• Home
  • Gesundheit
  • Nase: Das steckt hinter der Knollennase


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextSportmoderatorin stirbt mit 47 JahrenSymbolbild fĂŒr einen TextSprengstoffanschlag auf ParteibĂŒroSymbolbild fĂŒr einen TextMallorca: Urlauber im Pool vergiftetSymbolbild fĂŒr einen TextAutomarkt bricht massiv einSymbolbild fĂŒr ein VideoDrohne sucht ĂŒberlebende Gletscher-OpferSymbolbild fĂŒr einen TextCurevac verklagt Biontech wegen ImpfstoffSymbolbild fĂŒr ein VideoHier zieht die Front ĂŒber DeutschlandSymbolbild fĂŒr ein VideoMerkel spricht ĂŒber DarmbakterienSymbolbild fĂŒr ein VideoGeleaktes Trikot löst Shitstorm ausSymbolbild fĂŒr einen TextBastler stellt Tesla in den SchattenSymbolbild fĂŒr einen Text"Geheimagent" fĂ€hrt fĂŒr 1.000 Euro TaxiSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserHummels: Scheidung wohl eingereichtSymbolbild fĂŒr einen TextSpielen Sie das Spiel der Könige

Das steckt hinter der Knollennase

akl

12.02.2013Lesedauer: 2 Min.
Bei einer Knollennase (Rhinophym) sind die Poren stark erweitert und das Bindegewebe vermehrt.
Bei einer Knollennase (Rhinophym) sind die Poren stark erweitert und das Bindegewebe vermehrt. (Quelle: /Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

"Guck mal, der hat eine SĂ€ufernase" - diesen Satz mĂŒssen Betroffene mit einem entstellenden Rhinophym oft hören. Doch mit Alkohol hat die krankhafte VergrĂ¶ĂŸerung der TalgdrĂŒsen auf der Nase nichts zu tun. Da sie optisch aber der SĂ€ufernase Ă€hnelt, kommt es schnell zu einer falschen EinschĂ€tzung. Denn auch bei einer SĂ€ufernase weiten sich die BlutgefĂ€ĂŸe und die Nase rötet sich. Was hinter der Knollennase steckt und wie man sie behandeln kann.

Meist sind MĂ€nner vom Rhinophym betroffen

Nach Angaben der Techniker Krankenkasse (TK) sind meist MĂ€nner ab dem 40. Lebensjahr von der Knollennase (Rhinophym) betroffen. Die Haut wird dicker und großporiger und die Nasenspitze wirkt ballonartig. Die Knollennase tritt meist im Zuge einer anderen Hauterkrankung, der sogenannten Rosazea auf, unter der nach Angaben der Deutschen Rosazea Hilfe rund sieben Prozent der Deutschen leiden.

Es gibt drei Erscheinungsformen der Knollennase

Mediziner unterscheiden drei verschiedene Erscheinungsformen der Knollennase. Bei der glandulĂ€ren Form ist die Nase knollenartig vergrĂ¶ĂŸert, sie wirkt unregelmĂ€ĂŸig und die TalgdrĂŒsen sind sichtbar erweitert. Meist ist die Nase glĂ€nzend und wirkt fettig, da die Talgproduktion erhöht ist. Bei der fibrösen Form hingegen ist hauptsĂ€chlich das Bindegewebe vermehrt.

Bei der fibroangiomatösen Form zeigen sich VerĂ€nderungen der BlutgefĂ€ĂŸe und die Nase ist entzĂŒndet. Auch hier vermehrt sich das Bindegewebe. In seltenen FĂ€llen sind auch OhrlĂ€ppchen, Stirn und Kinn von den VerĂ€nderungen betroffen.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Spektakel auf Court Nr.1 – Maria steht im Halbfinale
Tatjana Maria: Die OberschwÀbin steht im Halbfinale von Wimbledon.


Erbliche Veranlagung spielt eine Rolle

Die Ursachen der Erkrankung sind noch nicht vollstĂ€ndig geklĂ€rt. Experten gehen davon aus, dass die Erkrankung erblich bedingt ist. Aber auch eine Störung des Immunsystems sowie eine EntzĂŒndungsneigung der Haut werden als Auslöser diskutiert. Das gilt ebenso fĂŒr Änderungen in den GefĂ€ĂŸen, UV-Licht oder Bakterien.

Die psychische Belastung ist extrem hoch

Medizinisch betrachtet ist das Rhinophym harmlos. Die Betroffenen leiden meist aufgrund des Aussehens unter der Erkrankung. Das SelbstwertgefĂŒhl ist bei vielen angegriffen, viele gehen nicht gern unter Menschen. Die Belastung, wenn Fremde stĂ€ndig auf die Nase starren, ist extrem hoch. Zudem haben sie hĂ€ufig mit dem Vorurteil zu kĂ€mpfen, dass sich ihre Nase aufgrund von zu viel Alkohol verĂ€ndert hĂ€tte.

Atemprobleme durch die Knollennase

In manchen FĂ€llen kann es vorkommen, dass die Patienten Schwierigkeiten haben, zu atmen. Das ist meist dann der Fall, wenn sich das Bindegewebe in der Nase stark vermehrt. Doch auch wegen der optischen Belastung entscheiden sich Betroffene hĂ€ufig zu einer Operation, bei der das ĂŒberschĂŒssige Bindegewebe abgetragen wird. Komplikationen seien selten, so die TK, ebenso wie die Bildung von Narben. Dennoch könne es zu Infektionen und Wundheilungsstörungen kommen.

Beim Rhinophym werden oft SchÀlmittel eingesetzt

Bevor der Arzt operieren kann, mĂŒssen die TalgdrĂŒsen verkleinert werden, um so den Eingriff zu erleichtern. Bildet sich das Rhinophym aufgrund einer Rosazea, behandeln die Ärzte die Nase in vielen FĂ€llen mit dem SchĂ€lmittel AzelainsĂ€ure oder alternativ mit Antibiotika, das die Bakterien abtötet. Störende BlutgefĂ€ĂŸe können mit einem Laser behandelt und so das optische Erscheinungsbild wieder gebessert werden. Der Arzt bespricht mit dem Patienten ganz individuell, welche Therapiemaßnahmen in seinem Fall am besten geeignet sind.

Auf Kaffee und Alkohol verzichten

Wer unter den krankhaften VerĂ€nderungen der Nase leidet, sollte alles meiden, was die Haut reizt und zu einer verstĂ€rkten Durchblutung oder GefĂ€ĂŸerweiterung fĂŒhrt. SonnenbĂ€der, sehr heiße oder scharfe Speisen sowie Alkohol, Kaffee und schwarzer Tee sind nicht zu empfehlen.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online können und dĂŒrfen nicht verwendet werden, um eigenstĂ€ndig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Christiane Braunsdorf
Krankheiten & Symptome
AnalthromboseAtheromAugenzuckenBandwurmBlutdruck senkenBrustwarzen SchmerzenDarmreinigungDornwarzenDruck auf der BrustDurchblutungsstörungen SelbsttestDurchfall nach EssenDurchfall wie WasserEinseitige KopfschmerzenFlohbisseFlohsamenschalenGelber Schleim NaseGerstenkornGlaubersalzHĂ€matokritHĂ€morrhoidenHĂ€morrhoiden blutenHĂ€morrhoiden Hausmittel Hausmittel von A-ZHWS DurchblutungsstörungenJuckende FĂŒĂŸeKnacken im KnieKopfschmerzen HinterkopfKrankheiten & Symptome von A-ZLaborwerte von A-ZLaktoseintoleranzLaufende NaseLeber SchmerzenNerv eingeklemmtNiedriger BlutzuckerPickel am Penisplötzliches HerzrasenReizhusten nachtsRĂŒckenschmerzen LungeSchmerzen in den BeinenSchmerzen linker UnterbauchSchmerzen linker UnterbauchStĂ€ndiges rĂ€uspernStechende KopfschmerzenStopfende LebensmittelUntersuchungen & Behnadlungen von A-ZVerbotsliste bei GichtVerbrennungenVerdauung anregenVerstopfung lösenWĂŒrmer im Stuhl







t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website