HomeGesundheit

Bettwanzen: Körperhaar schützt vor Schädlingen


Dichtes Körperhaar hält Bettwanzen fern

vdb

14.12.2011Lesedauer: 2 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Bettwanzen: Wer auf Reisen mit ihnen in Kontakt gerät, läuft Gefahr, sie als "Andenken" nach Hause zu bringen.
Bettwanzen: Wer auf Reisen mit ihnen in Kontakt gerät, läuft Gefahr, sie als "Andenken" nach Hause zu bringen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextStirbt das Schaltgetriebe bald aus?Symbolbild für einen TextZusammenstoß von zwei Autos – zwei ToteSymbolbild für einen TextVon Anhalt will Tom Kaulitz adoptierenSymbolbild für einen TextMann bedroht Passanten mit MesserSymbolbild für einen TextBöse Verletzung: Sorge um Schalke-StarSymbolbild für einen TextBetrunkener Geisterfahrer auf der A9 Symbolbild für einen TextPolitiker macht Liebeserklärung im Live-TVSymbolbild für einen TextWestafrika: Präsident gibt nach Putsch aufSymbolbild für einen TextTränengas-Einsatz: Ligaspiel unterbrochenSymbolbild für einen TextPolizei verwechselt MannschaftsbusSymbolbild für einen TextKleiner Junge stürzt aus viertem StockSymbolbild für einen Watson TeaserZDF-Konzert: Helene-Fischer-Fans wütend

Bettwanzen breiten sich zurzeit in deutschen Großstädten immer mehr aus. Doch nun fanden Forscher etwas heraus, das zumindest Männer beruhigen dürfte: Wer über eine dichte Körperbehaarung verfügt, wird seltener von den lästigen Parasiten gebissen. Was Sie sonst noch über Bettwanzen wissen sollten.

Haare warnen vor Parasiten

Die Forscher um Michael Siva-Jothy an der Sheffield University untersuchten 29 Probanden, mit dem Ergebnis, dass stark behaarte Männer seltener gebissen wurden. "Unsere Untersuchung zeigt, dass eine dichte Körperbehaarung besser vor Parasiten schützt. Die Nerven an den Haarwurzeln warnen uns und geben uns die Möglichkeiten, die Körperstelle zu schützen", sagte Siva Jothy. Zudem lieben Bettwanzen Körperschweiß, an den sie bei einer dichten Behaarung schlechter gelangen. Allerdings bringt dichtes Körperhaar auch Nachteile mit sich, denn in den Haaren können sich Parasiten auch besser verstecken, relativieren die Forscher ihre Untersuchung.

Stich kann allergische Reaktion hervorrufen

Extrem juckende und massiv allergische Hautreaktionen können die höchst unangenehme Folge eines Wanzenstichs sein. Denn die birnenförmigen Sechsbeiner sondern beim Stechen einen Stoff ab, der neben Schlafstörungen auch starke allergische Reaktionen verursachen kann. Dann können Antihistamin-Salben helfen. Auch Erreger wie Borreliose, Hepatitis und sogar HIV seien bei Wanzen schon gefunden worden. Eine Übertragung auf den Menschen wurde aber nicht nachgewiesen.

Schwarze Punkte sind Anzeichen für Wanzenbefall

Bettwanzen sind jedoch kein Problem mangelnder Hygiene. Sie können unbemerkt in Koffern und Taschen mitreisen, vor allem aber auch in Kartons auf Lastwagen, Schiffen, Zügen und Flugzeugen. Bettwanzen lieben Hölzer und Kartonagen. Wenn die Biester erstmal irgendwo drin sind, breiten sie sich aus und sind auch in blank geputzten Kachelstudios und sehr gepflegten Wohnungen zu finden. Noch vor zehn Jahren galten Wanzen als ausgerottet. Ein untrügliches Zeichen für Wanzenbefall seien die Kotspuren, die in Form von kleinen schwarze Punkte auf Tapete und Bettrahmen zu finden sind.

Bettwanzen sind hartnäckig

Wurden im Haushalt Bettwanzen entdeckt, sollten Sie einen professionellen Schädlingsbekämpfer rufen. Dann gibt es viel zu tun: Möbel müssten auseinandergebaut, Ritzen mit Silikon zugestopft und die Matratze möglicherweise ausgewechselt werden. Die preiswerteste und am wenigsten aufwendige Methode ist die Anwendung von Insektiziden. Allerdings kann es schon mal sein, dass das nicht gleich von Anfang an funktioniert. Deutlich aufwendiger ist es hingegen die Tierchen mit Hitze - über 55 Grad - oder Trockeneis zu bekämpfen.

Zuhause.de: Fiese Bettwanzen – erkennen, vorbeugen und bekämpfen

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Zwiebeln lindern Erkältungssymptome
Von Ann-Kathrin Landzettel
Von Wiebke Posmyk
Krankheiten & Symptome
AnalthromboseAtheromAugenzuckenBandwurmBlutdruck senkenBrustwarzen SchmerzenDarmreinigungDornwarzenDruck auf der BrustDurchblutungsstörungen SelbsttestDurchfall nach EssenDurchfall wie WasserEinseitige KopfschmerzenFlohbisseFlohsamenschalenGelber Schleim NaseGerstenkornGlaubersalzHämatokritHämorrhoidenHämorrhoiden blutenHämorrhoiden Hausmittel Hausmittel von A-ZHWS DurchblutungsstörungenJuckende FüßeKnacken im KnieKopfschmerzen HinterkopfKrankheiten & Symptome von A-ZLaborwerte von A-ZLaktoseintoleranzLaufende NaseLeber SchmerzenNerv eingeklemmtNiedriger BlutzuckerPickel am Penisplötzliches HerzrasenReizhusten nachtsRückenschmerzen LungeSchmerzen in den BeinenSchmerzen linker UnterbauchSchmerzen linker UnterbauchStändiges räuspernStechende KopfschmerzenStopfende LebensmittelUntersuchungen & Behnadlungen von A-ZVerbotsliste bei GichtVerbrennungenVerdauung anregenVerstopfung lösenWürmer im Stuhl







t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website