• Home
  • Themen
  • Heiko Maas


Heiko Maas

Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextEx-Bundesminister brüllt Journalisten anSymbolbild für einen TextVerkehrsunfall: US-Ironman ist totSymbolbild für einen TextBasketballstar erhält Mega-VertragSymbolbild für einen TextNeue Moderatorin beim "heute-journal"Symbolbild für einen TextMilliardär will Manchester UnitedSymbolbild für einen TextDemonstranten beschimpfen ScholzSymbolbild für einen TextEindringling wollte Queen Elizabeth tötenSymbolbild für einen TextOliver Pocher muss TV-Show abbrechenSymbolbild für einen TextTrapp kann Nominierung nicht glaubenSymbolbild für einen TextWeltmeister eröffnet neues LokalSymbolbild für einen TextStaatsanwalt reagiert auf Ofarim-AnwälteSymbolbild für einen Watson TeaserErotik-Star löst Polizei-Einsatz aus

Heiko Maas

Spruch von Jauch bringt WWM-Kandidatin zum Scheitern

Da war der Wurm drin! Eine Studentin hat laut Jauch über ihren Job "gelästert". Das scheint die Kandidatin so zu verunsichern, dass sie das Glück verlässt.

Sarah Neugebauer: Sie durfte bei "Wer wird Millionär?" zocken.

Nach dem Massaker von Butscha durch die russische Armee mehren sich die Vowürfe gegen Altkanzlerin Merkel wegen ihrer Russland-Politik. Was ist dran an der Kritik?

Angela Merkel (hier bei einem Besuch in Moskau im Januar 2020) war eine der wenigen, die von Wladimir Putin respektiert wurde. Sie selbst misstraute ihm bis zum Schluss.
Von Miriam Hollstein

Paukenschlag in Leipzig: Nachdem der Musiker Gil Ofarim im vergangenen Jahr gesagt hatte, er sei in einem Hotel antisemitisch beleidigt worden, erhebt die Staatsanwaltschaft nun Anklage – gegen ihn.

Gil Ofarim (Archivbild): Die Staatsanwaltschaft Leipzig hat Anklage gegen den Sänger erhoben.

Einmal wäre aus dem Saarland fast ein politisches Schwergewicht geworden. Doch nun ist alles wieder wie vorher. Über ein Bundesland, in dem ganz eigene Gesetzmäßigkeiten herrschen. 

Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) erwartet am Sonntag eine enge Wahl.
Von Christof Paulus

Unzufrieden sind die Saarländer nicht mit ihrer Landesregierung. Trotzdem könnte Ministerpräsident Tobias Hans seinen Posten am Sonntag an die SPD verlieren. Warum?

Tobias Hans (CDU): Dem saarländischen Ministerpräsidenten droht die Abwahl.
  • David Schafbuch
Von David Schafbuch

Nach Kritik an der Evakuierung von Menschen aus Afghanistan hat der damalige Außenminister Heiko Maas (SPD) offenbar einen Rücktritt überlegt. Ein wichtiger Kabinettskollege soll ihn davon abgebracht haben.

Heiko Maas spricht zur Presse (Archivbild): Der ehemalige Außenminister hatte 2021 wohl Rücktrittspläne.

Um US-Sanktionen zu umgehen, verbündet sich die SPD-Ministerpräsidentin mit Putins Staatskonzern Gazprom. Öffentlichkeit vermeidet sie dabei systematisch. t-online-Recherchen gewähren nun einen Einblick.

Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig: Sie gilt als Hoffnungsträgerin der SPD. Was besprach sie mit den russischen Staatskonzernen?
  • Jonas Mueller-Töwe
Von Jonas Mueller-Töwe

Massive russische Truppenbewegungen an der ukrainischen Grenze lösen Besorgnis im Westen aus, die Ukraine befürchtet einen russischen Einmarsch. Der Nato-Generalsekretär unterbreitete nun einen Vorschlag. 

Russische Fallschirmjäger steigen in ein Flugzeug nahe der ukrainischen Grenze (Archiv): Die Ukraine hat vor einem möglichen Einmarsch Russlands in ihr Land gewarnt.

Gleich zwei führende Politiker der Ampelparteien zu einer Impfpflicht für alle zu Wort gemeldet. Heiko Maas (SPD) und Christine Aschenberg-Dugnus (FDP) haben eine klare Position.

Heiko Maas spricht zu Journalisten (Archivbild): Der SPD-Politiker hat rechtliche Bedenken gegen eine Impfpflicht.

Angesichts neuer Truppenbewegungen in Russland hat die Nato eine deutliche Warnung nach Moskau gesandt. Generalsekretär Jens Stoltenberg fordert, aggressive Handlungen an der Grenze zur Ukraine zu unterlassen.

NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg bei einem Treffen des Europäischen Rats (Archivbild): Er warnt Russland vor Provokationen an der ukrainischen Grenze.

