Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome > Gelenke >

Fitnessmythos: Kann Joggen den Gelenken schaden?

Fitnessmythen hinterfragt  

Kann Joggen den Gelenken schaden?

01.05.2019, 13:34 Uhr | dpa

Fitnessmythos: Kann Joggen den Gelenken schaden?. Zwei Jogger: Ob das Laufen den Knien schadet, ist seit jeher umstritten. (Quelle: Getty Images/PeopleImages)

Zwei Jogger: Ob das Laufen den Knien schadet, ist seit jeher umstritten. (Quelle: PeopleImages/Getty Images)

Belastet Joggen die Gelenke? Kann Muskelmasse die Beweglichkeit beeinträchtigen? Oder bekommen Frauen durch Sport einen Hängebusen? Ein Sportexperte klärt auf, was an diesen Fitnessmythen dran ist.

Unter Freizeitsportlern kursieren immer wieder Mythen rund ums Thema Fitness. Wir betrachten drei häufig diskutierte Thesen genauer.

Mythos 1: Regelmäßiges Joggen schadet den Gelenken

Das Gegenteil ist der Fall. Laufen schützt Menschen davor, dass sich die Gelenke abnutzen. Allerdings sollte man es nicht übertreiben und als Anfänger, ohne vorher zu trainieren, einen Marathon laufen. Der Grund: "Durch die Bewegung wird die Gelenkschmiere dünnflüssiger und versorgt den Knorpel auf den Gelenkflächen besser mit Nährstoffen", erklärt Prof. Dr. Ingo Froböse von der Deutschen Sporthochschule Köln.

Und auch die Bein- und Gesäßmuskeln, die beim Laufen aufgebaut werden, entlasten die Gelenke im Alltag. Neulinge sollten allerdings langsam starten. 15 bis 20 Minuten Dauerlauf genügen im ersten Monat vollkommen, damit sie den Bändern und Sehnen Zeit geben, sich anzupassen.

Mythos 2: Muskeln machen den Körper langsam und unbeweglich

Stimmt nur sehr selten. Etwa bei Bodybuildern, die ausschließlich auf Muskelzuwachs aus sind, beim Training nicht den vollen Bewegungsumfang nutzen und auf Stretching verzichten. Dann kann das Krafttraining durch die erhöhte Muskelspannung zu verkürzten Muskeln führen. Ansonsten gilt: Ein ausgewogenes Krafttraining kann die Beweglichkeit sogar verbessern.

Durch unsere gebückte, sitzende Alltagshaltung neigt besonders die Brust, die Hüft- und die Beinbeugemuskulatur dazu, sich zu verkürzen. Deshalb kann man gerade dort durch ein gezieltes Krafttraining entgegenarbeiten.

Mythos 3: Sport verursacht einen Hängebusen

Definitiv ein Mythos. Sport wirkt dem Hängebusen sogar entgegen. Die Form und Größe der weiblichen Brust hängt vor allem von genetischen und biografischen Faktoren ab. Auch Muskeltraining hat keinen Einfluss auf das eigentliche Brustgewebe, da die Brust hauptsächlich aus Fett-, Drüsen und Bindegewebe besteht und der Brustmuskel klein ist.

Es kann aber die Illusion einer volleren Brust entstehen, indem man den Brustkorb trainiert. Das stabilisiert den Busen zusätzlich, führt zu einer besseren Haltung und wirkt gegen Hängebusen. Wer dennoch besorgt ist: ein Sport-BH reduziert die Bewegung des Busens beim Sport und beugt Verspannungen der Muskulatur vor allem im Nackenbereich vor.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Gefällt 0 Gefällt nicht0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Magenta SmartHome Bonus: bis zu 4 Geräte für nur 1,- €*
zur Telekom
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome > Gelenke

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe