• Home
  • Politik
  • Ausland
  • USA
  • USA: Joe Biden will Ex-Vize-Außenminister Burns zum CIA-Chef ernennen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSchlappe für Trump-KritikerinSymbolbild für einen TextMusk: "Ich kaufe Manchester United"Symbolbild für einen TextMali: Bundeswehr entdeckt RussenSymbolbild für einen TextWaldbrand: Evakuierung in UrlaubsregionSymbolbild für einen TextAbbas wettert – Scholz schweigtSymbolbild für einen Text"Das Boot"-Regisseur ist totSymbolbild für einen TextSelenskyi warnt Krim-BewohnerSymbolbild für einen TextMann verweigert Rettung und ertrinktSymbolbild für ein VideoSchiffswrack im Rhein freigelegtSymbolbild für einen TextVetternwirtschaft auch beim NDR?Symbolbild für einen TextRaser-Prozess: Bruder tot – milde StrafeSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Star provoziert mit vulgärem SpruchSymbolbild für einen TextZugreise durch Deutschland – jetzt spielen

Früherer Vize-Außenminister soll CIA-Chef werden

Von dpa
Aktualisiert am 11.01.2021Lesedauer: 1 Min.
Im Jahr 2014 besucht William Burns als Außenminister Indien: Für die künftige US-Regierung hat Joe Biden ihn als CIA-Chef nominiert.
Im Jahr 2014 besucht William Burns als Außenminister Indien: Für die künftige US-Regierung hat Joe Biden ihn als CIA-Chef nominiert. (Quelle: ap-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Unter US-Präsident Barack Obama war William Burns Vize-Außenminister der USA. Auch in der künftigen US-Regierung von Joe Biden soll er einen wichtigen Posten besetzen – Burns soll CIA-Chef werden.

Der künftige US-Präsident Joe Biden will den früheren Karrierediplomaten William Burns zum Chef des Auslandsgeheimdienstes CIA machen. Burns, der unter dem ehemaligen Präsidenten Barack Obama Vize-Außenminister der USA war, teile seine Einstellung, dass die Geheimdienste unpolitisch sein müssten, erklärte Biden in einer Mitteilung am Montag.

Für Demokraten und Republikaner gearbeitet

Burns habe die Erfahrung und das Geschick, Anstrengungen der gesamten Regierung und auf der ganzen Welt zu bündeln. So könne er sicherstellen, dass die CIA in der Lage sei, das amerikanische Volk zu schützen – ganz gleich, "ob es um Cyberangriffe aus Moskau, die Herausforderung durch China oder die Bedrohung durch Terroristen und andere nichtstaatliche Akteure geht", hieß es weiter.

Biden betonte, dass sein Kandidat sowohl für Regierungen von Demokraten als auch Republikanern gearbeitet habe. Burns würde im Fall seiner Bestätigung durch den Senat auf die derzeitige, von Amtsinhaber Donald Trump 2018 ernannte CIA-Chefin Gina Haspel folgen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Trump-Kritikerin Liz Cheney unterliegt bei Vorwahlen in Wyoming
Von Lisa Becke
Barack ObamaCIAIndienJoe BidenUSA
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website