Mithilfe von neuen Sanktionen will die EU Machthaber Lukaschenko die Munition nehmen. Derweil kommen immer mehr Menschen zur Grenze. Bundesaußenminister Maas lehnt die Aufnahme der Flüchtlinge ab.

Mann mit Kindern geht an belarussischen Soldaten vorbei: Polens Grenzschutz hat den Sicherheitskräften in Belarus vorgeworfen, die an der gemeinsamen Grenze feststeckenden Migranten auf einen Durchbruch der Sperranlage vorzubereiten.

Die Situation an der belarussisch-polnischen Grenze ist seit Tagen angespannt. Migranten harren bei Minusgraden aus. Nun reagieren Belarus, der Irak und auch Deutschland mit unterschiedlichen Maßnahmen.

Migranten warten an der belarussisch-polnischen Grenze: Der Irak will nun Hilfe senden.

Wie lässt sich die Flüchtlingskrise an der Grenze zwischen Belarus und der EU lösen? Jakob Wöllenstein von der Konrad-Adenauer-Stiftung sieht erste Fortschritte – doch das Regime scheint unberechenbar.

Belarussische Soldaten an der Grenze zu Polen: Dem Regime wird vorgeworfen, gezielt Migranten nach Polen zu schleusen.
  • David Schafbuch
Von David Schafbuch

An diesem Mittwoch mussten die Verhandlungsgruppen der Ampel ihren Parteichefs Ergebnisse liefern. Wer sind die größten Streber – und wer könnte die Koalition noch zum Platzen bringen? I Von D. Mützel und P. Diekmann

Spitzenpolitikerinnen und -politiker von SPD, Grünen und FDP verkünden ihre Bilanz zu den bisherigen Verhandlungen: Zentrale Fragen sind noch immer ungeklärt.
Von Daniel Mützel, Patrick Diekmann

Wer Flüchtlingen hilft, über Belarus in die EU zu kommen, soll nach Wunsch von Noch-Außenminister Heiko Maas mit Sanktionen bestraft werden. Das schließt Staaten und Fluglinien ein.

Heiko Maas spricht zu Journalisten bei einem Treffen in Brüssel (Archivbild): Der geschäftsführende Außenminister fordert mehr Sanktionen gegen Belarus.

Wer wird Finanzminister und an wen gehen die anderen Posten im Ampelkabinett? Welche Ministerien sind in Planung und welche fallen womöglich weg? Das ist der Stand der Koalitionsgespräche.

Annalena Baerbock, Olaf Scholz und Christian Lindner (Archivbild): Die Koalitionsverhandlungen stecken noch in der inhaltlichen Phase.

Derzeit kommen mehr Menschen aus Belarus über Polen nach Deutschland. Zwei Länder fordern die Bundesregierung deshalb zum Handeln auf. Zuvor hatte es Kritik an Sachsens Ministerpräsidenten gegeben. 

Polnische Soldaten stoppen Migranten an der belarussischen Grenze: Sachsen und Brandenburg fordern die Bundesregierung zu einem härteren Kurs gegenüber Belarus und Russland auf.

Nach dem diplomatischen Eklat im Botschafter-Streit hagelt es Kritik an Erdoğan. In Deutschland verteidigt lediglich die AfD den türkischen Präsidenten und schießt gegen das Auswärtige Amt.

Petr Bystron: Der AfD-Politiker hat den Umgang des Auswärtigen Amts mit der Türkei kritisiert.

Die Koalitionsverhandlungen sind offiziell gestartet. In 22 Arbeitsgruppen ringen SPD, Grüne und FDP um die Zukunft Deutschlands – und ihre jeweils eigene politische Agenda. t-online zeigt, wo es knallen könnte.

Robert Habeck, Christian Lindner und Doris Ahnen: Wer wird König der Kassen?
Von Daniel Mützel, Patrick Diekmann

Weil sie auch für den Geheimdienst gearbeitet haben sollen, entzog die Nato Anfang Oktober russischen Diplomaten ihre Akkreditierung. Moskau zeigte sich verärgert – und reagiert nun mit einem deutlichen Schritt.  

Sergei Lawrow: Russland schließt bis auf Weiteres seine Vertretung am Nato-Hauptquartier in Brüssel.

Bei mehreren von der Bundesregierung aus Syrien zurückgeholten mutmaßlichen IS-Frauen vermuten die Sicherheitsbehörden, dass sie der Ideologie der Terrormiliz bis heute nicht ...

Justitia

Zahlreiche Frauen reisten einst aus Deutschland nach Syrien und in den Irak, um sich der Terrormiliz IS anzuschließen. Nun sind einige von ihnen wieder zurückgekehrt. Für die meisten heißt das: Haft statt Freiheit.

Eine verschleierte Frau betritt einen abgeschirmten Bereich der Bundespolizei am Flughafen Frankfurt.

Verwandte Themen

SPDBundesregierungEUIran

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website