Sie sind hier: Home > Politik > Ausland > Europäische Union >

Straßburg: Hunderte EU-Abgeordnete sitzen stundenlang in Zug fest

...

Plenarsitzung in Straßburg  

EU-Abgeordnete sitzen vier Stunden in Zug fest

12.06.2018, 13:50 Uhr | AFP

Straßburg: Hunderte EU-Abgeordnete sitzen stundenlang in Zug fest. Ein Hochgeschwindigkeitszug der Bahngesellschaft "Thalys" in Brüssel: Nach Strompanne sitzen Angestellte und Abgeordnete des EU-Parlaments in Zug fest. (Quelle: Sergi Reboredo/picture alliance)

Ein Hochgeschwindigkeitszug der Bahngesellschaft "Thalys" in Brüssel: Nach Strompanne sitzen Angestellte und Abgeordnete des EU-Parlaments in Zug fest. (Quelle: Sergi Reboredo/picture alliance)

Jeden Monat müssen die Abgeordneten des EU-Parlaments zwischen Straßburg und Brüssel pendeln. Wegen einer Strompanne saßen diese nun vier Stunden im Zug fest.

Wegen einer Strompanne in Frankreich haben am Montag mehr als 300 Angestellte des Europaparlaments und einige Abgeordnete auf dem Weg nach Straßburg in einem Zug festgesessen. Sie mussten in dem in Brüssel gestarteten Schnellzug Thalys mehr als vier Stunden ausharren, bis sie in einen von einer Diesellok angetriebenen Ersatzzug umsteigen konnten, wie eine Sprecherin der EU-Volksvertretung mitteilte. Thalys gab die Verspätung mit 240 Minuten an.

In Straßburg begann am Montagnachmittag die Juni-Plenartagung des Europaparlaments. Zu den Plenarsitzungen reisen jeden Monat mehrere tausend Menschen für vier Tage nach Straßburg, wo das Europaparlament seinen offiziellen Sitz hat: Abgeordnete und ihre Assistenten, Bedienstete des Parlaments, Übersetzer und Dolmetscher sowie Vertreter von Lobby-Gruppen.

Mehrheit der Abgeordneten gegen Straßburg

Viele von ihnen kommen aus Brüssel, wo die meisten Aktivitäten des Europaparlaments stattfinden – Sitzungen der Ausschüsse und Fraktionen, Verhandlungen über Gesetzesvorlagen mit Vertretern der EU-Kommission und der Mitgliedstaaten. Eine Mehrheit der 751 Abgeordneten fordert seit Jahrzehnten, die Arbeit des Parlaments ganz nach Brüssel zu verlegen.

In der vergangenen Woche sprach sich dafür erstmals auch Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) öffentlich aus. Die Europäische Union müsse handlungsfähiger werden, sagte sie bei einer Klausurtagung der Europäischen Volkspartei (EVP) in München. Dazu solle die Arbeit des Europaparlaments auf einen Standort konzentriert werden. Sie wisse aber, dass dies Frankreich und Luxemburg Probleme bereite, fügte Merkel hinzu.

Frankreich und Luxemburg weigern sich

Im EU-Vertrag ist verankert, dass Straßburg der offizielle Sitz des Europaparlaments ist und dass dort zwölf Plenarsitzungen pro Jahr stattfinden müssen. Einer Änderung des Vertrags müssten alle EU-Staaten zustimmen. Bisher scheiterte jeder Vorstoß für eine Verlegung des Parlamentssitzes nach Brüssel am entschiedenen Widerstand Frankreichs und Luxemburgs. Im Großherzogtum sind Teile der Parlamentsverwaltung angesiedelt.

Verwendete Quellen:
  • AFP

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mit EntertainTV und Highspeed-Surfen bis zu 225,- € sichern*
hier EntertainTV buchen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018