Sie sind hier: Home > Politik > Ausland > Krisen & Konflikte >

Syrien: OPCW-Experten in Duma eingetroffen

Syrien-Konflikt im Newsblog  

OPCW-Experten in Duma eingetroffen

17.04.2018, 15:33 Uhr | dpa, AFP, rtr, pdi, mvl, df, rok, jmt, nsc

Syrien: OPCW-Experten in Duma eingetroffen. Nervosität in Syrien: Dieses von der syrischen Regierung veröffentlichte Videostandbild zeigt Raketen, die das Land während des US-geführten Luftangriffs vorige Woche trafen. In der Nacht hat es einen Fehlalarm gegeben. (Quelle: dpa)

Nervosität in Syrien: Dieses von der syrischen Regierung veröffentlichte Videostandbild zeigt Raketen, die das Land während des US-geführten Luftangriffs vorige Woche trafen. In der Nacht hat es einen Fehlalarm gegeben. (Quelle: dpa)

  • Nach dem mutmaßlichen Giftgas-Angriff auf Duma haben die USA, Frankreich und Großbritannien am Samstag Ziele in Syrien angegriffen.
  • Die USA drohen Syrien im Falle eines erneuten Giftgasangriffs mit weiteren Luftschlägen.
  • Russland und Syrien hatten die OPCW zur Untersuchung des mutmaßlichen Giftgas-Angriffs nach Syrien gebeten – ließen die Experten dann aber nicht zum Tatort.
  • Ein vermeintlicher Angriff hat in Syrien in der Nacht einen Großalarm ausgelöst.
  • Die aktuelle Zusammenfassung der Ereignisse finden Sie hier.
  • Internationale Reaktionen auf den Luftschlag in Syrien.
  • Alle Informationen finden Sie in unserem Newsblog.

    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht
    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail

    Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

    shopping-portal