Sie sind hier: Home > Politik > Ausland > Krisen & Konflikte >

Vor Erdoğan-Rede: Bombe unter Polizeiauto entdeckt

Laut Medienbericht  

Vor Erdoğan-Rede: Bombe unter Polizeiauto entdeckt

04.12.2021, 22:17 Uhr | rtr

Vor Erdoğan-Rede: Bombe unter Polizeiauto entdeckt. Recep Tayyip Erdoğan: Er ist seit 2014 Präsident der Türkei und hoch umstritten.  (Quelle: imago images/epd)

Recep Tayyip Erdoğan: Er ist seit 2014 Präsident der Türkei und hoch umstritten. (Quelle: epd/imago images)

Der Sprengsatz wurde unter dem Wagen eines Polizisten gefunden, der bei einer Veranstaltung mit dem türkischen Präsidenten arbeiten sollte. Er wurde in sicherer Entfernung entschärft. 

In der Türkei hat die Polizei laut einem Medienbericht eine Bombe unter dem Auto eines Polizisten entdeckt, der bei einer Rede von Präsident Recep Tayyip Erdoğan eingesetzt werden sollte. Der Sprengsatz sei unter dem Auto in der Kleinstadt Nusaybin gefunden worden, berichtete die Agentur Anadolu am Samstag.

Von dort aus habe der Bereitschaftspolizist ins 200 Kilometer entfernte Siirt fahren sollen, wo Erdogan später eine Rede halten sollte. Die Bombe sei entschärft und eine Untersuchung eingeleitet worden.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur Reuters

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: