Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome > Erkältungskrankheiten >

Grippe natürlich mit Kräutern bekämpfen

Natürliche Heilung  

Grippe natürlich mit Kräutern bekämpfen

20.08.2018, 11:20 Uhr | ks (CF)

Grippe natürlich mit Kräutern bekämpfen. Kräutertees lindern Schmerzen und Grippesymptome (Quelle: imago images/Michael Westermann)

Kräutertees lindern Schmerzen und Grippesymptome (Quelle: Michael Westermann/imago images)

Viele Menschen werden einmal im Jahr von einer Grippe heimgesucht. Mit Kräutern können Sie dies sicherlich nicht gänzlich verhindern. Wohl aber gibt es Möglichkeiten, wie Sie der Grippe mit Kräutern entgegen wirken können.

Was können Kräuter gegen Grippe und was nicht?

Wie bei vielen Anwendungsbeispielen für Heilkräuter gilt auch bei der Behandlung von Erkältung und Grippe, dass pflanzliche Arznei einen großen Vorteil gegenüber synthetischen Medikamenten aufweist: Die meisten Heilkräuter haben keine oder kaum belastende Nebenwirkungen für den menschlichen Körper. Dennoch sollten Sie keinesfalls zögern, im Krankheitsfall einen Arzt aufzusuchen. Insbesondere starke Erkrankungen lassen sich mit schulmedizinischen Präparaten unter Umständen wesentlich besser behandeln. Letztlich vermögen Kräuter die Grippe nicht selbst zu heilen, sie unterstützen allerdings den Körper beim Heilungsprozess.

Tee und Co. bei Grippe

Hat es Sie so richtig mit einer Grippe oder einem grippalen Infekt erwischt, verschafft ein Kräutertee oft angenehme Linderung der Beschwerden. Hierzu eignet sich eine Vielzahl von Pflanzen: Salbeitee zum Beispiel hilft gegen Halsschmerzen und wirkt entzündungshemmend. Tees aus Lindenblüten oder Spitzwegerich bekämpfen den Hustenreiz. Mit Melissentee sorgen Sie dafür, dass Kopfschmerzen und Erkältungserscheinungen zurückgehen. Mit all diesen Kräutertees sollten Sie nichts falsch machen. Genießen Sie den Tee so heiß wie möglich!

Bei viralen Infekten: Thymian und ätherische Öle

Nachweislich wirkt Thymian, insbesondere durch seine ätherischen Öle, antibakteriell und antiviral. Daher unterstützt dieses Kraut auch bei Grippe den Heilungsprozess. Auch Teebaumöl hat diese Eigenschaften, zusätzlich wirkt es krampflösend und entzündungshemmend. Präparate dieser Öle erhalten Sie im Handel.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
AnzeigeREIFENKONFIGURATOR

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal