• Home
  • Gesundheit
  • Krankheiten & Symptome
  • Erk√§ltungskrankheiten
  • Erk√§ltung: So bleibt die W√§rmflasche l√§nger warm


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f√ľr einen TextCorona-Herbst: Erste Ma√ünahmenSymbolbild f√ľr einen TextTalk von Maischberger f√§llt ausSymbolbild f√ľr einen TextSchlagerstars sorgen f√ľr SensationSymbolbild f√ľr einen TextNawalny muss unter Putin-Portr√§t sitzenSymbolbild f√ľr einen TextFu√üball-Traditionsklub verkauftSymbolbild f√ľr einen TextRekordpreise f√ľr Lufthansa-TicketsSymbolbild f√ľr ein VideoKreuzfahrtschiff kollidiert mit EisbergSymbolbild f√ľr einen TextN√§chste deutsche Wimbledon-SensationSymbolbild f√ľr einen TextE-Mail bringt Innenminister unter DruckSymbolbild f√ľr einen TextPrinzessin Victoria begeistert mit LookSymbolbild f√ľr einen TextTeenager in Bayern vermisstSymbolbild f√ľr einen Watson TeaserRTL-Star w√ľtet gegen Boris BeckerSymbolbild f√ľr einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

So bleibt die Wärmflasche länger warm

Von dpa-tmn
Aktualisiert am 21.12.2021Lesedauer: 2 Min.
W√§rmflasche: Sie hilft wunderbar gegen Eisf√ľ√üe oder bei Bauchschmerzen.
W√§rmflasche: Sie hilft wunderbar gegen Eisf√ľ√üe oder bei Bauchschmerzen. (Quelle: Rawpixel/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Husten, Schnupfen und kalte F√ľ√üe: Hat uns eine Erk√§ltung erwischt, wollen wir einfach nur im Bett liegen und die W√§rme genie√üen. Doch mit der W√§rme ist es gar nicht so einfach. Wir verraten, wie die W√§rmflasche l√§nger warm bleibt und welcher Tee bei Heiserkeit nicht gut tut.

Wärmflasche bleibt mit Salzwasser länger heiß

Eine W√§rmflasche hilft wunderbar gegen Eisf√ľ√üe oder bei Bauchschmerzen. Umso √§rgerlicher ist es, wenn sie schon nach kurzer Zeit kalt wird. Um den Effekt zu verl√§ngern, sollte reichlich Salz ins Wasser zum Bef√ľllen gegeben werden. Denn beim Aufkochen wird gesalzenes Wasser acht Grad hei√üer als ungesalzenes. Au√üerdem sorgt dieser Trick daf√ľr, dass die W√§rme sp√§ter in der Flasche langsamer abgegeben wird.

Warmes Bier gegen Krankheitserreger


Erk√§ltungstipps: So √ľberstehen Sie die Grippezeit

Zwei M√§nner geben sich die Hand: Vermeiden Sie Kontakt auch bei der Begr√ľ√üung.
Jemand wäscht sich die Hände: Waschen und desinfizieren Sie sich regelmäßig die Hände.
+8

Wer bei einer Erk√§ltung zum aufgew√§rmten Bier greift, tut sich tats√§chlich etwas Gutes. Der Hopfen im Bier enth√§lt √§therische √Ėle und Bitterstoffe, die den Schlaf f√∂rdern. Zudem wirken die Bitterstoffe antibakteriell und das hilft gegen Krankheitserreger. Um diesen Effekt zu verst√§rken, wird das Bier warm, in kleinen Schlucken und mit etwas Honig getrunken. Allerdings sollten Sie es maximal auf 40 Grad erhitzen. Sonst verfl√ľchtigen sich die guten Inhaltsstoffe. Weniger gut ist nat√ľrlich der Alkohol. Deshalb sollten Sie nicht zu viel warmes Bier trinken und eine Biersorte w√§hlen, die einen geringen Alkoholgehalt hat.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Böses Erwachen
Wladimir Putin: Dreht er uns das Gas ab?


Denn zu viel Alkohol schwächt das Immunsystem. Zudem entzieht der Alkohol dem Körper Wasser, was bei einer Erkältung dann wieder einen negativen Effekt mit sich bringt. Allerdings sollte Bier nie die alleinige Maßnahme bei einer Erkältung sein. Und bei Fieber ist Alkohol tabu.

Tee nicht zu heiß trinken

Bei Heiserkeit sollte man keinen hei√üen Tee trinken, denn er schadet den angeschlagenen Stimmb√§ndern. Lauwarmer Salbeitee ist die bessere Alternative. Zudem ist bei Heiserkeit auch Pfefferminztee keine gute Wahl. Denn seine √§therischen √Ėle trocknen die Schleimh√§ute zus√§tzlich aus. Das gilt √ľbrigens auch f√ľr Kamillentee. Bei Husten hingegen sind es gerade seine Menthol√∂le, die den Pfefferminztee zu einem guten Mittel machen.

H√ľhnersuppe f√ľr das Immunsystem

Sogar Wissenschaftler haben sich mit der Wirksamkeit von H√ľhnersuppe besch√§ftigt und bewiesen, dass H√ľhnersuppe gesund macht. Zu Beginn einer Erk√§ltung werden zu viele wei√üe Blutk√∂rperchen in die Nasenschleimh√§ute transportiert. Durch die Einnahme der H√ľhnersuppe wird der Transport der wei√üen Blutk√∂rperchen reduziert. Das liegt am Eiwei√üstoff Cystein, der entz√ľndungshemmend wirkt und die Schleimh√§ute abschwellen l√§sst. Um das Cystein freizusetzen, sollte man das Huhn m√∂glichst sanft garen.

Und noch etwas Gutes steckt in H√ľhnersuppe: der Mineralstoff Zink, gebunden an den Eiwei√übaustein Histidin. Diese Kombination hilft besonders gut bei Infekten.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte √Ąrzte. Die Inhalte von t-online k√∂nnen und d√ľrfen nicht verwendet werden, um eigenst√§ndig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Husten

t-online - Nachrichten f√ľr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website