Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome >

Rauchstopp durch Spritze: Kann das funktionieren?

...

Anti-Raucher-Spritze  

Spritze gegen Rauchen: Funktioniert das?

01.01.2018, 13:29 Uhr | tl (CF)

Rauchstopp durch Spritze: Kann das funktionieren?. Die Nichtraucherspritze wird üblicherweise durch Akupunktur und Seminarsitzungen ergänzt. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Die Nichtraucherspritze wird üblicherweise durch Akupunktur und Seminarsitzungen ergänzt. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Es gibt tatsächlich eine Spritze gegen das Rauchen. Die sogenannte Nichtraucherspritze enthält eine Kombination aus Arzneimitteln, homöopathischen und pflanzlichen Wirkstoffen und Vitaminen. Erfahren Sie hier, wie wirksam diese Spritze tatsächlich ist.

Akupunktur, Homöopathie und Vitamine

Die Nichtraucherspritze basiert auf der sogenannten Mesotherapie, die um 1960 von dem französischen Arzt Michel Pistor entwickelt wurde. Üblicherweise enthält die Therapie Elemente aus Akupunktur und Neuraltherapie, also Nervenbehandlung.

Wichtigstes Element sind dabei jedoch Spritzen mit homöopathischen und niedrig dosierten konventionellen Medikamenten in die mittlere (=meso) Hautschicht. Die Spritze gegen das Rauchen enthält zudem Vitamine. Sie wird in bestimmte Akupunktur-Punkte an beiden Ohren gesetzt. Dadurch sollen sich bestimmte Nerven gezielt beruhigen lassen.

Foto-Serie mit 7 Bildern

Achtung: Die Nichtraucherspritze unterstützt überwiegend den Körper beim Rauchstopp – Ihre psychische Abhängigkeit wird damit nicht gestillt. Ein ehrlicher Wunsch, mit dem Rauchen aufzuhören, ist also Voraussetzung.

Umstrittene Spritze: Wirksam oder Geldschneiderei?

Nach Aussagen von Medizinern, die die Spritze anbieten, werden Rauchverlangen und auch Entzugserscheinungen bei einem Teil der Patienten wirksam ausgeschaltet und bei vielen immerhin stark gemildert. Häufig wird die Nichtraucherspritze im Rahmen eines Nichtraucherseminars angeboten, die zusätzlich gegen das psychische Verlangen nach Zigaretten helfen sollen.

Angeblich soll die Injektion unmittelbar nach der ersten Behandlung wirken. Manche Ärzte bieten eine zweite Injektion nach einigen Monaten an, insbesondere bei Rückfällen.

In wenigen Fällen treten als Folge Kreislaufprobleme auf, möglich sind auch allergische Reaktionen. Meist sind leichte Blutungen oder Blutergüsse um die Einstichstellen die einzigen Nebenwirkungen. Lassen Sie sich in jedem Fall von Ihrem Arzt beraten, bevor Sie die Behandlung wahrnehmen – so können Sie alle Risiken und Erfolgschancen abklären.

Krankenkassen zahlen Nichtraucherspritze selten

Obwohl sich die Nichtraucherspritze bei vielen Patienten als wirksam erwiesen hat, wurde die Methode von den Krankenkassen bislang nicht zertifiziert. Die Kosten für die Spritze werden also von den meisten Kassen nicht übernommen.

Fragen Sie trotz allem bei Ihrer Krankenkasse nach, falls Sie über diese Behandlungsmethode nachdenken – einige Kassen zeigen sich kulant und zahlen dennoch Zuschüsse. Die Kosten für die Spritze sind überschaubar: Eine Behandlung gibt es ab 90 Euro.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Prepaid: 12 Wochen zum Preis von 4 Wochen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018