Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland >

Urlaub in Deutschland: Spahn rät von Auslandsreisen in Herbst- und Winterferien ab

Urlaub in Deutschland  

Spahn rät von Auslandsreisen in Herbst- und Winterferien ab

25.09.2020, 10:39 Uhr | dpa

Urlaub in Deutschland: Spahn rät von Auslandsreisen in Herbst- und Winterferien ab. Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) rät für die kommenden Monate zu Urlaub in Deutschland.

Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) rät für die kommenden Monate zu Urlaub in Deutschland. Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa Pool/dpa. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat den Bürgern angesichts steigender Corona-Fälle von Auslandsreisen in den Herbst- und Winterferien abgeraten. "Man kann ja auch Urlaub im Inland machen", sagte der CDU-Politiker am Freitag im ZDF-"Morgenmagazin".

In den Reisehinweisen der Regierung für Risikogebiete heiße es, man solle auf "unnötige Reisen" verzichten und das seien nun mal Urlaubsreisen. Es habe sich in der Corona-Pandemie immer wieder gezeigt, dass Reiserückkehrer verstärkt das Virus einschleppten. "Ich finde, für Herbst-, Winter-, Weihnachtsurlaub sollten wir daraus gemeinsam lernen", sagte Spahn. Das sei zwar hart für die Reiseveranstalter, aber in der derzeitigen Lage nicht zu ändern.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal