Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Trumps fr├╝herer Leibarzt ist tot

Von afp
Aktualisiert am 14.01.2021Lesedauer: 1 Min.
Dr. Harold Bornstein: Er war einige Jahre der Leibarzt des US-Pr├Ąsidenten.
Dr. Harold Bornstein: Er war einige Jahre der Leibarzt des US-Pr├Ąsidenten. (Quelle: Joe Marino/NY Daily News/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Kurz bevor Donald Trump zum US-Pr├Ąsidenten gew├Ąhlt wurde, musste er sich einer Gesundheitspr├╝fung unterziehen. Sein Leibarzt bescheinigte ihm damals nur das Beste. Nun ist Harold Bornstein gestorben.

Der ehemalige Leibarzt des scheidenden US-Pr├Ąsidenten Donald Trump ist laut einem Medienbericht tot. Harold Bornstein sei am vergangenen Freitag im Alter von 73 Jahren gestorben, berichtete die "New York Times". Angaben zur Todesursache machte die Zeitung nicht.

Er erkl├Ąrte Trump zum "ges├╝ndesten Menschen"

Der Gastroenterologe war von 1980 bis 2017 Trumps Leibarzt. Im Dezember 2015 ÔÇô knapp ein Jahr vor Trumps Wahl zum US-Pr├Ąsidenten ÔÇô bescheinigte er dem Immobilienmogul, er w├Ąre "der ges├╝ndeste Mensch, der jemals ins Pr├Ąsidentenamt gew├Ąhlt" w├╝rde. 2018 sagte Bornstein dem Sender CNN jedoch, er habe den Brief ├╝ber den angeblich hervorragenden Gesundheitszustand Trumps nicht selber verfasst. Stattdessen habe Trump ihm das Schreiben "diktiert".

Weitere Artikel

Nach Kapitol-Sturm
Maas: Trump muss f├╝r Hetze bestraft werden
Bundesau├čenminister Heiko Maas: "Wer hetzt, tr├Ągt Verantwortung".

Newsblog zur Amtseinf├╝hrung
Biden gedenkt Corona-Toten: "Um zu heilen, m├╝ssen wir uns erinnern"
Joe und Jill Biden in Washington:Die USA haben Hunderttausende Todesopfer in der Corona-Pandemie zu beklagen.Coronavirus - USA

Laut Medienbericht
Biden will Corona-Hilfen in H├Âhe von zwei Billionen Dollar
Joe Biden: Der gew├Ąhlte Pr├Ąsident will die US-B├╝rger in der Corona-Krise finanziell mehr unterst├╝tzen.


Bornstein hatte gehofft, Trump ins Wei├če Haus zu folgen. Doch eine Aussage gegen├╝ber der "New York Times", dass er dem Immobilienmogul ├╝ber Jahre ein Haarwuchsmittel verschrieben habe, machten seine Hoffnungen wohl zunichte. Kurz nach Trumps Amtseinf├╝hrung im Januar 2017 durchsuchten Trump-Mitarbeiter laut Bornstein seine Praxis und nahmen die Patientenakte mit.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Trump fordert Waffen f├╝r Lehrer an US-Schulen
  • Bastian Brauns
Von Bastian Brauns, Houston
Donald TrumpNew York Times
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website