Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome >

Hausmittel gegen Dornwarzen: Was hilft?

Warzen selbst behandeln  

Hausmittel gegen Dornwarzen: Was hilft?

10.07.2014, 12:54 Uhr | tl (CF)

Hausmittel gegen Dornwarzen: Was hilft?. In Essig eingelegte Zwiebelstücke sollen gut gegen Dornwarzen helfen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

In Essig eingelegte Zwiebelstücke sollen gut gegen Dornwarzen helfen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Ihre Wirksamkeit ist nach wie vor nicht belegt, dennoch hört man immer wieder, dass Hausmittel gegen Dornwarzen zum Erfolg geführt haben. Erfahren Sie hier, womit Betroffene ihre Dornwarzen zu behandeln versuchen.

Unschädliche Hausmittel gegen Dornwarzen

Erfolgversprechender als ein mitternächtlicher Ausflug auf den Friedhof bei Vollmond sind Hausmittel gegen Dornwarzen allemal. Auch wenn es kein Hausmittel gibt, dessen Wirksamkeit bestätigt ist, können sie in der Regel auch keinen Schaden anrichten. Daher können Sie es ruhig auf einen Versuch ankommen lassen, Warzen mit natürlichen Heilmitteln zu behandeln.

Eines der bekanntesten Hausmittel gegen Dornwarzen sind in Essig getränkte Zwiebelstücke. Dazu wird eine Zwiebel klein geschnitten und für mindestens 24 Stunden in einem fest verschlossenen Gefäß in Essig eingelegt. Die Zwiebelstückchen werden über Nacht mit Pflaster auf der Warze fixiert. Behandeln Sie die Warze so lange, bis sie sich zu einem schwarzen Punkt zusammengezogen hat. Auch durch das Einreiben mit Rizinusöl oder Teebaumöl sollen sich Dornwarzen behandeln lassen. Dafür werden wenige Tropfen des Öls auf die betroffenen Hautstellen gerieben.

Hausmittel gegen Dornwarzen aus der Küche

Die meisten Hausmittel gegen Dornwarzen finden sich wahrscheinlich ohnehin in Ihrer Küche. Auch aus Essig und Salz können Sie eine Lösung herstellen, mit der Sie versuchen können, die Dornwarzen zu behandeln. Die Lösung sollte mehrmals täglich auf die Warze geträufelt werden. Alternativ soll sich auch Zitronensaft als Hausmittel gegen Dornwarzen verwenden lassen. Wenn Sie keine Angst vor strengen Gerüchen haben, können Sie Warzen auch mit der Schnittfläche einer halbierten Knoblauchzehe mehrmals täglich einreiben.

Waschen Sie nach dem Behandeln von Warzen unbedingt Ihre Hände, damit die Warzen verursachenden Viren nicht an andere Hautstellen gelangen. Falls Hausmittel gegen Dornwarzen nicht zum Erfolg führen, sollten Sie sie von einem Arzt behandeln lassen.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Bereit für den Sommer? Finde luftig, leichte Kleider
jetzt auf otto.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe