t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomePolitikAusland

Trump gerät mit Putin und Selenskyjs Vornamen durcheinander


Wirrer Auftritt
Trump gerät bei Putin und Selenskyj durcheinander

Von t-online
16.07.2023Lesedauer: 2 Min.
Donald Trump: Bei einer Veranstaltung in Florida hat der ehemalige US-Präsident für Verwirrung gesorgt.Vergrößern des BildesDonald Trump: Bei einer Veranstaltung in Florida hat der ehemalige US-Präsident für Verwirrung gesorgt. (Quelle: MARCO BELLO/Reuters)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Wladimir, Wolodymyr, Vladimor? Donald Trump wollte sich offenbar über einen Versprecher Putins lustig machen und kam dabei selbst durcheinander.

Bei einem Wahlkampf-Auftritt am Samstag hat Ex-Präsident Donald Trump Verwirrung ausgelöst. Vor seinem Publikum in West Palm Beach wollte der Republikaner offenbar eine Anekdote aus einem Gespräch mit Kreml-Chef Wladimir Putin erzählen und geriet dabei mit dem Vornamen von Putin (Wladimir) und des ukrainischen Präsidenten Selenskyj (Wolodymyr) durcheinander.

"[...] und Vladimor, vor ein paar Tagen hat er angerufen", beginnt Trump den Satz und meint mit "Vladimor" offenbar Wladimir Putin. Unter einem Video auf Twitter von der Szene machen sich einige Nutzerinnen und Nutzer über den Versprecher lustig. "Was? Er hat mit Voldemort gesprochen?", schreibt einer und spielt scherzhaft auf den bösartigen Charakter Lord Voldemort aus der Welt von Harry Potter an. Ein anderer Nutzer fragt, ob Trump betrunken sei.

Empfohlener externer Inhalt
X
X

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen X-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren X-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Der weitere Verlauf der Rede wird noch wirrer. Trump setzt an zu erklären, dass Putin sich in der Vergangenheit offenbar einen Versprecher geleistet hatte. Putin habe in einem Gespräch mit Selenskyj zu ihm gesagt "Wladimir, ich danke dir, dass du da bist" und habe mit "Wladimir" den ukrainischen Präsidenten Selenskyj gemeint, der mit Vornamen aber Wolodymyr heißt. Das Publikum lacht, als Trump das erzählt.

Ob Putin nun tatsächlich der Ausrutscher passiert ist, bleibt unklar, Trump allerdings weist in mehreren Anläufen darauf hin, dass er letztlich ihn auf den Fauxpas aufmerksam gemacht habe. Danach geht Trump direkt zu seinem nächsten Thema über.

Wladimir ist ein in Russland weit verbreiteter Name, auf Ukrainisch lautet das Äquivalent Wolodymyr. Voldemort ist hingegen in beiden Ländern eher unüblich.

Verwendete Quellen
  • c-span.org: "Donald Trump Delivers Remarks at Turning Point Action Conference" (englisch)
  • twitter.com: Beitrag von @Acyn (englisch)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website