Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome > Bauchschmerzen >

Akupressur bei Bauchschmerzen: Wirksame Methode?

Akupressur bei Bauchschmerzen: Wirksame Methode?

16.11.2012, 12:46 Uhr | mb (CF)

Alternative Heilmethoden können viele Beschwerden lindern. Auch Akupressur bei Bauchschmerzen kann erfolgreich sein. Wichtig ist jedoch, dass Sie die Methode richtig anwenden und vorher Fachleute um Rat fragen.

Was ist Akupressur?

Akupressur ist eine alternative Heilmethode, die aus der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) stammt. Sie ist verwandt mit der Akupunktur und unterscheidet am menschlichen Körper ebenfalls bestimmte Punkte, deren Stimulation gegen Schmerz helfen soll. Im Gegensatz zur Akupunktur werden bei der Akupressur keine Nadeln verwendet, sodass sie im Prinzip jeder bei sich selbst oder bei anderen anwenden kann. Wichtig ist dabei, zu wissen, welche Punkte nach den Regeln der Akupressur mit welchen Körperregionen im Zusammenhang stehen. (Bauchschmerzen: Diese Lebensmittel können schuld sein)

Akupressur bei Bauchschmerzen

Nach den Vorstellungen der TCM gibt es mehrere Hundert Akupressurpunkte am menschlichen Körper. Die alternative Heilmethode sieht vor, diese zu massieren, zu drücken oder auf sie zu klopfen. Der sogenannte "Hegu-Punkt" auf dem Handrücken soll beispielsweise Kopf-, Zahn und Magenschmerzen lindern. Er ist bei Rechtshändern zwischen dem rechten Daumen und dem Zeigefinger zu finden. Spreizen Sie diese auseinander, dann liegt der Punkt dort, wo sich der Bereich zwischen beiden Fingern am höchsten wölbt. Verschiedene andere Punkte sollen beispielsweise gegen Durchfall helfen.

Erst den Arzt um Rat fragen

Nach Angaben der AOK ist die Akupressur bei Bauchschmerzen keine Regelleistung der gesetzlichen Krankenversicherungen, da die medizinische Wirksamkeit nicht nachgewiesen ist. Wenn Sie unter Bauchschmerzen leiden, sollten Sie auf jeden Fall zuerst Ihren Arzt aufsuchen, der Ihnen eine geeignete Therapie empfehlen kann. Akupressur bei Bauchschmerzen hat zwar in der Regel keine Nebenwirkungen, wenn Sie sie falsch anwenden – es ist jedoch wichtig, dass Sie die Ursachen Ihrer Schmerzen abklären lassen, wenn diese länger anhalten sollten. (Traditionelle Chinesische Medizin gegen Bauchschmerzen)

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entdecken Sie Ihren Denim-Look!
bei TOM TAILOR
Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal