• Home
  • Politik
  • Ausland
  • Diplomatische Beziehungen: T├╝rkei und Saudi-Arabien wollen Zusammenarbeit ausbauen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextAir Force One landet in M├╝nchenSymbolbild f├╝r ein VideoSo sieht es im G7-Luxushotel ausSymbolbild f├╝r einen TextNeue Doppelspitze der Linken gew├ĄhltSymbolbild f├╝r ein VideoHinteregger mit neuem Gesch├ĄftszweigSymbolbild f├╝r einen TextIran zu neuen Atomverhandlungen bereitSymbolbild f├╝r einen TextBiontech meldet: Omikron-Impfstoff wirktSymbolbild f├╝r einen TextFu├čballstar ├╝berrascht mit Wechsel Symbolbild f├╝r einen TextSylt: Party-Zonen f├╝r 9-Euro-Touristen?Symbolbild f├╝r einen TextScholz fehlt auf S├Âders G7-FotoSymbolbild f├╝r einen TextDeutsche beim Wandern verungl├╝cktSymbolbild f├╝r einen TextDeutscher Olympiasieger holt WM-BronzeSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserAzubi k├Ąmpft in Armut ums ├ťberlebenSymbolbild f├╝r einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

T├╝rkei und Saudi-Arabien wollen Zusammenarbeit ausbauen

Von dpa
Aktualisiert am 29.04.2022Lesedauer: 1 Min.
Der t├╝rkische Pr├Ąsident Recep Tayyip Erdogan will den Kronprinzen und K├Ânig Salman in Dschidda treffen.
Der t├╝rkische Pr├Ąsident Recep Tayyip Erdogan will den Kronprinzen und K├Ânig Salman in Dschidda treffen. (Quelle: Ebrahim Noroozi/AP/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mekka (dpa) - Bei seinem ersten Besuch in Saudi-Arabien seit dem Mord an dem Journalisten Jamal Khashoggi in der T├╝rkei ist der t├╝rkische Pr├Ąsident Recep Tayyip Erdogan mit Kronprinz Mohammed bin Salman zusammengetroffen.

Beide Seiten h├Ątten ├╝ber Wege gesprochen, die Zusammenarbeit in allen Bereichen auszubauen, berichtete die staatliche saudische Nachrichtenagentur SPA am Freitag nach dem Treffen. Erdogan hatte zuvor schon von einer "neuen ├ära der Zusammenarbeit als zwei br├╝derliche Staaten" gesprochen.

Erdogan besuchte auch die f├╝r Muslime heilige Stadt Mekka. Millionen Muslime begehen derzeit und noch bis Anfang kommender Woche den Fastenmonat Ramadan. Es ist Erdogans erster Besuch in dem K├Ânigreich seit dem Mord an Khashoggi im Oktober 2018, der die ohnehin belasteten Beziehungen zwischen den beiden L├Ąndern weiter verschlechtert hatte. Der Journalist und Regierungskritiker war im saudischen Konsulat in Istanbul get├Âtet worden. US-Geheimdienste sehen den Kronprinzen als Drahtzieher. Das K├Ânigshaus weist das zur├╝ck.

Die T├╝rkei hatte den Mord zun├Ąchst im eigenen Land verhandelt, die Ermittlungen zur Emp├Ârung vieler vor kurzem aber an Saudi-Arabien abgegeben. Hinter der von Erdogan vorangetriebenen Ann├Ąherung sehen Beobachter vor allem wirtschaftliche Interessen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Erdogan fordert "konkrete Schritte" von Schweden und Finnland
  • Camilla Kohrs
Von Camilla Kohrs
MekkaMordMuslimeRecep Tayyip ErdoganSaudi-ArabienT├╝rkei
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website