Sie sind hier: Home > Politik > Ausland >

Militärparade in Paris: Nationalfeiertag in falschen Farben – Flaggen-Panne

...

Nationalfeiertag in Frankreich  

Große Militärparade – kleine Panne mit der Flagge

14.07.2018, 19:15 Uhr | dpa, AFP

Paris: Bei einer großen Militärparade zur Feier des französischen Nationalfeiertags haben zwei kleine Pannen für Aufsehen gesorgt (Quelle: Imago / David Silpa)
Doppelpanne bei Feier zu französischem Nationalfeiertag

Paris: Bei einer großen Militärparade zur Feier des französischen Nationalfeiertags haben zwei kleine Pannen für Aufsehen gesorgt. (Quelle: AFP)

Paris: Bei einer großen Militärparade zur Feier des französischen Nationalfeiertags haben zwei kleine Pannen für Aufsehen gesorgt. (Quelle: AFP)


Am 14. Juli erinnern sich die Franzosen an den Sturm auf die Bastille im Jahr 1789 – das Symbol der Französischen Revolution. Diesmal gab es eine Panne bei der Militärparade.

Mit militärischem Pomp hat Frankreich seinen Nationalfeiertag, den 14. Juli,  begangen. Bei der größten Militärparade des Landes marschierten in der Hauptstadt Paris knapp 4300 Armeeangehörige über die Champs-Élysées – unter den Augen von Staatschef Emmanuel Macron und Tausenden Zuschauern.

Bei dem Schaulaufen über den Prachtboulevard waren 250 Pferde und 220 Fahrzeuge zu sehen, hieß es. Über die Zuschauermassen hinweg flogen 64 Flugzeuge, darunter ein Transportflugzeug der Bundeswehr vom Typ A400M.

Panne bei der Tricolore

Eines der Flugzeuge erregte dabei ungewollt besondere Aufmerksamkeit. Die Kunstflugstaffel der Luftwaffe sollte die Flagge Frankreichs, die Tricolore, mit Rauchspuren an den Himmel malen. Ein Flugzeug sprühte jedoch statt blauen Rauches versehentlich roten. Heraus kam statt der blau-weiß-roten Farben der Flagge: rot-blau-weiß-rot.

Frankreichs Präsident Macron während der Militärparade in Paris: Der Nationalfeiertag erinnert an den Sturm auf die Bastille im Jahr 1789. (Quelle: dpa/Philippe Wojazer)Frankreichs Präsident Macron während der Militärparade in Paris: Der Nationalfeiertag erinnert an den Sturm auf die Bastille im Jahr 1789. (Quelle: Philippe Wojazer/dpa)

Singapurs Ministerpräsident Hsien Loong und der japanische Außenminister Taro Kono nahmen auf Einladung des Präsidenten ebenfalls an den Feierlichkeiten teil, ebenso wie Soldaten ihrer Länder. Im vergangenen Jahr hatte Macron US-Präsident Donald Trump eingeladen.

Gedenken an Anschlag von Nizza

Am 14. Juli erinnert Frankreich an den Sturm auf die Bastille im Jahr 1789, der als symbolischer Beginn der Französischen Revolution angesehen wird. Überschattet wurden die Feiern vom Gedenken an den Anschlag von Nizza, der sich zum zweiten Mal jährte. Am 14. Juli 2016 hatte ein islamistischer Attentäter in der Mittelmeer-Stadt einen Lkw in die Menge gesteuert und 86 Menschen getötet.

Insgesamt sind am Wochenende 110.000 Polizisten im ganzen Land im Einsatz. Sie sichern am Sonntag auch die Übertragung des Finales der Fußball-Weltmeisterschaft, bei dem Frankreich auf Kroatien trifft. Auf dem Marsfeld am Eiffelturm werden 90.000 Fans erwartet.

Verwendete Quellen:
  • dpa, AFP

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mit EntertainTV und Highspeed-Surfen bis zu 225,- € sichern*
hier EntertainTV buchen
Anzeige
Versandkostenfrei bestellen mit dem Kennwort: AUGUST18
nur bis zum 19.08.2018 bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018