Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome >

Herzmuskelentzündung: Symptome der Myokarditis

...

Vage Anzeichen  

Herzmuskelentzündung: Symptome der Myokarditis

09.09.2014, 10:03 Uhr | hm (CF)

Herzmuskelentzündung: Symptome der Myokarditis. Eine Herzmuskelentzündung wird meist nicht sofort erkannt. Denn die Symptome weisen nicht immer eindeutig auf eine Myokarditis hin. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Eine Herzmuskelentzündung wird meist nicht sofort erkannt. Denn die Symptome weisen nicht immer eindeutig auf eine Myokarditis hin. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Symptome der Herzmuskelentzündung sind sehr unterschiedlich und leider nicht immer sofort als solche erkennbar. Dazu muss zwischen Anzeichen für eine akute und für eine chronische Myokarditis unterschieden werden.

Herzmuskelentzündung: Symptome bei chronischer Erkrankung

Die Symptome der Herzmuskelentzündung zu spezifizieren, ist oft schwierig für den Arzt. Nicht selten verläuft die Krankheit symptomlos und ist daher knifflig zu ermitteln. Die zahlreichen vagen Anzeichen einer chronischen Herzmuskelentzündung decken sich teilweise sogar mit denen einer einfachen Grippe. Patienten mit chronischer Myokarditis verspüren eine allgemeine Schwäche und Gliederschmerzen. Sie fühlen sich abgeschlagen und werden schnell müde. Weiterhin haben Menschen mit chronischer Herzmuskelentzündung keinen Appetit und verlieren an Gewicht. Oftmals lenken sie den Verdacht des Arztes erst auf eine Myokarditis, wenn sie über einen Druck auf den Brustkorb berichten.

Herzmuskelentzündung: Anzeichen der akuten Myokarditis

Bei einer akuten Herzmuskelentzündung besteht Verwechslungsgefahr mit anderen Krankheiten. Denn die Symptome der Herzmuskelentzündung ähneln in diesem Fall oft denen der Herzschwäche: Der allgemeine Zustand von Patienten verschlechtert sich, sie leiden unter Herzrasen und haben Probleme beim Atmen. Zu einem Druck auf den Brustkorb kommen Blässe und bläuliche Verfärbung der Haut. Weiterhin können bei der Myokarditis Herzrhythmusstörungen auftreten, Organe wie Milz oder Leber schwellen bei manchen Betroffenen an. Im schlimmsten Fall verfallen Patienten in einen Schockzustand, der den Tod nach ziehen kann.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Surfen mit bis zu 100 MBit/s: 230,- € Gutschrift sichern
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018