Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland >

Vor Landtagswahl in Brandenburg: Umfrage sieht AfD als stärkste Partei

Vor Landtagswahl im September  

Umfrage sieht AfD als stärkste Partei in Brandenburg

17.07.2019, 20:36 Uhr | dpa, job, t-online.de

Vor Landtagswahl in Brandenburg: Umfrage sieht AfD als stärkste Partei. Andreas Kalbitz (links) und Jörg Meuthen: Der Landes- und Fraktionsvorsitzende der AfD Brandenburg diskutiert mit dem AfD-Bundesvorsitzenden. (Quelle: dpa/Christoph Soeder)

Andreas Kalbitz (links) und Jörg Meuthen: Der Landes- und Fraktionsvorsitzende der AfD Brandenburg diskutiert mit dem AfD-Bundesvorsitzenden. (Quelle: Christoph Soeder/dpa)

Anfang September wird in Brandenburg der Landtag gewählt. Viele Parteien sind dort derzeit eng beieinander. Eine neue Umfrage sieht die AfD derzeit jedoch vorne.

Die AfD ist in einer Umfrage aktuell die stärkste Partei in Brandenburg. Würde an diesem Sonntag gewählt, käme sie demnach auf 21,3 Prozent der Stimmen. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey für den "Tagesspiegel" und "Spiegel Online".

Die SPD erreicht demnach 17,2 Prozent und liegt damit knapp vor der Linken mit 16,9 Prozent. Die CDU landet in der Umfrage mit 16,3 Prozent auf Rang vier vor den Grünen mit 15,1 Prozent auf Platz fünf. Die FDP liegt bei 5,2 Prozent und kann nicht sicher damit rechnen, nach der Wahl am 1. September in den Landtag in Potsdam einzuziehen.

Nicht die erste Umfrage mit der AfD an Position eins

Die Daten für die Civey-Befragung wurden vom 19. Juni bis zum 17. Juli erhoben. Es ist nicht die erste neuer Umfrage, die die AfD auf Platz eins liegt. Auch eine Umfrage von Infratest dimap im Auftrag des rbb sah sie Mitte Juni mit 21 Prozent ebenfalls vor SPD (18 Prozent), und CDU sowie Grünen (17 Prozent).
 

 
Zuletzt hatte  eine INSA-Umfrage im Auftrag der "Bild" die AfD Anfang Juli allerdings gleichauf mit der SPD bei 19 Prozent gesehen. Landeschef in Brandenburg ist der AfD-Rechtsaußen Andreas Kalbitz. Beim Wahlkampfauftakt war zuletzt auch Björn Höcke mit von der Partie.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Erstellen Sie jetzt 100 Visiten- karten schon ab 9,99 €
von vistaprint.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal