• Home
  • Gesundheit
  • Krankheiten & Symptome
  • Atemwegserkrankungen
  • Rippenfellentzündung: Ursachen der Pleuritis


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRKI: Das ist die aktuelle Corona-LageSymbolbild für einen TextNeue Vorwürfe gegen Patricia SchlesingerSymbolbild für einen TextUrlauberin von Sonnenschirm aufgespießtSymbolbild für ein VideoArmee muss Tiere vor Verdursten rettenSymbolbild für einen TextWütende Fans zünden Spieler-Autos anSymbolbild für einen Text"Kleiner Nick"-Schöpfer Sempé ist totSymbolbild für einen TextEintracht Frankfurt jagt drei SpielerSymbolbild für einen TextNBA vergibt Rückennummer 6 nicht mehrSymbolbild für einen TextSeil gerissen: Junge Kletterin stirbtSymbolbild für einen TextTommy Lee sorgt mit Penisbild für WirbelSymbolbild für einen TextNach Mord: 20 Männer attackieren PolizeiSymbolbild für einen Watson TeaserWurst-Rückruf: Warnung vor VerzehrSymbolbild für einen TextKaum zu glauben: Dieses Casino ist gratis

Rippenfellentzündung: Ursachen der Pleuritis

uc (CF)

Aktualisiert am 04.08.2014Lesedauer: 1 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Meist entsteht eine Pleuritis, also eine Entzündung von Brust- und Rippenfell, aus einer anderen Erkrankung heraus. Welche verschiedenen Ursachen für Rippenfellentzündung es gibt, erfahren Sie hier.

Wie entsteht eine Rippenfellentzündung?

Die Pleuritis ist nicht ansteckend, sie tritt häufig als Folgeerkrankung auf, wenn ein Betroffener bereits an einer akuten Bronchitis oder einer Lungenentzündung erkrankt ist. In letzterem Fall breiten sich die für die Lungenentzündung verantwortlichen Erreger auf die sogenannte Pleura aus, eine dünne Haut, die sich um Lunge und Brustkorb spannt.


Hausmittel gegen häufige Krankheiten

Hausmittel gegen Erkältung
Lippenherpes richtig behandeln
+8

Weitere Ursachen für die Atemwegserkrankung können laut der "Apotheken Umschau" außerdem Tumore in der Lunge, eine Lungenembolie, bei der ein Teil des Lungengewebes abstirbt, Rheuma oder Erkrankungen im Bauchraum sein – etwa eine Nierenbeckenentzündung.

Ist ein Erkrankter unter 30 Jahre alt und leidet an der feuchten Form der Pleuritis, bei der sich Flüssigkeit im Bereich der Entzündung angesammelt hat, kann dies laut dem Gesundheitsportal "Onmeda" mit einer Tuberkulose in Verbindung stehen. Auch nach einer Operation oder wenn eine Verletzung vorliegt, kann sich eine Rippenfellentzündung entwickeln.

Weitere Ursachen von Rippenfellentzündung: Infektiöse Erreger

In seltenen Fällen liegen die Ursachen für Rippenfellentzündung auch in einer Infektion mit Viren oder Bakterien, die nicht aus der unmittelbaren Umgebung des Rippenfells kommen. Bei solchen Erregern kann es sich beispielsweise um die sogenannte Bornholm-Krankheit, also den Coxsacki-B-Virus handeln. Auch das Herpes-Virus kommt infrage.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Was einen Niesanfall auslöst und was hilft
Von Geraldine Nagel
A
AnalthromboseAtheromAugenzuckenAffenpocken

















t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website