Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Fondue und Raclette-Reste: Kartoffeln und K├Ąse kombinieren

Von dpa
Aktualisiert am 28.12.2020Lesedauer: 1 Min.
Speck-Kartoffeln eignen sich zum Eintauchen in K├Ąsefondue - zum Beispiel am Silvesterabend.
Speck-Kartoffeln eignen sich zum Eintauchen in K├Ąsefondue - zum Beispiel am Silvesterabend. (Quelle: KMG/Die-Kartoffel.De/dpa-tmn./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Berlin (dpa/tmn) - Sie suchen noch nach einer Rezeptidee f├╝r das K├Ąsefondue am Silvesterabend? Dass sich daf├╝r neben Brot und Gem├╝se auch Kartoffeln gut eignen k├Ânnen, wei├č nicht jeder Fondue-Fan. Das Kartoffel-Marketing der deutschen Kartoffelproduzenten hat dazu den folgenden Rezeptvorschlag mit Speck-Kartoffeln ver├Âffentlicht.

So klappt's mit den Speck-Kartoffeln:

F├╝r sechs Personen werden rund ein Kilogramm kleine Kartoffeln und 30 Scheiben Speck ben├Âtigt. Zun├Ąchst die Kartoffeln etwa 25 Minuten lang in Salzwasser kochen, ausd├Ąmpfen lassen und mit Speck einwickeln. Dann ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Speck-Kartoffeln auf dem Blech verteilen. Im vorgeheizten Ofen etwa 20 Minuten bei 200 Grad backen, bis der Speck kross geworden ist.

Die Speck-Kartoffeln k├Ânnen dann am Tisch zusammen mit ged├Ąmpften Gem├╝se-H├Ąppchen wie Lauch, Paprika, Karotten, Blumenkohl oder Brokkoli in den K├Ąsefondue-Topf getaucht werden. Eine cremige Mischung daf├╝r gelingt mit 3 Knoblauchzehen, 400 ml trockenem Wei├čwein, je 150 g geriebenen Gruy├Ęre-, Emmentaler- und Appenzeller-K├Ąse, die sich durch 1 EL Speisest├Ąrke zu einer s├Ąmigen Masse verbinden. Wer mag, f├╝gt noch einen Schuss Kirschwasser hinzu.

K├Ąse ├╝brig? Dann Raclette-Kartoffen:

Auch f├╝r ├╝brig gebliebenen Raclettek├Ąse haben die Experten einen Rezeptvorschlag: Jeweils zwei K├Ąsescheiben auf eine Schinkenscheibe legen, eine Kartoffel damit umwickeln und in eine mit ├ľl gefettete Auflaufform legen. Wichtig ist dabei, darauf zu achten, dass die Kartoffeln mit der Nahtstelle nach unten hineingelegt werden.

Die Kartoffeln kommen auf die zweite Schiene von unten in den vorgeheizten Backofen und werden bei 180 Grad Ober-/Unterhitze 15 bis 18 Minuten lang gebacken. Umluft ist bei diesem Rezept nicht ratsam.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Diese Nahrungsmittel geh├Âren nicht auf den Grill
  • Sandra Simonsen
  • Rahel Zahlmann
  • Nicolas Lindken
Von S. Simonsen, R. Zahlmann, N. Lindken
Brot

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website