Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome > Herpes >

Augenherpes: Ansteckung, Symptome, Behandlung

Augenherpes  

Herpes am Auge: Ansteckung, Symptome und Behandlung

23.06.2019, 14:08 Uhr | jb, dpa-tmn

Augenherpes: Ansteckung, Symptome, Behandlung. Rote Augen (Quelle: Getty Images/vchal)

Stark gerötetets Auge: Rote Augen können auf eine Infektion hinweisen. (Quelle: vchal/Getty Images)

Rote, juckende Augen, kleine Bläschen am Augenlid oder verklebte Wimpern am Morgen können erste Anzeichen von Herpes am Auge sein. Wie sie Augenherpes erkennen, was Sie dagegen tun können und ob Sie sich schützen können, erfahren Sie hier. 

Ansteckung: So überträgt sich der Herpesvirus

Der Erreger für Herpes, das Herpes-Simplex-Virus (HSV), ist weltweit verbreitet und überträgt sich über die Atemluft (Tröpfcheninfektion) oder durch direkten Körperkontakt (Schmierinfektion). Über 90 Prozent aller Erwachsenen tragen den Herpes-Erreger in sich. Die meisten infizieren sich bereits im Kindesalter mit dem Virus: Beim Gutenachtkuss werden die Herpesviren zum Beispiel von den Eltern auf das Kind übertragen. Das Tückische: Einmal in den Körper gelangt, bleiben die Viren für immer. Die Erreger wandern entlang der Nervenbahnen und setzen sich an den Nervenknoten im Gehirn ab. Bei geschwächtem Immunsystem können sie dann immer wieder zum Ausbruch der Erkrankung führen. 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal
t-online ist ein Angebot
der Ströer Content Group
licenced by