Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Laschet will Schulferien um Weihnachten verlÀngern

Von dpa, MaM

Aktualisiert am 11.11.2020Lesedauer: 2 Min.
Armin Laschet, MinisterprÀsident von Nordrhein-Westfalen: Die Ferientage könnten von den freien Tagen um Karneval abgezogen werden.
Armin Laschet, MinisterprÀsident von Nordrhein-Westfalen: Die Ferientage könnten von den freien Tagen um Karneval abgezogen werden. (Quelle: Florian Gaertner/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Wegen steigender Corona-Zahlen wird eine Kontaktreduzierung vor dem Weihnachtsfest mit der Familie empfohlen. Nordrhein-Westfalens MinisterprÀsident Laschet erwÀgt deshalb lÀngere Schulferien.

Update 18:30 Uhr: NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) bestĂ€tigte am Mittwoch gegenĂŒber dem WDR, dass die Weihnachtsferien in Nordrhein-Westfalen frĂŒher als geplant beginnen werden. Statt des 22. Dezembers ist nun Freitag, der 18. Dezember der letzte Schultag in diesem Jahr.


Coronavirus-Fotoshow: Das sind die wichtigsten Symptome

Husten: Ein trockener Husten ist ein besonders hĂ€ufiges Symptom fĂŒr das Coronavirus. Der Husten kann zusĂ€tzlich zu Atemnot fĂŒhren.
Fieber: Eine erhöhte Temperatur ist ebenfalls ein hĂ€ufiges Symptom fĂŒr Covid-19. Viele Patienten haben zudem Gliederschmerzen oder fĂŒhlen sich schwach.
+7

Armin Laschet (CDU) hat eine VerlĂ€ngerung der Winterschulferien im einwohnerstĂ€rksten Bundesland wegen der Corona-Pandemie ins Spiel gebracht. Dies sei eine "denkbare Möglichkeit", sagte Laschet am Dienstag im WDR Fernsehen zu Überlegungen, die Ferien zwei Tage frĂŒher beginnen zu lassen.

KontaktbeschrÀnkungen vor Weihnachten mit der Familie

Konkret wĂŒrde das bedeuten, dass die Winterferien nicht erst am 23. Dezember, sondern schon am Montag, 21. Dezember, beginnen wĂŒrden. Damit wĂ€re der letzte Schultag vor Weihnachten schon der 18. Dezember. Die Landesregierung werde das mit VerbĂ€nden erörtern, sagte Laschet. "Die Idee ist nicht schlecht."

Hintergrund der Überlegungen ist, dass die Menschen vor Weihnachten die Kontakte möglichst beschrĂ€nken sollten, damit es bei Familienfeiern zu Weihnachten nicht zu Ansteckungen kommt. "Eine Sicherheit gibt das aber auch nicht", betonte Laschet.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Sanktionen treffen jetzt auch manche deutsche Rentner
Anti-Kriegs-Demo in MĂŒnchen (Symbolbild): Mit Sanktionen gegen Russland versucht der Westen, das Kriegstreiben Putins aufzuhalten.


NĂ€chstes Jahr: Schule statt Karneval und Skiurlaub

Die zwei zusĂ€tzlichen Winterferientage könnten nach PlĂ€nen der Landesregierung dann Karneval wieder abgezogen werden. Normalerweise haben die SchĂŒler in NRW rund um Rosenmontag unterrichtsfrei. Das Schulministerium denke ĂŒber diese Ersatzlösung nach, sagte Laschet. "Denn eines ist klar: Karneval gibt es nĂ€chstes Jahr gar nicht." Und eigentlich sollte man in der Zeit auch nicht in Skiurlaub fahren, fĂŒgte er hinzu.

Weitere Artikel


Auch in einem Video-Chat mit Lesern des "Kölner Stadt-Anzeigers" sagte Laschet, man könne einen frĂŒheren Ferienbeginn in ErwĂ€gung ziehen, "um Familien mit mehreren Generationen ein unbeschwerteres Weihnachtsfest zu ermöglichen, wenn die Corona-Fallzahlen im Dezember weiter auf einem hohen Niveau bleiben sollten". Weihnachten habe in den meisten Familien "eine sehr hohe Bedeutung, da wollen die Menschen Begegnungen haben, beisammen sein, gemeinsam Zeit verbringen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Fabian Jahoda
Von Miriam Hollstein, Fabian Jahoda
Armin LaschetCDUFDPKarnevalWeihnachten
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website