Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeLebenEssen & Trinken

Lachs kaufen: Darauf sollten Sie achten


Lachs kaufen: Darauf sollten Sie achten

hm (CF), anni

21.07.2015Lesedauer: 2 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Auch wenn frischer Lachs in der Kühltheke appetitlich aussieht, sollten Sie Ihn vor dem Kauf gründlich durchchecken.
Auch wenn frischer Lachs in der Kühltheke appetitlich aussieht, sollten Sie Ihn vor dem Kauf gründlich durchchecken. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRakete in Israel eingeschlagenSymbolbild für einen TextPrinz Harry überrascht mit VideobotschaftSymbolbild für einen TextPelé auf Palliativstation: Zustand "stabil"Symbolbild für einen TextLotto am Samstag: Die GewinnzahlenSymbolbild für einen Text"Tatort"-Star posiert in NetzstrumpfhoseSymbolbild für einen TextKommt das E-Auto-Fahrverbot?Symbolbild für einen TextAmt friert Konten ein: Berliner hungertSymbolbild für einen TextEx-Profi mit 115 Kilo Kokain erwischtSymbolbild für einen TextSchweden liefert PKK-Mitglied ausSymbolbild für einen TextFrauen finden Drogen im Wert von MillionenSymbolbild für einen TextMuseum will 7.000 Euro von KlimaaktivistenSymbolbild für einen Watson TeaserWM: Deutscher Schiri übelst beleidigtSymbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Wenn Sie Lachs kaufen, ist Frische das oberste Gebot. Der Verzehr von Fischen, die mit zu vielen Keimen belastet sind, kann ernsthafte Auswirkungen auf Ihre Gesundheit haben. Im Folgenden finden Sie Tipps in Sachen Fisch.

Lachs kaufen aus Aquakultur oder Seefang?

Die Bezeichnung "Aquakultur" auf der Verpackung von Lachsfilets weist auf die Zucht in einer Fischfarm hin, wo die Lachse oft sehr schnell herangezüchtet werden. Der Fettanteil ist bei diesen Fischen meist höher als der von frei gefangenen Exemplaren wie Wildlachsen. In Aquakulturen gezüchtete Lachse müssen jedoch nicht unbedingt schlecht sein: Greenpeace rät im Fischratgeber 2014 dazu, auf das ASC-Siegel („Aquaculture Stewardship Council“) zu achten.

Wer in freier Natur aufgewachsene Lachse bevorzugt, sollte sich darüber im Klaren sein, dass die Bestände vor allem im Nordatlantik und im Pazifik (außer den USA) bedroht sind. Wichtige Siegel für nachhaltige und schonende Fischerei sind "fair-fish" und "Friend of the Sea" oder die weitverbreitete MSC-Zertifizierung, die kurz für das "Marine Stewardship Council" steht.


Diese Fischsorten können sie bedenkenlos essen

Ernährungsexperten empfehlen ein bis zwei Mal Fisch pro Woche.
Eine einfache Orientierung sind die Labels des Marine Stewardship Council (MSC).
+8

Die Saison für Wildlachs ist im Herbst. Atlantischen Lachs gibt es hingegen das ganze Jahr über zu kaufen, da er in der Regel gezüchtet wird.

Frisch oder tiefgekühlt: Kommt drauf an

Wenn Sie Wert auf Frische legen, sollten Sie Verbraucherschützern zufolge zu tiefgefrorenem Lachs greifen. Dieser wird direkt nach dem Fang eingefroren und in diesem Zustand verschifft. Dass der Transport von gefrorenem Fisch mehr Energie kostet, stimmt nicht ganz: Frischer Lachs wird mit dem Flugzeug transportiert, was ebenso wenig Ressourcen schont.

Frischer Lachs punktet eindeutig beim Geschmack. Dafür spricht eine Untersuchung der Stiftung Warentest, die bei Tiefkühlware nur drei von 16 getesteten Lachsfilets im Geschmack mit Gut oder Sehr gut bewertet.

Äußere Merkmale: Guten Lachs erkennen

Wenn Sie Lachs kaufen, sollten Sie immer auf Verfärbungen achten – diese deuten laut dem NDR auf eine unregelmäßige Räucherung hin. Eine hohe Keimbelastung ist in der Regel nicht einfach herauszuschmecken. Sie lässt sich dafür an einem strengen Geruch sowie an einer aufgeblähten Verpackung erkennen.

Tipp zum Transport: Bringen Sie Lachs schnellstmöglich vom Supermarkt nach Hause in den Kühlschrank – ideal ist der Transport in einer Kühltasche.

Aufgedrucktes Verbrauchsdatum beachten

Ganz gleich, ob Sie Lachs oder andere Fischarten kaufen möchten: Es gelten nicht dieselben Regeln wie beim normalen Lebensmittelkauf! Bei Fisch sollten Sie besonders auf das Verbrauchsdatum achten. Dieses unterscheidet sich vom Mindesthaltbarkeitsdatum: Es gibt an, bis wann das Produkt tatsächlich gegessen werden sollte.

Generell sollten Sie Lachs schnellstmöglich verbrauchen. Das gilt vor allem für frischen Lachs, den Sie maximal einen Tag lang im Kühlschrank aufbewahren.

Eine Million Keime pro Gramm Fisch gelten dabei als unbedenklich, informiert die "Deutsche Gesellschaft für Hygiene und Mikrobiologie" in einem NDR-Bericht über Räucherlachs aus Supermärkten und Discountern. Alles darüber hinaus kann jedoch eine Lebensmittelvergiftung zur Folge haben.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Klassisches Tiramisu: Diese Zutat gehört nicht hinein
  • Silke Ahrens
Von Silke Ahrens
GreenpeaceUSA

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website