Sie sind hier: Home > Politik > Ausland > USA >

Biden feuert hohen Regierungsbeamten aus Trump-Zeit

Wollte Job nicht aufgeben  

Biden feuert hohen Regierungsbeamten aus Trump-Zeit

15.07.2021, 14:25 Uhr | t-online, wan

. US-Präsident Joe Biden bei einer Ansprache im Weißen Haus (Archivbild). Er kündigte jetzt einem hohen Beamten aus der Trump-Regierung. (Quelle: imago images)

US-Präsident Joe Biden bei einer Ansprache im Weißen Haus (Archivbild). Er kündigte jetzt einem hohen Beamten aus der Trump-Regierung. (Quelle: imago images)

US-Präsident Joe Biden hat einem hohen Regierungsbeamten die Kündigung geschickt, weil dieser nicht zurücktreten wollte. Andrew Saul war von Vorgänger Trump ins Amt des Sozialversicherungs-Kommissars geholt worden.

Der amerikanische Social Security Commissioner Andrew Saul ist vom amerikanischen Präsidenten nach US-Medienberichten am Freitag (Ortszeit) gefeuert worden. Er hatte zuvor ablehnt, selbst zu kündigen. Saul war noch von Donald Trump mit der Leitung der Sozialversicherungs-Behörde betraut worden.

In den USA ist es üblich, dass nach einem Machtwechsel leitende Beamte aus dem Amt scheiden. Der stellvertretende Leiter der Sozialversicherungs-Agentur, David Black, tat das auch, Aber sein Chef wollte diesen Schritt nicht unternehmen – Biden musste handeln.

Und der Präsident hielt mit Kündigungsgründen nicht hinter dem Berg. Saul habe die Aktivitäten für Behinderte in der Sozialversicherung politisiert und untergraben, die Fernarbeit-Maßnahmen eingestellt, die 25 Prozent der Angestellten nutzten und habe sich gegen weitere Projekte gestellt, die vom jetzigen Präsidenten angeordnet wurden.

Nachfolgerin soll Kilolo Kijakazi werden, die derzeit für Verrentung und Behindertenpolitik zuständig ist. 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: