Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland > Außenpolitik >

Syrien-Krieg: Deutschland hilft mit einer Milliarde Euro

Syrien-Krieg  

Deutschland hilft Syrien mit einer Milliarde Euro

25.04.2018, 16:46 Uhr | dpa, nsc

Syrien-Krieg: Deutschland hilft mit einer Milliarde Euro. Ein Junge in der Stadt Duma, Syrien (Archiv): Seit Kriegsbeginn wurden mehr als 400.000 Menschen getötet. (Quelle: dpa/Samer Bouidani)

Ein Junge in der Stadt Duma, Syrien (Archiv): Seit Kriegsbeginn wurden mehr als 400.000 Menschen getötet. (Quelle: Samer Bouidani/dpa)

Mit einer Milliarde Euro will die Bundesregierung helfen, die Kriegsfolgen zu lindern in Syrien und den Nachbarländern. Bei einer Geberkonferenz hoffen die Vereinten Nationen auf insgesamt fünf Milliarden Euro Unterstützung.

Die Bundesregierung will eine Milliarde Euro bereit stellen für Menschen in Syrien und jene, die in die umliegenden Länder fliehen mussten. Das kündigte Außenminister Heiko Maas in Brüssel an. Dort findet seit Dienstag eine Geberkonferenz für Syrien statt. Veranstaltet wird die von der EU und den Vereinten Nationen. Die Organisationen hoffen darauf, dass die Teilnehmer insgesamt fast fünf Milliarden Euro zusagen werden.

Schon am Dienstag hatte Entwicklungsminister Gerd Müller zugesagt, 744 Millionen Euro bereit stellen zu wollen. Das dürfte den Chef des Welternährungsprogramms, David Beasley, erleichtert haben. Beasley hatte die Teilnehmer zuvor gebeten, den Syrern weiterhin zu helfen. Wenn dafür Menschlichkeit nicht reiche, sollten die Staaten an ihre eigenen Interessen denken. "Es kostet 50 Cent am Tag, einen Syrer in Syrien oder in der Region zu ernähren", sagte Beasley. Flüchtet ein Syrer nach Deutschland, kostet es 50 Euro pro Tag, diesen unterzubringen und zu ernähren.

Die Vereinten Nationen schätzen, dass während des Syrien-Kriegs bisher mehr als 400.000 Menschen getötet wurden. Millionen Menschen seien geflüchtet. Bisher gelang es niemanden, eine dauerhafte Waffenruhe zu verabreden. Denn der Krieg entwickelte sich zuletzt zu einem Stellvertreterkrieg zwischen Präsident Baschar al-Assad mit der verbündeten russischen Armee und den Rebellen, die von den USA unterstützt werden.

Verwendete Quellen:
  • dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mode ab Größe 44 shoppen und Versandkosten sparen
bei sheego.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018