• Home
  • Politik
  • Ukraine
  • Ukraine: Verwandter von Putin-Vertrautem offenbar im Krieg getötet


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoScholz ermahnt Journalisten Symbolbild für einen TextBäckereigroßhändler planen FusionSymbolbild für einen Text31 Verletzte nach Achterbahn-UnfallSymbolbild für einen TextWo ist Dylan? 12-Jähriger wird vermisstSymbolbild für ein VideoRegenwasser weltweit nicht trinkbarSymbolbild für einen TextFacebook kann Passwörter mitlesenSymbolbild für einen TextTrainer zum dritten Mal vor WM gefeuertSymbolbild für einen TextPSG droht DFB-Duo wohl mit DegradierungSymbolbild für einen TextErste Großstadt vor "Oben ohne"-RegelSymbolbild für einen TextFrau vergewaltigt – Polizei zeigt BildSymbolbild für einen TextNach Mord: 20 Männer attackieren PolizeiSymbolbild für einen Watson TeaserErotik-Drama erntet heftige KritikSymbolbild für einen TextKaum zu glauben: Dieses Casino ist gratis

Hoher russischer Regierungsbeamter trauert um gefallenen Verwandten

Von t-online, lw

Aktualisiert am 23.05.2022Lesedauer: 2 Min.
Yunus-Bek Jewkurow (Archivbild): Der stellvertretende russische Verteidigungsminister hat offenbar seinen Neffen im Krieg verloren.
Yunus-Bek Jewkurow (Archivbild): Der stellvertretende russische Verteidigungsminister hat offenbar seinen Neffen im Krieg verloren. (Quelle: SNA/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bedeutender Verlust auf russischer Seite: Ukrainische Soldaten haben offenbar den Neffen eines hochrangigen russischen Beamten getötet. Die Beerdigung soll bereits stattgefunden haben.

Im Krieg in der Ukraine ist offenbar ein Verwandter des stellvertretenden russischen Verteidigungsministers ums Leben gekommen. Wie die britische "Daily Mail" berichtet, töteten ukrainische Streitkräfte den Neffen der rechten Hand des russischen Verteidigungsministers Sergej Shoigu. Der Tod des 30-jährigen Hauptmanns ist der erste Todesfall eines Verwandten im nahen Umfeld des Kremlchefs seit Beginn der Invasion.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Dem Bericht zufolge soll Adam Chamchojew, ein Kommandeur der Fallschirmjäger, am Freitagabend in der Ukraine getötet worden sein. Es sei nicht bekannt, wo genau Chamchojew starb. Wenige Tage später habe in der südrussischen Provinz Inguschetien seine Beisetzung stattgefunden.

Chamchojew war Sohn von Jewkurows Schwester

Bei dem Toten handele es sich um den Neffen des russischen Generalobersts Yunus-Bek Jewkurow. Jewkurow selbst nahm offenbar auch an der Trauerfeier teil, wie auf Aufnahmen zu sehen ist:

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Hier droht Putin die nächste Blamage
Ein ukrainischer Soldat springt von einem Panzer in der Region Cherson.


Er habe sein Beileid bekundet und mit Gläubigen aus der Gemeinde gesprochen, ehe er nach Moskau zurückgeflogen sei, berichtete die russische Nachrichtenagentur Baza.

Der "Daily Mail" zufolge war der getötete Chamchojew Kommandeur einer russischen Luftlandestaffel und der Sohn von Jewkurows Schwester. Er habe seinen Abschluss an einer Eliteschule der Luftlandetruppen in Rjasan gemacht.

Jewkurow ist "Held Russlands"

Der Leichnam des Kommandeurs soll sofort nach Hause gebracht worden sein. Viele russische Familien warten seit Wochen oder Monaten darauf, dass die Körper ihrer getöteten Verwandten nach Russland überführt werden.

Jewkurow ist selbst Berufssoldat und Fallschirmjäger, er wurde mit der höchsten Auszeichnung des Landes, dem "Helden Russlands", geehrt. Zum Tod seines Neffen hat er sich noch nicht geäußert.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Sonja Eichert
Von Sonja Eichert
RusslandTodesfallUkraine
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website