Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken > Backen >

Gulab Jamun: Klassische indische Süßspeise

...

Indische Küche  

Gulab Jamun: Klassische indische Süßspeise

23.06.2014, 16:02 Uhr | tl (CF)

Gulab Jamun: Klassische indische Süßspeise. Zwar nichts für die schlanke Figur aber dennoch sollte man sich den Geschmack von Gulab Jamun nicht entgehen lassen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Zwar nichts für die schlanke Figur aber dennoch sollte man sich den Geschmack von Gulab Jamun nicht entgehen lassen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Gulab Jamun ist eine traditionelle indische Süßspeise aus eingekochter Milch. Die goldbraun frittierten Bällchen sind definitiv nichts für die schlanke Linie, aber unglaublich lecker. Was alles in Gulab Jamun steckt und wie Sie diese klassische indische Süßspeise selbst zubereiten, erfahren Sie hier.

Gulab Jamun – süße Teigbällchen mit Zuckersirup

Die indische Süßspeise besteht hauptsächlich aus dem sogenannten Khoa, eingekochter cremiger Milch. Da Khoa außerhalb Indiens manchmal schwierig zu beschaffen ist, wird zur Herstellung von Gulab Jamun alternativ häufig auch Milchpulver oder Hüttenkäse verwendet. Indische Lebensmittelhändler bieten Gulab Jamun manchmal sogar als Fertigprodukt an, das nur noch frittiert werden muss.

Neben Khoa – oder ersatzweise Milchpulver – besteht der Teig für Gulab Jamun aus Ghee, dem typischen indischen Butterschmalz, Mehl, Backpulver und ein wenig Wasser. Den orientalischen Geschmack erhält die indische Süßspeise durch Kardamom und Safran.

Indische Süßspeise kalt oder warm genießen

Die kleinen Teigbällchen werden zunächst in heißem Öl ausgebacken, bis sie eine goldbraune Farbe haben. Danach lassen Sie die Bällchen auf Küchenpapier abtropfen. Den besonderen Pfiff erhält Gulab Jamun durch das Topping aus Zuckersirup. Das besteht nämlich nicht nur aus Wasser und Zucker. Hier kommen endlich Kardamom und Safranfäden zum Einsatz. Ein ganz besonderes Aroma erhält die indische Süßspeise durch ein wenig Rosenwasser. Die Gulab Jamun sollten etwa 20 Minuten in der Lösung ziehen. Danach können sie kalt oder warm serviert werden.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Strafft effektiv: der NIVEA Q10 figurformende Shorty
jetzt 30% günstiger auf NIVEA.de
Anzeige
EntertainTV Plus mit 120,- € TV-Bonus sichern!*
hier EntertainTV Plus bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken > Backen

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018