t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeGesundheitKrankheiten & Symptome

Sjögren-Syndrom: Auch Darmprobleme möglich


Verdauungsbeschwerden
Beim Sjögren-Syndrom können auch Darmprobleme auftreten


21.02.2024Lesedauer: 2 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Zum journalistischen Leitbild von t-online.
Eine Frau fasst sich an den Bauch: Zeigen sich beim Sjögren-Syndrom Darmprobleme, kann ein Zusammenhang mit der Autoimmunerkrankung bestehen.Vergrößern des Bildes
Zeigen sich beim Sjögren-Syndrom Darmprobleme, kann ein Zusammenhang mit der Autoimmunerkrankung bestehen. (Quelle: Svitlana Hulko/getty-images-bilder)

Das Sjögren-Syndrom ruft nicht nur trockene Augen und/oder Mundtrockenheit hervor, sondern mitunter auch Darmprobleme. Lesen Sie, welche das sein können.

Beim Sjögren-Syndrom richtet sich das körpereigene Abwehrsystem gegen feuchtigkeitsspendende Drüsen und Schleimhäute, wobei diese auf Dauer Schaden nehmen. In der Regel werden vor allem Tränen- und Speicheldrüsen von der Autoimmunkrankheit geschädigt, was sich bei den Betroffenen durch trockene Augen und Mundschleimhäute bemerkbar macht. Beschwerden können aber auch in anderen Körperregionen auftreten.

Erfahren Sie in den folgenden Kapiteln mehr dazu, wie sich Darmprobleme bei Menschen mit Sjögren-Syndrom äußern können.

Sjögren-Syndrom: Was für Darmprobleme sind möglich?

In den meisten Fällen macht sich das Sjögren-Syndrom hauptsächlich durch Trockenheitsbeschwerden an den Augen und im Mundraum bemerkbar. Manchmal greift die Erkrankung zudem weitere Bereiche im Körper an, mitunter auch die Schleimhäute im Verdauungstrakt.

Die mit Schleimhaut ausgekleidete Darminnenseite spielt sowohl in puncto Verdauung und Nährstoffaufnahme als auch für die Immunabwehr eine wichtige Rolle. Ist sie infolge des Sjögren-Syndroms angegriffen, kann sie ihren Aufgaben nicht richtig nachkommen und die Darmfunktion beeinträchtigen. Eine direkte Beteiligung des Darms bei Darmbeschwerden kommt bei der Erkrankung jedoch eher selten vor.

Bestimmte darmbezogene Erkrankungen scheinen jedoch häufiger zusammen mit dem Sjögren-Syndrom aufzutreten und können Probleme bereiten. Dazu zählen beispielsweise:

Probleme im Darm können aber auch auftreten, obwohl nicht der Darm selbst sie verursacht: Bei manchen Menschen mit Sjögren-Syndrom ist die Bauchspeicheldrüse (Pankreas) chronisch leicht entzündet und produziert zu wenig Verdauungsenzyme.

Entwickeln sich im Verlauf eines Sjögren-Syndroms (direkte oder indirekte) Darmprobleme, können sich diese durch verschiedene Symptome bemerkbar machen, wie etwa:

Gut zu wissen

Verdauungsbeschwerden müssen nicht zwingend auf das Sjögren-Syndrom zurückzuführen sein. Auch unabhängig davon bestehende Gesundheitsprobleme können dahinterstecken. Bedacht werden sollte zudem, dass Symptome wie Verstopfung oder Durchfall auch als Nebenwirkung verschiedener Medikamente auftreten können.

Sjögren-Syndrom: Was tun bei Darmproblemen?

Bereitet der Darm bei Menschen mit Sjögren-Syndrom Probleme, sollten Betroffene sich nicht scheuen, die Beschwerden ärztlich abklären zu lassen. So lässt sich im besten Fall feststellen, ob diese tatsächlich (direkt oder indirekt) mit dem Sjögren-Syndrom zusammenhängen oder die Verdauungsbeschwerden andere Ursachen haben.

Eine genaue Diagnostik kann zudem dabei helfen, etwaige Darmprobleme fachgerecht zu behandeln. Liegen beispielsweise Erkrankungen wie eine Zöliakie oder eine Dünndarm-Fehlbesiedlung vor, kann eine ärztlich begleitete Ernährungsumstellung helfen. Sind die Verdauungsprobleme auf eine entzündete Bauchspeicheldrüse zurückzuführen, kann nach ärztlicher Rücksprache die Einnahme von Pankreasenzymen ratsam sein.

Transparenzhinweis
  • Die Informationen ersetzen keine ärztliche Beratung und dürfen daher nicht zur Selbsttherapie verwendet werden.
Verwendete Quellen
  • Online-Informationen von Deximed: deximed.de (Abrufdatum: 21.2.2024)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website