Anzeige
Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland >

Deutschland hilft Belgien mit Strom aus

Ausfall von Reaktoren  

Deutschland hilft Belgien mit Strom aus

16.10.2018, 16:38 Uhr | dpa

. Das Atomkraftwerk Tihange in Belgien: Viele belgische Reaktoren mussten vom Netz genommen werden. (Archivbild) (Quelle: dpa/Oliver Berg)

Das Atomkraftwerk Tihange in Belgien: Viele belgische Reaktoren mussten vom Netz genommen werden. (Archivbild) (Quelle: Oliver Berg/dpa)

In Belgien sind viele marode Kernkraftreaktoren derzeit nicht am Netz. Im Winter drohen massive Probleme. Deutschland springt dem Nachbarn nun zur Seite.

Deutschland will Belgien helfen, um eine drohende Energieknappheit im Winter abzuwenden. In Belgien dürften nicht die Lichter ausgehen, sagte Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) nach einem Treffen mit der belgischen Energieministerin Marie-Christine Marghem in Berlin. Es gehe darum, die Stromversorgung in dem Nachbarland zu jeder Zeit sicherzustellen. Marghem sagte, Deutschland werde Belgien im Fall der Fälle punktuell mit Strom versorgen. Sie sprach von einer äußerst schwierigen Situation.

In Belgien ist derzeit nur einer von sieben Atomreaktoren in Betrieb – alle anderen sind defekt oder werden gewartet. Ein großer Teil des Stroms in Belgien wird dort produziert. Deshalb wird befürchtet, dass die Energie im Winter knapp werden könnte.

Es gibt keine direkte Leitung von Deutschland nach Belgien

Altmaier sagte, es sei selbstverständlich, dass Deutschland und andere EU-Nachbarn Belgien unterstützten. Da es noch keine Direktleitungen gibt, muss deutscher Strom über die Niederlande nach Belgien gelangen. Darum gebe es auch mit den Niederlanden sowie mit Frankreich, Luxemburg und der EU-Kommission derzeit Gespräche, sagte Altmaier.

Deutschland sowie Frankreich und die Niederlande hätten genug Strom, um Belgien zu unterstützen. Generell solle die Zusammenarbeit mit Belgien bei der Energie intensiviert werden. Eine direkte Stromleitung soll es bis Ende 2019 oder Anfang 2020 geben.

Deutschland produziert mehr Strom als es verbraucht. Dies liegt auch am Ausbau der erneuerbaren Energien, also Strom aus Wind und Sonne. Bei der Produktion von erneuerbaren Energien sind außerdem in den vergangenen Jahren Kosten gesenkt worden.

Die kaputten Kernkraftwerke sind für Deutschland gefährlich

Die belgische Atomaufsicht hatte bei Atommeilern Unregelmäßigkeiten entdeckt. So wurde maroder Beton entdeckt. Die pannenanfälligen belgischen Atomkraftwerke sind für Deutschland immer wieder Grund zur Sorge. Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) hatte Belgien zur Abschaltung alter Atomkraftwerke gedrängt, weil sich viele Menschen im Grenzgebiet um Aachen von den Atommeilern bedroht fühlten.

Verwendete Quellen:
  • dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Luftig-leichte Looks in Großen Größen entdecken
jetzt bei C&A
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe