• Home
  • Politik
  • Ausland
  • Russland nimmt einen der letzten freien Oppositionellen fest


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextLindner empört mit "Gratismentalität"Symbolbild für einen TextHier gibt es die höchsten ZinsenSymbolbild für einen TextFür Wechsel: DFB-Star kommt im PrivatjetSymbolbild für ein Video93-jährige Oma surft FlugzeugSymbolbild für einen TextWal in Fluss verirrt: Rettung möglich?Symbolbild für ein VideoBärenmama zerlegt AutoSymbolbild für einen TextLeipzig-Star: Wechsel zu Liga-KonkurrentSymbolbild für einen TextProzess gegen Fußball-Legende beginntSymbolbild für einen TextKönigin Letizia zeigt BeinSymbolbild für einen TextSonya Kraus zeigt sich im BikiniSymbolbild für einen TextPolizei erschießt bewaffneten 16-JährigenSymbolbild für einen Watson TeaserSchlagerstar stellt Gerücht richtig

Russland nimmt einen der letzten freien Oppositionellen fest

Von afp
28.06.2022Lesedauer: 1 Min.
Ilja Jaschin bei einer Demonstration (Archiv): Nun hat ihn die Polizei in Moskau festgenommen.
Ilja Jaschin bei einer Demonstration (Archiv): Nun hat ihn die Polizei in Moskau festgenommen. (Quelle: Komsomolskaya Pravda/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der Kommunalpolitiker Ilja Jaschin verurteilt den russischen Angriffskrieg – nun wurde er festgenommen. Sein Anwalt erwartet das Urteil bereits am Dienstag.

Die russische Polizei hat einen der letzten sich noch in Freiheit befindenden Oppositionellen festgenommen. Ilja Jaschin wurde in Moskau festgenommen, wie sein Anwalt Wadim Prochorow am Dienstag im Online-Netzwerk Facebook mitteilte. "Nach den mir vorliegenden Informationen wird er des Ungehorsams gegenüber polizeilichen Anordnungen beschuldigt", schrieb er weiter – ein Vergehen, das mit 15 Tagen Gefängnis bestraft werden kann. Prochorow wies darauf hin, dass er seinen Mandanten nicht sehen durfte.

Die mit Jaschin befreundete Journalistin Irina Bablojan schrieb im Messengerdienst Telegram, der Oppositionelle sei bei einem gemeinsamen Spaziergang in einem Moskauer Park festgenommen worden. Angaben, wonach Jaschin die Polizisten bei der Festnahme beschimpft haben soll, wies sie zurück. Laut Prochorow könnte ein Moskauer Gericht am Dienstag über das Schicksal Jaschins entscheiden – Haft, offener Vollzug, Freilassung oder Hausarrest.

Stand Nawalny und Nemzow nahe

Jaschin wurde in Russland vor allem während der Protestbewegung gegen den Kreml in den Jahren 2011 bis 2012 bekannt. Er stand dem Kreml-Kritiker Alexej Nawalny, der zurzeit eine neunjährige Haftstrafe verbüßt, sowie dem 2015 ermordeten Boris Nemzow nahe. Heute ist er Kommunalabgeordneter in einem Moskauer Stadtbezirk und verurteilt die Militäroffensive Russlands gegen die Ukraine.

Seit der Militäroffensive gegen die Ukraine haben die Repressionen gegen Regierungskritiker und unabhängige Medien in Russland zugenommen. Einem neuen Gesetz zufolge drohen bei Kritik an der Offensive bis zu 15 Jahre Haft.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
China setzt Manöver um Taiwan überraschend fort
  • Bastian Brauns
  • Hanna Klein
Von B. Brauns, H. Klein, I. Farukshina
  • Bastian Brauns
Von Bastian Brauns, Dallas
Alexej NawalnyFacebookMoskauPolizeiRussland
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website