Atemwegserkrankungen

Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextÜberfall auf Sebastian VettelSymbolbild fĂŒr einen TextBrisante Fotos belasten Boris JohnsonSymbolbild fĂŒr einen TextBekannte Modekette wird verkauftSymbolbild fĂŒr einen TextLufthansa bietet fĂŒr Airline aus ItalienSymbolbild fĂŒr einen TextBauarbeiter von Kranteilen erschlagenSymbolbild fĂŒr einen TextPolizistin verunglĂŒckt im Einsatz schwer Symbolbild fĂŒr einen TextBei Lidl gibt's jetzt ElektroautosSymbolbild fĂŒr einen TextWas Sie zur Relegation wissen mĂŒssenSymbolbild fĂŒr einen TextTV-Star trennt sich von Samenspender-FreundSymbolbild fĂŒr einen Text"Gut" im Test: Samsung-TV fĂŒr unter 500 EuroSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserNetz-Star empört mit Foto von DekolletĂ©
Was hinter geschwollenen Mandeln stecken kann
Von Christiane Braunsdorf
Halsschmerzen: HĂ€ufig steckt eine MandelentzĂŒndung dahinter.

Oft kommt es plötzlich: Wer schon mal einen Ball auf die Nase bekommen hat, sich zu stark geschnĂ€uzt hat oder unglĂŒcklich auf die Nase gefallen ist, hatte sicher schon mal Nasenbluten.

Durch sehr hĂ€ufiges und krĂ€ftiges Naseputzen bei einer ErkĂ€ltung können GefĂ€ĂŸe in der Nasenschleimhaut verletzt werden.

Feinstaubpartikel können tief in die Atemwege eindringen und die Lunge nachhaltig schĂ€digen. Zwei internationalen Studien zeigen jetzt auf, wie fatal die Folgen der Luftverschmutzung fĂŒr die Gesundheit wirklich sind.

Dicke Luft in Mexiko-Stadt: Etwa 2,5 Milliarden Menschen in StÀdten weltweit seien einer Feinstaubbelastung ausgesetzt.

Eine KehlkopfentzĂŒndung Ă€ußert sich durch verschiedene Beschwerden im Rachen- und Mundraum, kann aber mit entsprechenden Mitteln gut behandelt werden.

KehlkopfentzĂŒndung: Typische Symptome sind Husten und Heiserkeit.

Eine RippenfellentzĂŒndung kann starke Schmerzen verursachen und das Atmen erschweren. In der Regel ist sie die Folge einer anderen Erkrankung. Erfahren Sie mehr ĂŒber Anzeichen, Behandlung und Dauer.

Ein Arzt hört bei einem Patienten die Lunge ab.
Von Geraldine Nagel

Eine LungenentzĂŒndung kann leicht, aber auch schwer bis lebensbedrohlich verlaufen. Doch nicht immer ist die Erkrankung leicht zu erkennen. Welche Symptome typisch sind und wie lange eine Pneumonie dauert.

Ein Arzt hört bei einem Patienten die Lunge ab.
Von Geraldine Nagel

Wird eine Lungenfibrose zu spĂ€t erkannt, ist eine Lungentransplantation oft die letzte lebensrettende Maßnahme. Was sind die Ursachen der Erkrankung? Und welche Beschwerden haben die Betroffenen? 

Arzt untersucht Patientin: RasselgerĂ€usche beim Einatmen können ein Anzeichen fĂŒr eine Fibrose sein.

Nikotin oder stark befahrene Straßen: Die Lunge ist tĂ€glich vielen Giften ausgesetzt, die zu schweren Erkrankungen fĂŒhren können. Doch das ist vermeidbar, meint ein Experte. Warum der Darm dabei eine wichtige Rolle spielt.

Untersuchung: Lungenkrebs ist eine der hÀufigsten Todesursachen, da die Belastung unserer Atemwege insgesamt sehr hoch ist. (Symbolbild)

Obwohl sie so gefĂ€hrlich ist, wird sie leicht ĂŒbersehen: Die Lungenembolie verlĂ€uft schnell und endet hĂ€ufig tödlich. Atemnot ist nur eines der Warnzeichen.

Eine Frau presst die HĂ€nde auf die Brust: Schmerzen, Atemnot und Herzrasen sind Alarmzeichen fĂŒr eine Lungenembolie.
Von Alexandra Grossmann

LungenentzĂŒndungen sind die dritthĂ€ufigste Komplikation nach einer OP – die Bettruhe macht das Abhusten von Schleim und Bakterien schwer. Doch Forscher haben nun einen Weg gefunden, Infektionen zu vermeiden.

LungenentzĂŒndung: Nach einer Operation ist bei Ă€lteren Patienten das Risiko einer LungenentzĂŒndung besonders hoch (Symbolbild).

Die Infektionskrankheit Tuberkulose tritt in Deutschlands BallungsrÀumen hÀufiger auf, als in lÀndlichen Gebieten. Wie hoch die Gefahr einer Ansteckung ist und warum die Infektionen wieder steigen, lesen Sie hier.

Röntgenbild der Lunge: 2017 gab es in Berlin 418 Tuberkulose Neuerkrankungen, Platz eins in Deutschland.

Wie schĂ€dlich ist Stickstoffdioxid? Über diese Frage diskutieren gerade deutsche Ärzte. Einige von ihnen sagen: Die Gesetze zur LuftqualitĂ€t basieren auf falschen Studien.

Demonstranten in Stuttgart: Die Fahrverbote in einigen deutschen StÀdten sind umstritten.
Von Ana Grujic

Feinstaub und Stickoxide in der Luft sollen der Grund fĂŒr viele Erkrankungen und TodesfĂ€lle sein. Über 100 LungenĂ€rzte zweifeln diese These und damit den Nutzen der aktuellen Grenzwerte jetzt an.

Mann mit Atemschutzmaske: Mehr als hundert Lungenspezialisten bezweifeln den gesundheitlichen Nutzen der aktuellen Grenzwerte fĂŒr Feinstaub und Stickoxide.

Laut Forschern sterben deutlich mehr Menschen an den Folgen von Feinstaub, als bisher vermutet. Als einer der Hauptverursacher wird die Landwirtschaft genannt.

HĂŒhner in der Massentierhaltung: Die Landwirtschaft sei laut Studie fĂŒr rund 45 Prozent der Feinstaub-Belastung verantwortlich.

Obwohl die LungenentzĂŒndung eine der hĂ€ufigsten zum Tode fĂŒhrenden Infektionen ist, wird sie immer noch oft unterschĂ€tzt.

Das Robert-Koch-Institut empfiehlt die Impfung gegen LungenentzĂŒndung fĂŒr Menschen ab 60 Jahren, chronisch Kranke und SĂ€uglingen.
dapd

Hörminderung, leichter Sekretfluss, Schwindel, OhrgerĂ€usche – die Symptome der chronischen MittelohrentzĂŒndung sind sehr unangenehm, Schmerzen bleiben jedoch anfangs hĂ€ufig aus.

t-online news
wp (CF)

Eine fachgerechte Behandlung von chronischer MittelohrenzĂŒndung ist zwingend erforderlich – zunĂ€chst durch eine medikamentöse Therapie, wenn das nicht den gewĂŒnschten Effekt bringt, durch eine Operation.

t-online news
sk (CF)

A

AnalthromboseAtheromAugenzucken
















t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website