Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Wirkung von Artischocken: Gesunde Heilpflanzen

Heilsame Wirkung  

Wirkung von Artischocken: Gesunde Heilpflanzen

09.01.2015, 17:27 Uhr | om (CF)

Artischocken sind als Gemüse grundsätzlich gesund. Weniger bekannt ist aber die Wirkung von Artischocken als Heilpflanzen. Erfahren Sie hier mehr über ihre Inhaltsstoffe und Anwendungsgebiete.

Artischocke als traditionelle Heilpflanze

Die heilsame Wirkung von Artischocken ist schon seit Jahrhunderten bekannt. Gleichzeitig waren die Pflanzen genau so wie heute ein beliebtes Gemüse, das sich lange Zeit allerdings nur wenige Menschen leisten konnten. Ursprünglich stammt die Artischocke aus dem Mittelmeerraum, unter anderem aus Persien, Spanien und Nordafrika. Heute gibt es sie aber nicht mehr als wildwachsende Pflanze, sondern nur noch in kultivierter Form.

Grundsätzlich enthalten Artischocken viele Vitamine wie beispielsweise die Vitamine C und E und unterschiedliche B-Vitamine sowie auch Mineralstoffe wie Kalzium, Kalium und Magnesium. Die medizinische Wirkung von Artischocken steckt aber vor allem in ihren Blättern.

Allerdings handelt es sich laut der "Apotheken Umschau" nicht um die essbaren Hüllblätter, die als besonders schmackhaft gelten, sondern um diejenigen am Grunde des Stängels. In diesem Teil der Pflanze finden sich unter anderem gesunde Flavonoide und Bitterstoffe.

Wissenschaftliche Untersuchung der Wirkung von Artischocken

Die Bitterstoffe der Heilpflanze unterstützen die Bildung der Magensäure und regen die Funktion von Galle und Leber an. Die gesunden Inhaltsstoffe der Artischocke wirken daher Appetit fördernd, helfen bei der Verdauung – vor allem von fettigem Essen – und können auch Übelkeit, Blähungen und Völlegefühl lindern.

Zudem gibt es wissenschaftliche Studien über die Wirkung von Artischocken, die vermuten lassen, dass das Gemüse vor einem zu hohen Cholesterinspiegel und dessen Folgeerscheinungen schützen kann. Abschließende Untersuchungen zu diesem Thema stehen nach Angaben der "Apotheken Umschau" allerdings noch aus.

Wichtig zu wissen: Artischocken sind nicht für jeden gesund. Menschen, die an einer Allergie gegen Korbblütler oder an Problemen mit der Galle leiden, sollten auf die Verwendung der Heilpflanze verzichten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal