• Home
  • Gesundheit
  • Krankheiten & Symptome
  • Nagelpilz
  • Nagelpilz: Warnzeichen und Vorbeugung


Nachrichten
Ratgeber-Artikel

FĂŒr diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfĂ€ltig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Nagelpilz: Warnzeichen und Vorbeugung

t-online, Ann-Kathrin Landzettel

Aktualisiert am 01.05.2019Lesedauer: 3 Min.
Wie Fußpilz entsteht auch Nagelpilz langsam, oft ĂŒber viele Jahre hinweg.
Nagelpilz: Wie Fußpilz entsteht auch Nagelpilz langsam, oft ĂŒber viele Jahre hinweg. (Quelle: Cunaplus_M.Faba/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextEM-Aus fĂŒr WeltfußballerinSymbolbild fĂŒr einen TextGasstreik in Norwegen: Regierung greift einSymbolbild fĂŒr einen TextUS-Bluttat: Siebenfache MordanklageSymbolbild fĂŒr einen TextEU-Land fĂŒhrt Wehrpflicht wieder einSymbolbild fĂŒr einen TextTennis: Das ist Marias Halbfinal-GegnerinSymbolbild fĂŒr einen TextBahn: Brandbrief von MitarbeiternSymbolbild fĂŒr einen TextNicky Hilton ist Mutter gewordenSymbolbild fĂŒr einen TextSpanische Königin hat CoronaSymbolbild fĂŒr einen TextKatzenberger war mit Fan im BettSymbolbild fĂŒr einen TextWilliams' Witwe enthĂŒllt DetailsSymbolbild fĂŒr einen TextFrau uriniert neben Gleis: Hand gebrochenSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserFC Bayern vor nĂ€chstem Transfer-HammerSymbolbild fĂŒr einen TextSpielen Sie das Spiel der Könige

WĂ€hrend sich Fußpilz gut behandeln lĂ€sst, mĂŒssen sich Nagelpilz-Geplagte auf eine langwierige Therapie einstellen. Um dieses nervige Prozedere zu umgehen, sollte man seine FĂŒĂŸe regelmĂ€ĂŸig auf VerĂ€nderungen hin untersuchen. Denn dem Nagelpilz geht Fußpilz voraus. Nur wer sehr genau hinschaut, kann ihn entdecken.

Pilze kommen natĂŒrlicherweise in unserer Umgebung vor. Zum Problem werden sie erst dann, wenn sie sich vermehren, in die Haut eindringen und zu einer Infektion fĂŒhren. In einem feucht-warmen Milieu verbreiten sich die Pilze besonders schnell. Vor allem enge, nicht atmungsaktive, Schuhe sind ein Problem.

Schwitzende FĂŒĂŸe begĂŒnstigen Fußpilz

Schwitzen die FĂŒĂŸe, vermehren sich nicht nur die Pilze rasch, auch die Haut quillt auf und erleichtert das Eindringen. Fußpilz (Tinea pedum) ist die Pilzerkrankung, die am hĂ€ufigsten anzutreffen ist. Übertragen wird der Pilz meist beim Barfußlaufen in öffentlichen Saunen, Sportanlagen und SchwimmbĂ€dern sowie ĂŒber Fußböden in Hotels. Stecken die FĂŒĂŸe wieder im Schuh, begĂŒnstigt das feuchtwarme Klima die Ausbreitung des Pilzes. Das TĂŒckische: Wer Fußpilz hat, riskiert den schwer behandelbaren Nagelpilz.

Fußpilz erkennen beugt Nagelpilz vor

"Einem Nagelpilz geht immer ein Fußpilz voraus", erklĂ€rt Professor Christian Raulin, Facharzt fĂŒr Dermatologie. "Da sich der Fußpilz meist unauffĂ€llig verhĂ€lt und sich nur durch kleine SchĂŒppchen und am Anfang leichten Juckreiz in den ZehenzwischenrĂ€umen bemerkbar macht, wird er hĂ€ufig nicht erkannt. Durch Immunreaktionen lĂ€sst der Juckreiz irgendwann nach und der Fußpilz fĂ€llt nur noch durch Schuppung auf, die dann vielfach mit trockener Haut verwechselt wird."

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
BR-Sportmoderatorin stirbt mit 47 Jahren
Andrea Otto (hier im Jahre 2006): Die Moderatorin wurde nur 47 Jahre alt.


ZehenzwischenrĂ€ume regelmĂ€ĂŸig kontrollieren

Unbehandelt kann sich Fußpilz, meist ohne dass man es merkt, ĂŒber den gesamten Fuß hinweg ausbreiten und nach Jahren schließlich auch die NĂ€gel befallen. Um dem vorzubeugen, sollte man genau hinschauen: Fußpilz entsteht hĂ€ufig zuerst in den ZehenzwischenrĂ€umen. Vor allem die ZwischenrĂ€ume zwischen dem kleinen Zeh und dem mittleren Zeh sind betroffen, da sich dort leicht Feuchtigkeit staut.

Nagelpilz: Oft der kleine und der große Zeh betroffen

Wie Fußpilz entsteht auch Nagelpilz langsam, oft ĂŒber viele Jahre hinweg. Besonders oft sind dabei die NĂ€gel am großen und kleinen Zeh betroffen. Sie verfĂ€rben sich mit der Zeit gelb und beginnen zu splittern. Unbehandelt breitet sich der Pilz auf die anderen NĂ€gel aus.

Nagelpilzbehandlung ist langwierig

WĂ€hrend sich Fußpilz gut behandeln lĂ€sst und nach wenigen Wochen verschwunden ist, plagt Nagelpilz die Betroffenen deutlich lĂ€nger. "Die Behandlung kann bis zu 24 Monate in Anspruch nehmen", erklĂ€rt der Hautarzt. "Das Problem ist, dass der Nagel aus totem Material besteht und die Wirkstoffe nur schwer eindringen können, um den Pilz zu erreichen."

Die Nagelpilz-Behandlung ist erst dann abgeschlossen, wenn die NĂ€gel vollstĂ€ndig gesund nachgewachsen sind. Wie schnell das geht, ist von Patient zu Patient unterschiedlich und unter anderem davon abhĂ€ngig, wie schnell der Nagel wĂ€chst, wie stark sich der Pilz darin ausgebreitet hat und wie gesund die FĂŒĂŸe generell sind.

Die ZehenzwischenrÀume im Blick behalten

"Nagelpilz vorzubeugen ist deutlich leichter als ihn zu behandeln", betont Raulin und empfiehlt, die FĂŒĂŸe regelmĂ€ĂŸig auf VerĂ€nderungen hin zu untersuchen. "Wer Juckreiz, BlĂ€schen- oder Schuppenbildung auf der Haut bemerkt, sollte möglichst bald zu einem Hautarzt gehen und sich behandeln lassen."

Außerdem gilt: In BĂ€dern, Saunen und Sportanlagen immer Badeschuhe anziehen und nach dem Duschen die FĂŒĂŸe immer grĂŒndlich abtrocknen. "Vorbeugend empfiehlt es sich, nach entsprechenden AktivitĂ€ten, abends vor dem Schlafengehen eine Fußpilz-Creme aufzutragen", rĂ€t Raulin. Atmungsaktive Schuhe und Schweiß aufnehmende Baumwollsocken reduzieren das Erkrankungsrisiko ebenfalls. Das A und O bei der Vorsorge ist, Feuchtigkeit zu vermeiden.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online können und dĂŒrfen nicht verwendet werden, um eigenstĂ€ndig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
A
AnalthromboseAtheromAugenzuckenAffenpocken
















t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website