl, etwa Lorbeerblätter, Pfefferkörner und Wacholderbeeren, in einen Topf geben. Die Suppe zum Kochen bringen und anschließend 45 Minuten köcheln lassen. Danach das Huhn herausnehmen, das Fleisch von den Knochen lösen und in mundgerechte Stücke schneiden. Im nächsten Schritt Lorbeerblätter, Pfefferkörner und Wachholderbeeren mit einem kleinen Sieb aus der Suppe holen.

Dann das Hühnerfleisch zurück in den Topf geben und mit kleingeschnittenem Gemüse ergänzen. Das können beispielsweise Möhren, Blumenkohl, Erbsen, Paprika und Kartoffeln sein. Eine in kleine Würfel geschnittene Zwiebel verfeinert den Geschmack.

Die Hühnersuppe noch weitere 30 Minuten köcheln lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Tipp: Ist der Hunger größer, können Suppennudeln eine gute Ergänzung sein. Diese werden nach Packungsanweisung hinzugegeben.

Kräuter enthalten viele Nährstoffe

Kurz vor dem Servieren noch etwas Petersilie auf die Suppe streuen. Auch kleingehackte Kräuter wie Thymian, Rosmarin und Salbei sind schmackhaft. "Petersilie ist ein beliebtes Suppengewürz. Sie enthält neben den Vitaminen C und K auch Mineralstoffe wie Eisen sowie den sekundären Pflanzenstoff Beta-Karotin, also Vitamin A", sagt Restemeyer.

"Salbei, Thymian und Rosmarin entfalten aufgrund der ätherischen Öle eine sanft entzündungshemmende und antibakterielle Wirkung. Die Zwiebel ergänzt die Suppe mit schwefelhaltigen, ätherischen Ölen, die ebenfalls entzündungshemmend wirken."

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • medizin-transparent.at: "Hühnersuppe: Hausmittel bei Erkältung?" Online-Information von Medizin Transparent, einem Projekt von Cochrane Österreich an der Donau-Universität Krems. (Stand: 3. Oktober 2017)
  • landeszentrum-bw.de: "Kraftsuppen: slow cooking & to go". Online-Information des Landeszentrums für Ernährung Baden-Württemberg. (Stand: März 2019)
  • kinderaerzte-im-netz.de: "Hilft Hühnersuppe bei Erkältung?" Online-Information des Berufsverbands der Kinder- und Jugendärzte e. V. (BVKJ). (Stand: 18. Februar 2019)
  • bzfe.de: "Kräuter: Gesund essen". Online-Information des Bundeszentrums für Ernährung (BZfE). (Stand: 18. August 2020)
  • bzfe.de: "Ingwer". Online-Information des Bundeszentrums für Ernährung (BZfE). (Stand: 2. Dezember 2020)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Alt werden ohne Alzheimer: Auf diese fünf Faktoren kommt es an
Von Andrea Goesch
HalsschmerzenHausmittelHustenSchnupfen
Ernährung







t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website