Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr f├╝r Sie ├╝ber das Geschehen in Deutschland und der Welt.

S├╝dkorea: Kim Jong Un versteckt sich vor dem Coronavirus

Von dpa, nhr

Aktualisiert am 28.04.2020Lesedauer: 2 Min.
Ein Screenshot von Kim Jong Un: Wo steckt der nordkoreanische Machthaber? M├Âglicherweise hat er sich wegen des Coronavirus zur├╝ckgezogen.
Ein Screenshot von Kim Jong Un: Wo steckt der nordkoreanische Machthaber? M├Âglicherweise hat er sich wegen des Coronavirus zur├╝ckgezogen. (Quelle: Hans Lucas/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Wo steckt Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un ÔÇô und wie geht es ihm? Dar├╝ber wird international spekuliert. Ideen und Hinweise kommen aus S├╝dkorea und von Donald Trump.

Die Spekulationen ├╝ber den Gesundheitszustand von Nordkoreas abgetauchtem Machthaber Kim Jong Un rei├čen nicht ab. S├╝dkoreas Wiedervereinigungsminister Kim Yeon Chul erkl├Ąrte am Dienstag, er halte es f├╝r plausibel, dass Kim aus Angst vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus die ├ľffentlichkeit meide ÔÇô und nicht, weil er erkrankt sei.

US-Pr├Ąsident Donald Trump sagte, er wisse "in gewisser Hinsicht", wie es Kim gehe. Er d├╝rfe dar├╝ber "jetzt aber nicht sprechen". Er hoffe, es gehe Kim gut. "Wir werden sehen. Sie werden es wahrscheinlich in nicht allzu ferner Zukunft h├Âren."

Trump w├╝nscht Kim "einfach alles Gute"

Trump hofft nach eigenen Angaben, dass es dem Nordkoreaner gut gehe. "Ich w├╝nsche ihm einfach alles Gute. Ich hoffe, es geht ihm gut", sagte Trump am Montagabend (Ortszeit) bei einer Pressekonferenz im Rosengarten des Wei├čen Hauses. Sp├Ąter sagte er mit Blick auf Kim weiter: "Niemand wei├č, wo er ist."

Am Sonntag hie├č es aus S├╝dkorea zu den Spekulationen ├╝ber Kims Gesundheitszustand, dass dieser lebe und wohlauf sei. Er halte sich seit zwei Wochen in der Ferienstadt Wonsan im Osten von Nordkorea auf. S├╝dkorea habe keine "verd├Ąchtigen Bewegungen" in Nordkorea festgestellt, sagte der Sicherheitsberater der s├╝dkoreanischen Regierung, Moon Chung In, dem US-Sender CNN.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Putins Luftwaffe ist im Tiefflug
Eine Suchoi Su-34: Die russische Luftwaffe bekommt im Ukraine-Krieg immer gr├Â├čere Probleme.


Trump mit Kim Jong Un (Archivbild): US-Pr├Ąsident Donald Trump hofft nach eigenen Angaben, dass es dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong Un gut gehe.
Trump mit Kim Jong Un (Archivbild): US-Pr├Ąsident Donald Trump hofft nach eigenen Angaben, dass es dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong Un gut gehe. (Quelle: Evan Vucci/AP/dpa)

Kim ist seit Tagen nicht mehr in der ├ľffentlichkeit aufgetreten. Seitdem gibt es Ger├╝chte, dass er schwer krank sei. Trump hatte vergangene Woche Berichte ├╝ber den angeblich kritischen Zustand des jungen Machthabers als wahrscheinlich falsch bezeichnet.

Weitere Artikel

Nach Ger├╝chten ├╝ber schwere OP
Wie geht es Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un?
S├╝dkoreaner sehen sich Kim Jong Un im Fernsehen an: Es gibt Spekulationen ├╝ber den Gesundheitszustand des Nordkoreaners.

Berichte ├╝ber Tod von Diktator
Verwirrung um Gesundheitszustand von Kim Jong Un
Kim Jong Un: Es gibt Ger├╝chte, dass der nordkoreanische Machthaber nach Herzkreislaufproblemen operiert werden musste (Archivbild).

Verwirrung um Nordkorea-Diktator
US-Experten: Privatzug von Kim Jong Un gesichtet
Schwer gesichert: Der mutma├čliche Privatzug von Kim Jong Un, hier auf dem Weg zu einem Treffen in Russland im April 2019.


Nordkorea ist weitgehend von der Au├čenwelt isoliert, weshalb es an gesicherten Informationen zur dortigen Lage mangelt. Die F├╝hrung in Pj├Ângjang kontrolliert die Informationen ├╝ber Kim und seine Familie in der Regel ├Ąu├čerst streng.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Bastian Brauns
Von Bastian Brauns, Washington
  • Bastian Brauns
Von Bastian Brauns, Washington
CoronavirusDonald TrumpKim Jong-unNordkoreaS├╝dkorea
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website